Aktuelle Zeit: Fr 28. Feb 2020, 05:55


Südafrika ROT

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Sauternes

  • Beiträge: 496
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 31. Jan 2017, 11:40
  • Wohnort: bei Berlin

Re: Südafrika ROT

BeitragFr 14. Feb 2020, 12:48

olifant hat geschrieben: Du schließt von einem Korken auf alle weiteren ... hattest aber evtl. unglücklicher Weise den nicht zu vermeidenden Ausschusskorken.

Nicht unbedingt, aber wenn ich mir den Korken von Erika O. und den von Le Riche ansehe, weiß ich genau wer Qualitätskorken verwendet und wer nicht.
Hier ein paar Bilder dazu:
[img]3356[/img]
[img]3357[/img]
[img]3355[/img]


Gruß Heiko
Offline

olifant

  • Beiträge: 3070
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Südafrika ROT

BeitragFr 14. Feb 2020, 13:47

... möglich ist alles, aber eine 100% Sicherheit wird auch bei keinem noch so hoch technisierten Prüfverfahren erreicht. Ein möglicher Mangel wird nie auszuschliessen sein. Insofern ist das stets unmittelbar wahrzunehmende Qualitätsmerkmal bei NK m.E. nach wie vor die Länge des Zapfens ... ein 5 cm Korken wirkt nun mal wertiger (und sollte dies auch sein) als ein 4 cm Korken, auch wenn dies bei einem Naturprodukt nur ein weiteres subjektives Kriterium sein kann.

P.S. Schöne Korkenbilder :lol: und trotzdem nur eine Momentaufnahme, aber mir ist schon klar was du meinst ;)
Grüsse

Ralf
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 2840
  • Bilder: 7
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Südafrika ROT

BeitragFr 14. Feb 2020, 14:24

olifant hat geschrieben:... möglich ist alles, aber eine 100% Sicherheit wird auch bei keinem noch so hoch technisierten Prüfverfahren erreicht.

...das ist schon richtig, aber auch gar nicht notwendig. 98 % reichen bezüglich der Quer- / Längsrisse auch, und selbst bei nur 50 % Detektionssicherheit wäre der "Kraterkorken" gemäß Bild sicher 'rausgeflogen. Hier wurde anscheinend gar keine Qualitätskontrolle angewendet...
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

Sauternes

  • Beiträge: 496
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 31. Jan 2017, 11:40
  • Wohnort: bei Berlin

Re: Südafrika ROT

BeitragSo 16. Feb 2020, 11:23

Nachtrag zum Le Riche CS Reserve 2015
Nach weiteren 2 tagen präsentiert sich der Wein verbessert, insgesamt geschmeidiger und die grasigen Noten, die ich ich anfangs bemängelt habe, sind verschwunden, in Punkten etwas zum Erika O. CS aufgeholt, für mich aber immer noch 3-4 Punkte dahinter.
Vielleicht war am ersten tag noch Reisestress vom Transport vorhanden und/oder der Wein braucht einfach noch Reifezeit, in 4-5 Jahren sollte er besser dastehen.
Zum sicheren Korken entfernen werde ich dann gleich zum Spangenkorkenzieher greifen, sicher ist sicher.

Gruß Heiko
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 2840
  • Bilder: 7
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Südafrika ROT

BeitragSo 16. Feb 2020, 12:12

Sauternes hat geschrieben:Reisestress vom Transport

Glaubst Du da dran :?:
Ein Bekannter von mir hat mal solch ein Experiment gemacht und eine Flasche mehrere Wochen bei auch nicht gerade geringen Temperaturen im Auto umhergefahren und dann blind gegen eine im Keller in Ruhe gelassene Flasche verglichen. Am Tisch hat dann anscheinend niemand sagen können, welcher Wein welcher war. :o
Selbst hab' ich das noch nicht probiert, sollte ich vielleicht mal machen... :ugeek:
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

Sauternes

  • Beiträge: 496
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 31. Jan 2017, 11:40
  • Wohnort: bei Berlin

Re: Südafrika ROT

BeitragSo 16. Feb 2020, 13:35

Vielleicht etwas, deshalb schrieb ich auch: und/oder .
Ich hatte den Wein gleich am Ankunftstag geöffnet, war neugierig darauf, sonst gönne ich der Flasche ein paar tage Ruhe, wenn der Wein früh verkostet werden soll.
Es ist ja oft so, das ein Wein sich mit den tagen in der geöffneten Flasche verbessert, halt einfach entwickelt, ist ja normal.

Gruß Heiko
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 1746
  • Bilder: 5
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 21:47
  • Wohnort: Berlin

Re: Südafrika ROT

BeitragSo 16. Feb 2020, 13:58

EThC hat geschrieben:
Sauternes hat geschrieben:Reisestress vom Transport
Glaubst Du da dran :?:
Was könnte da passieren? Es könnte Depot aufgewirbelt werden - bei jungen Weinen eher nicht. Außerdem werden gelöste Gase teilweise ausgeschüttelt - das wird i.d.R. CO₂ sein, und das ist mir bei jungen Weinen eh eher zuviel, wenn es überhaupt wahrnehmbar ist. Alles andere halte ich für Voodoo oder irrelevant - bis zum Beweis des Gegenteils. :mrgreen:
Besten Gruß, Karsten
Offline

Sauternes

  • Beiträge: 496
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 31. Jan 2017, 11:40
  • Wohnort: bei Berlin

Re: Südafrika ROT

BeitragSo 16. Feb 2020, 19:14

Ja es wird wahrscheinlich überbewertet, wie so vieles ;) .
Der letzte Schluck vom Le Riche CS heute mittag war nochmal ein klein wenig besser, nach dem Motto: das beste kommt zum Schluss :lol: .
Insgesamt kann ich CS aus Südafrika sehr viel abgewinnen, sind auch nicht holzüberladen, die Frucht steht schön im Vordergrund.

Gruß Heiko
Vorherige

Zurück zu Südafrika

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen

cron