Aktuelle Zeit: Do 18. Okt 2018, 17:44


Wohin in Washington State & British Columbia

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

McSplanish

  • Beiträge: 33
  • Registriert: Di 8. Mai 2012, 09:05

Wohin in Washington State & British Columbia

BeitragMi 24. Jul 2013, 12:57

Hallo zusammen,

nachdem es mit Südtirol und der Rhone so super geklappt hat, hoffe ich sehr ihr könnt mir diesmal auch wieder helfen.
Also, ich fliege in 2 Monaten nach Calgary und fahre von dort aus über Kelowna (hier gibts definitiv was) nach Vancouver und Seattle (in Seattle haben wir kein Auto mehr. Daher bitte direkte Umgebung).
Ich bin mal wieder auf der Suche nach Weingütern die einen Besuch wert sind. Ich habe in Chicago schon etwas Erfahrung mit Weinen aus Nordamerika gesammelt und bin sehr begeistert.

Könnt ihr mir bitte Tipps geben. Wo und was ist sehenswert. Wo wird man freundlich empfangen. Wo darf man durchprobieren.
Ich freue mich auf eure Vorschläge
Grüße
Chris
Offline

isbjoern

  • Beiträge: 15
  • Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:17
  • Wohnort: Graz

Re: Wohin in Washington State & British Columbia

BeitragMi 24. Jul 2013, 13:55

Hallo Chris,

Bin vor 3 Jahren durch Okanagan Valley gefahren und wir haben damals drei Weingüter besucht. Auswahlkriterium war in erster Linie die Nähe zum Campground (R.V. Park) in Kelowna damit keiner am Abend mehr Autofahren musste. Die Kanadier sind da ja wie die Amis recht streng. Für Verkostungen muss mann in der Regel zahlen (z.B. 6 Kostproben um 10 Dollar - je nach Qualität der Weine) und jedes Weingut darf dem Kunden nur eine bestimmte Menge Wein zum kosten anbieten - ja die Probiermenge ist in Kanada (oder in zumindest in B.C.) gesetzlich geregelt! Das ganze Sortiment lässt sich so i.d.R. nicht verkosten und man zieht besser zum nächsten Weingut weiter, wo man wieder bei null anfängt. Sinnlose Regel, aber ist halt so. Oder man verkostet zusammen mit dem Partner, dann lassen sich zumindest doppelt so viele Weine kosten.

Bei Kelowna besucht:

Mission Hill Winery:
Recht protziges Weingut in Napa-Stil, aber die Weine sind wirklich sehr gut. Besonders beeindruckt hat uns damals der Syrah S.L.C. 2007. Die Preise sind aber im oberen Bereich, auch für Kanada. Schöner Blick über Weinberge und den See. Eher Massenabfertigung im Verkostungs- und Verkaufsraum. Es werden auch geführte Touren durchs Weingut angeboten. Die Limitierung der Verkostungsmenge lässt sich umgehen indem man unauffällig an einen anderen Verkostungstresen wechselt. ;-)

Quails Creek:
In Fußdistanz zu Mission Hill. Schöne Terasse. Weine eher mittelmäßig. Hier haben uns die Weißweine besser gefallen. Wir hatten Glück mit dem Personal und hat man uns deutlich mehr zum Kosten gegeben als sie einem laut Gesetz ausschenken dürfen.

Bei Oliver (nähe Osoyoos):

Road 13 Vineyrads:
Kleines Weingut, nicht so protzig wie die anderen. Etwas günstiger, aber die Weine waren auch nicht besonders spannend - eher fruchtig und zugänglich, sowohl für rot als auch weiß. Fürs abendliche Grillen am Lagerfeuer ist das aber grad recht.

Viel Spaß!

LG, Janik
Offline

mixalhs

  • Beiträge: 1303
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mi 7. Sep 2011, 11:29

Re: Wohin in Washington State & British Columbia

BeitragMi 24. Jul 2013, 14:28

Meine Empfehlung: Quail's Gate im Okanagan Valley. Ich hatte den Wein mal in Montreal in einem Weingeschäft gekauft.

Bild
Offline
Benutzeravatar

Barrique-Haus

  • Beiträge: 207
  • Registriert: Do 13. Dez 2012, 11:19
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Wohin in Washington State & British Columbia

BeitragMi 24. Jul 2013, 14:59

Wir waren auch schon im Okanagan Valley unterwegs, hier findest Du eine Karte:

http://www.okanagan.com/maps/wine_map.htm

Ein paar Weingüter haben wir besucht, man zahlt fast überall 10-20 Dollar für eine Weinprobe. Das ist da einfach der Ablauf. Verkosten konnten wir immer alle Weine.

Empfehlen würden wir: Quail's Gate, Mission Hill (Massentourismus), Blasted Church, Jackson-Triggs, Desert Hills, Quinta Ferreira
Interessant vielleicht noch folgende: Burrowing Owl, Nk'Mip Cellars, bei Black Hills kann man nicht so einfach vorbeikommen...
Viele Grüße
Das Barrique-Haus

http://barriquehaus.de/
Offline
Benutzeravatar

hendrik

  • Beiträge: 668
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 19:36
  • Wohnort: Leusden Niederlande

Re: Wohin in Washington State & British Columbia

BeitragMi 24. Jul 2013, 16:33

Chris, I know only 0ne wine wich interested me in Washington State, and that is Quelceda Creek!
Think that is old news for you :mrgreen:

have a nice time there

Hendrik
Offline
Benutzeravatar

Jürgen

  • Beiträge: 1680
  • Bilder: 6
  • Registriert: Fr 6. Aug 2010, 11:49
  • Wohnort: Pforzheim
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Wohin in Washington State & British Columbia

BeitragMo 29. Jul 2013, 10:05

hendrik hat geschrieben:Chris, I know only 0ne wine wich interested me in Washington State, and that is Quelceda Creek!
Think that is old news for you :mrgreen:

have a nice time there

Hendrik

Charles und Christophe Baron können mithalten ;) :D

http://www.charlessmithwines.com/visit-us.php
http://www.cayusevineyards.com
http://www.quilcedacreek.com/
Bild
Offline
Benutzeravatar

McSplanish

  • Beiträge: 33
  • Registriert: Di 8. Mai 2012, 09:05

Re: Wohin in Washington State & British Columbia

BeitragDi 30. Jul 2013, 09:50

Vielen Dank für die tollen Tipps. Sieht echt gut aus!

Hat noch jemand was auf Vancouver Island oder in der Nähe von Seattle?

Zurück zu USA & Kanada

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen