Aktuelle Zeit: Sa 15. Dez 2018, 13:37


3.3.18 Bx-Runde Ffm. mit "Wine of the Year"-Probe

Messen, öffentliche Verkostungen, Events, Feiern etc.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

duhart09

  • Beiträge: 316
  • Registriert: So 11. Nov 2012, 11:37

3.3.18 Bx-Runde Ffm. mit "Wine of the Year"-Probe

BeitragSa 10. Feb 2018, 11:35

Für unsere "Wine of the Year"-Probe am 3. März (19.00 Uhr) in Ffm. sind noch Plätze frei, bitte bei Interesse melden!

Einladungstext anbei:

Liebe Weinfreunde und Bordeaux-Fans,

am Samstag, den 3. März 2018 um 19.00 Uhr – (pünktlicher Anfang!) küren wir im Rahmen einer vermutlich spektakulären Weinrunde wieder unseren „Wine of the Year“!

Das Ganze ist eine Art "Best of the Best“. Wir verkosten nämlich noch einmal die schönsten roten Bordeaux-Weine aus unseren diversen letzten Proben mit- bzw. gegeneinander. Im letzten Jahr haben wir erstmals zwei derartige Abende veranstaltet - zweie, da wir für dieses Konzept noch einen Rückstau von vier Jahren hatten, den wir jetzt mit dieser Probe endlich weitgehend auflösen dürften. Die eindrücklichsten „Wine of the Night“-Favoriten verkosten wir wieder im Rahmen einer Blindprobe (am Ende jedes Flights wird aufgedeckt). Soviel sei verraten: Weine aus Pauillac (und darunter auch ein „Hundertpunkter“) werden dominant vertreten sein – das ist aber auch die Appellation, die zumindest ich mit auf die berühmte „einsame Insel“ nehmen würde!

Was es wohl sonst geben mag? Hinweise:
viewtopic.php?f=29&t=2216

Jeder Interessent kann auf Wunsch von mir aber vorab das geplante „Line Up“ anfordern, dessen endgültige Zusammensetzung freilich abhängig von der Teilnehmerzahl ist. Niemand muss die Katze im Sack kaufen!

Wir treffen uns wieder im Hotel Maingau (Schifferstraße 38, Ffm.-Sachsenhausen), wo wir von Jörg Döpfner und Team für 80 Euro (mit angemessenem Trinkgeld direkt zu entrichten) mit einem hoffentlich wieder leckeren Vier Gänge-Menü verwöhnt werden (Korkgeld, Wasser, Kaffee inklusive). Der Kostenbeitrag für die Weine bemisst sich wieder wie gehabt nach den gemäß wine-searcher.com günstigsten Bezugspreisen in Deutschland (nur seriöse Anbieter, bei raritätenbedingt unrealistisch hohen Preisen ggf. günstigere europäische Anbieter) und wird pro Weinnase wohl um 150 Euro liegen – letztlich ist der genaue Betrag abhängig von der Teilnehmerzahl und dem genauen „Line Up“.

Ebenfalls wie gehabt kalkulieren wir mengenmäßig mit einer Flasche pro Weinnase (glasteilende Begleitpersonen, die nur das Menü separat zahlen müssen, außen vor gelassen). Insgesamt sind wir, damit jeder auch einen anständigen Schluck jedes Weines ins Glas bekommt, auf acht „Volltrinker“ limitiert.

Noch eins: leider haben wir in der Vergangenheit nun schon ein paar Mal das Problem gehabt, dass angemeldete Teilnehmer kurzfristig verhindert waren. Das erschwert uns die Organisation. Auch wenn es viele gute Gründe (Krankheit etc.) dafür gibt und im jeweiligen Einzelfall sicher hart ist: Die Anmeldungen sind verbindlich, d.h. die Weinumlage ist in jedem Falle zu bezahlen, sofern die Runde nicht durch Wartelisten- oder von Euch gestellte Ersatzteilnehmer aufgefüllt werden kann. Anmeldungen bitte ab sofort per E-mail an mich.

Herzliche Grüße
Uli
Uli
__________________________________________________________
We're just two lost souls swimming in a fishbowl year after year

Zurück zu Weintermine / Ankündigungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen