Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 06:38


kistenfreund.de

Ungarn

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Gaston

  • Beiträge: 713
  • Registriert: Mi 15. Dez 2010, 13:53
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Ungarn

BeitragDi 29. Mär 2016, 21:43

Dieser ungarische Weißwein Sigillum Loliense vom Weingut Konyari, eine Cuvee aus Sauvignon Blanc, Welschriesling, Chardonnay, Zenit und Harslevelü (Lindenblättriger), Jahrgang 2014, stand so ein bisschen wie saures Bier an die 14 Tage in meinem Kühlschrank rum, da mir nach dem Öffnen die doch recht aggressiv-grasige SB-Aromatik so gar nicht gefallen wollte. Vielleicht war es eine unterbewusste Entscheidung, den Wein nicht gleich als Soßeningredienz zu verwenden, sondern erst einmal abzuwarten...

Jetzt nach rund 14 Tagen präsentiert sich der Wein – wenn nicht superschön – so doch mittlerweile recht angenehm, die SB-Aggressivität ist verflogen, vielmehr setzen sich würzige und angenehm fruchtige und dezent mineralische Töne durch, so als komme nun alles das zum Vorschein, was zunächst durch den Sauvignon-Blanc-Aroma-Kleister übertüncht wurde.

Trotzdem ist dies kein Wein, der mir – trotz seines relativ moderaten Preises (8 Euro/Handel) – irgendwie ans Herz wachsen würde oder gar zum Nachkauf anregt. Dennoch eine angenehme Überraschung, nachdem ich ihn eigentlich schon abgeschrieben hatte.
Beste Grüße
Gaston
Vorherige

Zurück zu Sonstiges Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

colusto.de

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen