Aktuelle Zeit: Do 5. Aug 2021, 00:41


Herrenhof Lamprecht

Weststeiermark, Südoststeiermark, Südsteiermark
  • Autor
  • Nachricht
Offline

nordmann

  • Beiträge: 76
  • Registriert: Di 30. Mai 2017, 07:51

Re: Herrenhof Lamprecht

BeitragFr 11. Jun 2021, 23:20

Na, Ihr seid nicht ganz alleine.

Ich hatte mich mal entschlossen, Österreich als Weinland zu ignorieren. Neben anderen. Aber die Hymnen auf Weninger haben mich umdenken lassen, eine kürzliche Probe mit Tauss hat mich sehr überzeugt. Was Ihr hier schreibt und vor allem was der Winzer auf seiner Seite so schreibt macht mich neugierig.

Ich hab mir mal ein kleines Probepaket bestellt, rot und weiß. Und bin sehr gespannt.
Offline
Benutzeravatar

Lorne Malvo

  • Beiträge: 258
  • Registriert: So 27. Okt 2019, 00:43
  • Wohnort: NRW

Re: Herrenhof Lamprecht

BeitragSa 12. Jun 2021, 09:59

Nora hat geschrieben:Ab Jahrgang 15 ist der Buchterberg noch zu bekommen. Kannst Du einen Jahrgang empfehlen?
VG, Nora
Da dem weissen Buchertberg bei meinen Flaschen etwas Reife immer ganz gut zu Gesichjt stand und ´15 sicher kein schlechter, aber eher reifer Jahrgang war, würde ich das ruhig zum Probieren mal nehmen.

Ich müsste mich da auch mal wieder versorgen. Hatte in den letzten Jahren etwas andere Schwerpunkte, aber zuletzt ist mir die Qualität der Weine doch wieder bewusst geworden.

nordmann hat geschrieben:Ich hab mir mal ein kleines Probepaket bestellt, rot und weiß. Und bin sehr gespannt.
Schön, dann gib mal laut! :D
„Weine nicht, weil es vorbei ist, sondern lächle, weil es schön war.“
Grüße, Lars
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 4843
  • Bilder: 14
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY

Re: Herrenhof Lamprecht

BeitragSa 12. Jun 2021, 10:14

nordmann hat geschrieben:Ich hatte mich mal entschlossen, Österreich als Weinland zu ignorieren.
...man sollte natürlich ausgehend von seinen persönlichen Präferenzen eine gewisse Selektion machen, damit man sich nicht zu sehr verzettelt, aber man sollte auch immer wissen, ob und ggf. was man dabei verpaßt...
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

Lorne Malvo

  • Beiträge: 258
  • Registriert: So 27. Okt 2019, 00:43
  • Wohnort: NRW

Re: Herrenhof Lamprecht

BeitragSa 12. Jun 2021, 11:05

Bei mir war es zwar nie Schwerpunkt, aber immer im weiteren Blickfeld.
Und mittlerweile würde ich klar sagen, dass man was verpasst, besonders innerhalb der Natur- und Bioweinbewegung,
wenn man denn was mit anfangen kann.
„Weine nicht, weil es vorbei ist, sondern lächle, weil es schön war.“
Grüße, Lars
Offline

nordmann

  • Beiträge: 76
  • Registriert: Di 30. Mai 2017, 07:51

Re: Herrenhof Lamprecht

BeitragSa 12. Jun 2021, 16:30

EThC hat geschrieben:
nordmann hat geschrieben:Ich hatte mich mal entschlossen, Österreich als Weinland zu ignorieren.
...man sollte natürlich ausgehend von seinen persönlichen Präferenzen eine gewisse Selektion machen, damit man sich nicht zu sehr verzettelt, aber man sollte auch immer wissen, ob und ggf. was man dabei verpaßt...


Ja, hast ja Recht. Ich hatte dieses unsinnige Vorhaben auch schon nach dem ersten Probepaket vom Weninger aufgegeben :)
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 4843
  • Bilder: 14
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY

Re: Herrenhof Lamprecht

BeitragSa 12. Jun 2021, 16:49

nordmann hat geschrieben:Ja, hast ja Recht. Ich hatte dieses unsinnige Vorhaben auch schon nach dem ersten Probepaket vom Weninger aufgegeben :)
...als unsinnig würde ich das nicht einstufen, solange man weiß, was man tut. Ich selbst kaufe mir hier auch keine Australier, weiß aber, was für goiles Zeuch die da haben, seit ich mal dort war. Allerdings kommt auch das wenigste der richtig tollen Sachen auf diese Seite des Erdballs...
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

nordmann

  • Beiträge: 76
  • Registriert: Di 30. Mai 2017, 07:51

Re: Herrenhof Lamprecht

BeitragMo 28. Jun 2021, 12:55

Hallo Erich,

Unsinnig, weil ich jetzt weiß, dass ich etwas verpasst hätte. Wäre schade drum gewesen. Im Prinzip erweitere ich aber nur meinen europäischen Horizont. Und will es auch bei Europa belassen und kaufe keine Weine (mehr) aus Süd- oder Nordamerika, Südafrika oder AUS/NZ. Es gibt da sicher großes zu entdecken, das mache ich dann, wenn es mich mal dahin verschlägt. Südafrika hat mich vor ein paar Jahren ziemlich beeindruckt.

Aber es geht hier um den Herrenhof.

Ich habe den Gemischten Satz vom Buchertberg probiert, Jahrgang 2018, alc. vol habe ich vergessen zu notieren.

Von dem Wein bin ich sehr begeistert. Exotische Frucht in der Nase, wie Maracuja, Mango, Ananas. Aber wir fanden auch Aprikosen oder Steinobst. Sehr animierend. Sehr mundfüllend, sehr aromatisch. Bleibt lange auf der Zunge, wird mir überhaupt nicht langweilig. Komplex, in dem Sinne, dass er über den ersten und zweiten Abend sich verändert, erweitert. Kann sicher noch lagern, wenn man denn welchen gekauft hat. Aus der Preisliste ist er schon raus, aber es gibt noch Restbestand.

Wenn es keinen 2018er mehr geben wird, kaufe ich 2019er.
Offline

Nora

  • Beiträge: 128
  • Registriert: So 28. Mär 2021, 11:20
  • Wohnort: Kühlungsborn

Re: Herrenhof Lamprecht

BeitragMi 30. Jun 2021, 22:41

Vielen Dank für die Notiz, nordmann. Das klingt sehr animierend.

Dann freue ich mich auf meinen 15er Buchertberg weiß und hoffe sehr auf Notizen von den anderen Weine aus dem Probierpaket.

VG, Nora
Offline

nordmann

  • Beiträge: 76
  • Registriert: Di 30. Mai 2017, 07:51

Re: Herrenhof Lamprecht

BeitragDo 1. Jul 2021, 23:23

Heute: Furmint vom Sandstein 2019, 12,5% vol., trocken

In der Nase so etwas wie sehr reifes Obst, vielleicht am ehesten Birne.

Im Mund trocken, ausgeprägte Säure, wieder Obst, eher Honig- als Fruchtsüße. Säure prägt sich über die Zeit eher mehr aus. Ich würde ihn nicht als frisch bezeichnen. Aber nicht langweilig oder breit.

Kann für mich an den gemischten Satz nicht heranreichen. Aber ein guter und interessanter Wein. Ich werde mal sehen, wie er sich morgen so darstellt.
Offline

nordmann

  • Beiträge: 76
  • Registriert: Di 30. Mai 2017, 07:51

Re: Herrenhof Lamprecht

BeitragSa 3. Jul 2021, 20:08

Tatsächlich wird der Furmint am dritten Tag dann deutlich rauchiger und etwas steinig (mineralisch?). Schöne Entwicklung, die auch gestern schon schwenkbar war, weg von diesem etwas zu reifen Obst Geschmack.

Aber der gemischte Satz bleibt immer noch mein klarer Favorit.

Vielleicht probiere ich mal einen Blaufränkisch, wenn England vs. Ukraine angepfiffen wird...
VorherigeNächste

Zurück zu Steiermark

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen