Aktuelle Zeit: So 15. Dez 2019, 03:39


Große Gewächse 2009

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

innauen

  • Beiträge: 3407
  • Bilder: 8
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 11:33
  • Wohnort: Berlin

Große Gewächse 2009

BeitragDi 23. Nov 2010, 15:23

Die Feinschmecker-Einschätzung zu den Weinen des Jahres ist da und weicht ziemlich von den Ergebnissen des Berlin Riesling Cup und vom Gault Millau ab. Nun wurden hier auch "einfache" Spätlesen mit in den Test einbezogen und ich weiss auch nicht, ob sie alle Weine verkostet haben, die sich für diesen Test aufgedrängt hätten. Auch erstaunt die breite Vertretung des Rheingaus in der Liste, aber lest selbst:

01. Platz: 2009 Niederhäuser Hermannshöhle Riesling QbA trocken
"Großes Gewächs", Weingut Hermann Dönnhoff,
Oberhausen/Weinbaugebiet Nahe
02. Platz: 2009 Erbacher Marcobrunn Riesling QbA trocken Erstes
Gewächs, Weingut Freiherr Langwerth von Simmern, Eltville/
Weinbaugebiet Rheingau
03. Platz: 2009 Binger Scharlachberg Riesling Spätlese trocken,
Weingut Frank Hemmes, Bingen am Rhein/Weinbaugebiet
Rheinhessen
04. Platz: 2009 Gau-Bischofsheimer Kellerberg Riesling Spätlese
trocken, Weingut Posthof Doll & Göth, Stadecken-
Elsheim/Weinbaugebiet Rheinhessen
05. Platz: 2009 Forster Musenhang Riesling Kabinett trocken, Weingut
Heinrich Spindler, Forst an der Weinstraße/Weinbaugebiet
Pfalz
06. Platz: 2009 Edenkobener Mühlberg Riesling Kabinett trocken,
Weingut Nicole Graeber, Edenkoben/Weinbaugebiet Pfalz
07. Platz: 2009 Trierer Deutschherrenberg Riesling QbA trocken,
Weingut Deutschherrenhof, Trier/Weinbaugebiet Mosel
08. Platz: 2009 Bernkasteler Doctor Riesling QbA "Erste Lage",
Weingüter Wegeler, Bernkastel-Kues/Weinbaugebiet Mosel
09. Platz: 2009 "Alisencia" Riesling Spätlese trocken, Weingut
Hahnmühle, Mannweiler-Cölln/Weinbaugebiet Nahe
10. Platz: 2009 Hattenheimer Hassel Riesling QbA trocken Erstes
Gewächs, Weingut Barth, Eltville am Rhein/Weinbaugebiet
Rheingau
11. Platz: 2009 Rüdesheimer Berg Schloßberg Riesling QbA trocken
Erstes Gewächs, Weingut August Kesseler, Rüdesheim-
Assmannshausen/ Weinbaugebiet Rheingau
„Es war viel mehr.“

Johnny Depp dementiert, 30.000 Dollar im Monat für Alkohol ausgegeben zu haben. (Quelle: „B.Z.“)
Offline

weinfex

Administrator

  • Beiträge: 1210
  • Bilder: 1
  • Registriert: Do 5. Aug 2010, 21:00
  • Wohnort: Wiesbaden

Re: Große Gewächse 2009

BeitragDi 23. Nov 2010, 16:56

aua :shock:
Grüsse weinfex
Offline
Benutzeravatar

Markus Vahlefeld

Administrator

  • Beiträge: 1689
  • Bilder: 2
  • Registriert: Do 4. Nov 2010, 10:43

Re: Große Gewächse 2009

BeitragDi 23. Nov 2010, 17:14

aua ist gut... da mögen ein paar durchaus gute Weine drunter sein. Die meisten kenne ich nicht und kann mir daher kein Urteil erlauben. Diejenigen Weine jedoch, die ich kenne, sind ganz sicher nicht die Spitze in Deutschland. Mir sind die Ergebnisse ein Rätsel und auch der Vekostungshintergrund. Da scheint "reinzuchtvergorene Chinapfanne süß-sauer mit eingelegten Mangostückchen" die Perfektionsmatrix zu sein. Meine ist es nicht.

Naja...
Offline

weinfex

Administrator

  • Beiträge: 1210
  • Bilder: 1
  • Registriert: Do 5. Aug 2010, 21:00
  • Wohnort: Wiesbaden

Re: Große Gewächse 2009

BeitragDo 25. Nov 2010, 20:36

Markus Vahlefeld hat geschrieben:. Da scheint "reinzuchtvergorene Chinapfanne süß-sauer mit eingelegten Mangostückchen" die Perfektionsmatrix zu sein. Meine ist es nicht.

Naja...


Hallo Markus,

besser hätte ich es nicht ausdrücken können.. :lol:
Grüsse weinfex
Offline

weinfex

Administrator

  • Beiträge: 1210
  • Bilder: 1
  • Registriert: Do 5. Aug 2010, 21:00
  • Wohnort: Wiesbaden

Re: Große Gewächse 2009

BeitragDo 25. Nov 2010, 20:48

Apropos, ich habe die letzten Tage mal den
Gault Millau durchgeackert. Es ist wirklich frustrierend,
was in diesem zur Überfettung neigenden wichtigsten
deutschen Weinführer schwarz auf weiss verbrochen wird.
Gut, man könnte sagen, da bleibt er wenigstens "auf Linie"
mit der Konkurrenz. Wenn das sein Anspruch wäre, könnte
ich mir ja diese Zeilen sparen, aber ich fürchte, man sieht sich
elitärer. Aus meiner Sicht, passt hier von "hinten bis vorne"
kein Buchstabe, keine Bewertung und keine Kritik zum und zur anderen.

Auf Wunsch stelle ich gerne eine "Blindprobe" für "zu Erleuchtende"
zusammen... :(
Grüsse weinfex
Offline
Benutzeravatar

Markus Vahlefeld

Administrator

  • Beiträge: 1689
  • Bilder: 2
  • Registriert: Do 4. Nov 2010, 10:43

Re: Große Gewächse 2009

BeitragFr 26. Nov 2010, 10:17

also, daran bin ich interessiert. Im Ernst. Nenn mal bitte Ross und Reiter...

Freue mich auf das Probierpaket "GM Fehler"...
Offline

weinfex

Administrator

  • Beiträge: 1210
  • Bilder: 1
  • Registriert: Do 5. Aug 2010, 21:00
  • Wohnort: Wiesbaden

Re: Große Gewächse 2009

BeitragFr 26. Nov 2010, 11:56

Moin Markus,

mache in nächste Woche, da ich dazu "das Ding" (900Seiten)
nochmals durchgoogeln" muss :shock: , ich habe zwar einiges
an Beispielen in Kopf, aber wenn schon, denn schon... ;)

Was lade ich mir immer nur für einen Mist auf die Backe... :roll:
Grüsse weinfex
Offline
Benutzeravatar

Jürgen

  • Beiträge: 1713
  • Bilder: 6
  • Registriert: Fr 6. Aug 2010, 10:49
  • Wohnort: Pforzheim
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Große Gewächse 2009

Offline

weinfex

Administrator

  • Beiträge: 1210
  • Bilder: 1
  • Registriert: Do 5. Aug 2010, 21:00
  • Wohnort: Wiesbaden

Re: Große Gewächse 2009

BeitragSa 4. Dez 2010, 14:51

Habe mir einen anderen Ansatz überlegt, würde es
auch nicht "die grössten GM Weinfehler" benennen wollen,
sondern eher "wenn es vorne nicht passt, passt es hinten auch nicht" :roll:

Wen es interessiert was ich meine probiert z.B. folgende
Flights (alles 2009, alles Riesling, alles GG):

-Winklerberg Dr. Heger 91P.
-Lämmler Aldinger 90P.
-Frauenberg BattenfeldSpanier 91P.

oder

-Aulerde Wittmann 90P.
-Lämmler Schnaitmann 90P.
-Burgweg Kuhn 92P.

oder

-Rotenfels Dr. Crusius 90P.
-Kupfergrube Schäfer-Fröhlich 91P.
-Felsenberg Dönnhoff 90P.

oder

-Pettenthal Kühling-Gillot 92P.
-Pettenthal Gunderloch 90P.
-Pettenthal St. Anthony 90P.

oder

-Steinbuckel Knipser 91P.
-Kirchenstück Bürklin Wolf 92P.
-Pechstein Mosbacher 90P.

Am besten blind probieren und möglichst auch
bewerten.

Es geht mir nicht um die effektiven Punkte, dass
ist nochmal eine ganz eigene und besondere Thematik,
sondern um die Relationen. Aber probiert es doch
einfach selbst aus...
Grüsse weinfex
Offline
Benutzeravatar

pivu

  • Beiträge: 370
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 09:48
  • Wohnort: Frankfurt & Wien

Re: Große Gewächse 2009

BeitragSa 4. Dez 2010, 15:11

weinfex hat geschrieben:
-Pettenthal Kühling-Gillot 92P.
-Pettenthal Gunderloch 90P.
-Pettenthal St. Anthony 90P.

Die Pettenthal-Horizontale hab ich mir in Wiesbaden extra gegönnt, nicht weiter überraschend waren bei mir die Abstände deutlich größer:

St. Antony: ok, everybody's darling, sattmachend, vollkommene Langeweile - 87 / 88
Gunderloch:: reife Frucht, süßlich, etwas Spannung, überraschend gut - 90
Kühling-Gillot: unruhig, reife rote Frucht, sehr fein, klassisch, unique, gewinnt im Glas - 93 / 94

Auf meinem Blog hab' ich's auch kommentiert: "... als auch das ‘Pettenthal’ (93/94) von Kühling-Gillot vom Roten Hang versprechen weiteres Potenzial. St. Antony, ebenfalls vom Roten Hang, enttäuschte hingegen auf ganzer Linie, alle drei Großen Gewächse sind zwar nicht schlecht, wirken aber „gestylt“ und kommerziell und sind vor allem langweilig. Besser als zuletzt gefielen mir die saftigen, sehr präsenten Weine von Gunderloch, freilich ohne an die Klasse von Kühling-Gillot auch nur ansatzweise heranzureichen."

Ciao
Peter
Nächste

Zurück zu Grosse Gewächse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen