Aktuelle Zeit: Mo 16. Dez 2019, 09:01


Große Gewächse 2011

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Ollie

  • Beiträge: 1288
  • Registriert: Mo 6. Jun 2011, 11:54

Re: Große Gewächse 2011

BeitragDi 4. Jul 2017, 13:26

amateur des vins hat geschrieben:Nur: halbtrocken? Echt jetzt? :shock:


Meinst du, es solle stattdessen feinherb heissen? :lol: Ich kann diesen Geschmackseindruck gut nachvollziehen; mir fallen die Weine wegen ihre hohen Suesse immer (unangenehm) auf. Und die brausige Gaerkohlensaeure erst.

Cheers,
Ollie
Die Erde ist flach, und wir leben auf ihrer Innenseite.
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 1584
  • Bilder: 5
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 21:47
  • Wohnort: Berlin

Re: Große Gewächse 2011

BeitragDi 4. Jul 2017, 14:00

Ollie, nicht alles, was entfernt nach Goldkapsel aussieht...
Gegen CO₂ hilft übrigens Schütteln, dann brauchst Du auch nicht so lange zu karaffieren. :P

Naja, vielleicht sind meine Geschmacksnerven durch langjährigen Süßigkeitenkonsum desensibilisiert.
Besten Gruß, Karsten
Offline

Bradetti

  • Beiträge: 553
  • Registriert: Do 20. Nov 2014, 10:34
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Große Gewächse 2011

BeitragDi 4. Jul 2017, 14:21

amateur des vins hat geschrieben:Nur: halbtrocken? Echt jetzt? :shock:
2011: 13%, 5,7 RZ, 7,4 Säure
Ist das evtl. ein anderer sensorischer Effekt bei Dir?

Keine Ahnung, ich finde den Wein durchaus FEINHERB :lol: . Trocken ist mMn anders.

amateur des vins hat geschrieben:Keller erwähnst Du, und während er unzweifelhaft große Weine macht, habe ich ihn nach einigen Versuchen nicht weiter verfolgt: Mal abgesehen von den in der Spitze aufgerufenen Preisen, war mir der Stil auch etwas zu wenig spannend. Stattdessen kaufe ich an Riesling-GG ein wenig Wittmann (laut), E-S und Dönnhoff (leiser). Welche der "Platzhirsche" kennst Du denn sonst noch?

Keller subse ich nur. Wenn ich da nix bekomme bleibts halt. Wittmann finde ich gut, Dönnhoff ist mir einfach irgendwie zu gefällig - durch alle Qualitäten hindurch. E-S Halenberg 2015 liegt noch im Keller. Da werd ich mal einen gereiften kaufen um den mal anzutesten.
Die GG´s z.B. von Von Winning, Rebholz, Gunderloch, Lauer, Leitz, Haag, Diel, van Volxem sind tlw. zwar sehr gut, aber dann auch vom PLV her den Kauf ggü den jeweiligen "Zweitweinen" nicht wert. Für mich jedenfalls.
Offline

Weinschlumpf

  • Beiträge: 594
  • Bilder: 2
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 16:36
  • Wohnort: Berlin

Re: Große Gewächse 2011

BeitragMi 2. Aug 2017, 21:15

Hallo zusammen,

kurze Wasserstandsmeldung zu zwei GG`s aus 2011, die ich seit Sonntag verkostet habe:

Bassermann-Jordan Riesling Kirchenstück 2011

Kräftiges Gelb. In der Nase direkt nach dem Öffnen am schönsten. Aprikosen, Mirabellen, Mango und kandierte Ananas. Am Gaumen zunächst verschlossen, aber nach einer knappen Stunde präsentiert er sich als druckvoller typischer Pfälzer von der Mittelhaardt. Vollreife Früchte, bacchantisch und noch ziemlich ungeschliffen. Die Säure ist spürbar, wirkt jedoch aktuell ziemlich mild. Hat sich am zweiten Tag total verschlossen. Nur noch Dosenananas.
Ich lasse meine beiden Flaschen noch mindestens 2 Jahre liegen.

Emrich-Schönleber Riesling Halenberg 2011

Hier stimmt einfach alles. Typisch Halenberg: Tolle rauchige Frucht, lebendige Säure und eine großartige Länge. Hat sich über alle drei Tage schön entwicklet.Hat noch einiges Lagerpotential. Zuletzt 94+ Da kann man aber schon mal rangehen.

Viele Grüße

Nikolai
Bild
Offline
Benutzeravatar

Panamera

  • Beiträge: 447
  • Registriert: Di 15. Nov 2011, 10:31
  • Wohnort: Basel

Re: Große Gewächse 2011

BeitragMi 6. Sep 2017, 15:33

Hallo zusammen

Ich hatte kürzlich den 2011er Mandelgarten von Christmann im Glas und hatte durchaus Freude an der Flasche. Für mich kein "grosser" Mandelgarten, da mir im Vergleich zum 13er und 14er etwas die Spannung und Finesse fehlt, aber das liegt wohl am Jahrgang. Dennoch bin ich froh, ein paar weitere Flaschen davon im Keller zu haben - lässt sich aktuell aber schon ziemlich gut trinken.

Mehr dazu hier: http://www.vvwine.ch/2017/09/den-jahrga ... tmann.html

Viele Grüsse
Marcio
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 2575
  • Bilder: 7
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Große Gewächse 2011

BeitragDi 25. Dez 2018, 16:23

...paßt hier auch rein:

Bild
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

puschel

  • Beiträge: 1288
  • Bilder: 0
  • Registriert: Sa 23. Apr 2016, 20:17

Re: Große Gewächse 2011

BeitragDi 25. Dez 2018, 16:32

Dein perfekter Weihnachtswein, oder :?:
Frohe Weihnachten, Erich
Gruß Adi
Save water, drink riesling
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 2575
  • Bilder: 7
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Große Gewächse 2011

BeitragDi 25. Dez 2018, 18:57

Hallo Adi,
fast perfekt zumindest, ein bißchen Luft nach oben sehe ich ja noch. War aber wunderbar, da gibt's schier nix zu meckern!
Ich wünsche Dir auch ein schönes (Rest-) Fest!
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Vorherige

Zurück zu Grosse Gewächse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen