Aktuelle Zeit: Mo 10. Dez 2018, 22:48


Clarendon Hills 1998 Brookman Vineyard Shiraz

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Ladywine

  • Beiträge: 10
  • Bilder: 0
  • Registriert: Di 6. Dez 2011, 12:12
  • Wohnort: München

Clarendon Hills 1998 Brookman Vineyard Shiraz

BeitragMo 26. Dez 2011, 11:19

Ich hab ja vor einiger Zeit schon angedeutet, das ich zu Weihnachten den ein oder anderen guten Tropfen öffnen werde. Entschieden hab ich mich als erstes für den Clarendon, bereits vor einiger Zeit kam ich mal in den Genuss dessen und schon der Duft lies erahnen, das es erneut ein wunderbares Erlebnis werden würde.

Unheimlich rund und weich kroch er in meine Nase, leicht erdige und mineralische Nuancen begleiteten dies. Die volle Frucht der Johannisbeere, würzige Lakritze und der Schmelz von Schokolade folgten darauf.

Ich hab ihn ein wenig atmen lassen in der Flasche und auch im Glas durfte er noch etwas ruhen.

Das tiefe Dunkelrot, ja fast leicht violett, lies kaum Licht hindurch......

Am Gaumen spürte ich dann den vollen Körper dieses Tropfens: beerig-fruchtig und schokoladig-cremig reichten sich die Hand und vervollständigten so den Gesamteindruck. Eine harmonische Balance zu den seidig-weichen Tanninen ergab sich daraus. Der lange, intensiv nachhallende Abgang hinterlies so bei mir erneut das Gefühl, das dieser Wein einfach einen großen Charakter hat, der zu einer immensen Sinnesfreude führt.
Es ist wie eine kleine Liebe, die ich somit wieder und wieder zu diesem Tropfen habe.

Grandios!

genussvolle Grüße
Monika
Wer genießen kann, trinkt keinen Wein mehr, sondern kostet Geheimnisse.
(Salvador Dalí, 1904-1989)

Zurück zu Australien & Neuseeland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen