Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 20:41


colusto.de

Große Gewächse 2015

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

AixWine

  • Beiträge: 12
  • Registriert: Do 9. Dez 2010, 16:28
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Große Gewächse 2015

BeitragDo 25. Aug 2016, 16:47

Ich wollte auch mal wieder einen Thread anlegen, und der hier wird ganz sicher bald gebraucht :)

Ich wünsche allen, die am Montag und Dienstag in Wiesbaden dabei sein können, viel Spaß.
Ach ja: Wäre schön, wenn jemand etwas zu den ersten GGs von Grünhaus schreiben könnte.
Offline

mixalhs

  • Beiträge: 1245
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mi 7. Sep 2011, 10:29
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Große Gewächse 2015

BeitragDo 25. Aug 2016, 17:23

Dirk Würtz, Felix Bodman und vielleicht auch andere werden sicher wieder live berichten. Ich freue mich ebenfalls darauf und wünsche allen Beteiligten spannende Verkostungstage.
Offline

m_arcon

  • Beiträge: 441
  • Registriert: Mo 24. Sep 2012, 20:52
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Große Gewächse 2015

BeitragMo 29. Aug 2016, 06:30

Heute geht es los. Ich bin schon gespannt auf die Erfahrungsberichte der u.a. genannten Probanden. Paul Truszkowski von Drunkenmonday (https://drunkenmonday.wordpress.com/) ist soweit ich weiß auch mit von der Partie. So wie die Jungs das angekündigt haben werden sie live berichten. Sicher per Blog aber auch via Facebook und Twitter. Wer Lust hat kann ja nach dem Hashtag #vdpGG16 mal suchen.

Viele Grüße
Marc
Offline

Ollie

  • Beiträge: 993
  • Registriert: Mo 6. Jun 2011, 11:54
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Große Gewächse 2015

BeitragMo 29. Aug 2016, 10:21

9:23 Uhr: "Die Wand erscheint deutlich matter als noch vor wenigen Augenblicken."

9:22 Uhr: "Wir koennen bestaetigen, dass stellenweise der Feuchtigkeitsgrad abnimmt."

9:17 Uhr: "An einigen Stellen scheint sich eine erste Haut zu bilden."

9:11 Uhr: "Die Wand schimmert noch deutlich feucht."

9:07 Uhr: "Wie sich schon am Vorabend abzeichnete, geht die Wand vom Boden bis unter die Decke."

9:06 Uhr: "Es riecht deutlich nach Dispersionsfarbe."

9:05 Uhr: "Wir beginnen mit der ersten Wand."

9:02 Uhr: "Es geht los!"

Manchmal frage ich mich, ob das GG-Konzept ohne real-time-Internet ueberhaupt ueberlebensfaehig ist... :mrgreen:

Cheers,
Ollie
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
Offline

m_arcon

  • Beiträge: 441
  • Registriert: Mo 24. Sep 2012, 20:52
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Große Gewächse 2015

BeitragMo 29. Aug 2016, 12:58

Geht ja schon gut ab bei den Herren. Alles in allem scheinen bisher die üblichen Verdächtigen wieder zu brillieren.

Grüße
Marc
Offline
Benutzeravatar

NoTrollingerPlease

  • Beiträge: 140
  • Registriert: Mo 20. Aug 2012, 19:55
  • Wohnort: Esslingen
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Große Gewächse 2015

BeitragMo 29. Aug 2016, 13:02

Kurze Korrektur zu Marcs Post: Hashtag ist #VDPGG2016 :)

VG
Dirk
Offline
Benutzeravatar

pivu

  • Beiträge: 370
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 09:48
  • Wohnort: Frankfurt & Wien
  • Bezug zu Wein: Sonstiger Weinprofi

Re: Große Gewächse 2015

BeitragMo 29. Aug 2016, 13:32

m_arcon hat geschrieben:Geht ja schon gut ab bei den Herren. Alles in allem scheinen bisher die üblichen Verdächtigen wieder zu brillieren.


ja und nein: schätzel in einem atemzug mit kühling-gillot, gunderloch an der rheinfront, seh' ich auch so, wird aber sicher polarisieren. und (endlich!) stilwechsel bei gut hermannsberg, da wird man abwarten müssen, ob's so bleibt.

ciao
peter
Offline
Benutzeravatar

Markus Vahlefeld

Administrator

  • Beiträge: 1689
  • Bilder: 2
  • Registriert: Do 4. Nov 2010, 10:43
  • Bezug zu Wein: Weinmarketing

Re: Große Gewächse 2015

BeitragMo 29. Aug 2016, 15:00

pivu hat geschrieben:ja und nein: schätzel in einem atemzug mit kühling-gillot, gunderloch an der rheinfront, seh' ich auch so, wird aber sicher polarisieren. und (endlich!) stilwechsel bei gut hermannsberg, da wird man abwarten müssen, ob's so bleibt.


Ich halte das für sehr gewagt. Meiner Meinung nach hat Schätzel im VDP noch nichts verloren. Sein Stil ist sehr volatil mit heftigen Ausreißern nach unten. Gunderloch ist wirklich sehr gut. Nein, sehr, sehr gut. Die Weine haben Typizität und sind schon auch auf Trinkbarkeit gemacht. Das ist eine Kombination, die idR bei Verkostern, Kunden und Händlern gut ankommt. Die Weine von Kühling-Gillot sind an der Rheinterrasse aber weiterhin das Maß der Dinge. Das liegt IMHO daran, dass bei ihnen die Trinkigkeit nicht gemacht erscheint, sondern Teil der Typizität ist. Aber auch St. Antony hat einige sehr, sehr interessante Weine angestellt. Hier scheint sich ein Stilwechsel oder eine Stilfindung zu ereignen, die ganz sicher spannend ist. Bin auf die Rotweine von St. Antony gespannt, die für mich morgen an der Reihe sind.
Offline
Benutzeravatar

pivu

  • Beiträge: 370
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 09:48
  • Wohnort: Frankfurt & Wien
  • Bezug zu Wein: Sonstiger Weinprofi

Re: Große Gewächse 2015

BeitragMo 29. Aug 2016, 15:26

Markus Vahlefeld hat geschrieben:
pivu hat geschrieben:ja und nein: schätzel in einem atemzug mit kühling-gillot, gunderloch an der rheinfront, seh' ich auch so, wird aber sicher polarisieren. [...]


Ich halte das für sehr gewagt. Meiner Meinung nach hat Schätzel im VDP noch nichts verloren. Sein Stil ist sehr volatil mit heftigen Ausreißern nach unten. [...]


ich wusste es, und das war mir klar, als kai ende 2015 in den vdp aufgenommen wurde. irgendwo hab' ich auch geschrieben, dass ich neugierig auf die erstmalige wahrnehmung seiner rieslinge in wiesbaden bin. die imo auch stilistisch jeweils anders produziert werden ("jugend forscht ... ;) "), mit dem hipping am kompromisslosesten.
Offline

m_arcon

  • Beiträge: 441
  • Registriert: Mo 24. Sep 2012, 20:52
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Große Gewächse 2015

BeitragDi 30. Aug 2016, 07:49

NoTrollingerPlease hat geschrieben:Kurze Korrektur zu Marcs Post: Hashtag ist #VDPGG2016 :)

VG
Dirk



Verzeihung, du hast natürlich Recht Dirk :)


Ich kenne die Schätzel Sachen leider noch gar nicht. Werde mir den Hipping allerdings mal in den Keller legen, das hört sich für mich durchaus interessant an.

Bin auf heute gespannt, denn die Mosel war noch nicht dran und dort sollen die Qualitäten ja entsprechend hoch sein.

Grüße
Marc
Nächste

Zurück zu Grosse Gewächse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

kistenfreund.de

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen