Aktuelle Zeit: Fr 25. Mai 2018, 22:27


Weinbaugebiete entlang der Garonne

Bergerac und Umgebung, Madiran und die Pyrenäen, Cahors und Umgebung, Toulouse und Umgebung, Gaillac und die kleinen Appellationen um Rodez und Millau
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4304
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Weinbaugebiete entlang der Garonne

BeitragDi 22. Feb 2011, 17:09

In diesem Thema soll es um die Weine der verschiedenen Anbaugebiete an der Garonne gehen. Kurz hinter Toulouse beginnt es hier mit der AOC Fronton, daran schließen sich zwei unbekanntere AOVDQS Saint Sardos und Lavilledieu an. Auch das VdP - Gebiet um Montauban kann hier eine Nische finden, kommen doch auch von hier einige nicht uninteressante Weine.

In der Nähe von Agen erreichen wir dann die Côtes du Brulhois, ebenfalls AOVDQS Status, an das sich dann die AOC Buzet anschließt. Um Marmande herum finden wir schließlich, bevor es ins Bordelais hineingeht, die AOC Côtes du Marmandais.

Viele relativ unbekannte kleine Appellationen, aber ein lohnendes Feld. Ich werde auch hier wieder einige "Schätze" aus meinem Archivfundus heben.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4304
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Notiz vom 25.10.2005 - Comte de Negret 2002

BeitragDi 22. Feb 2011, 17:12

Hallo allerseits,

kaum zu glauben, aber wahr...

da ich die kleinen mageren Entenfilets (ohne Haut und Fett und nur ganz kurz angebraten) so mag und sich dass auch in der Campingkocherpfanne gut macht (dazu natürlich Linsen), ich aber keinen passenden Wein reimportiert hatte, schaute ich mich im Autan-Supermarkt um und wurde für nicht mal 3,50 € fündig:

Cave de Fronton; Comte de Negret; Côtes du Frontonnais; 2002 rot;

herrlich fruchtig und frisch, mit leichtem Veilchen-Duft, kräuterig und mineralisch, sehr ausgewogen und mit Süd-West-Kraft, sehr gute 89/100 Th.

Ich hätte wenigstens eine Kiste davon aus dem Auchan schleppen sollen und nicht nur eine Flasche für den Abend - aber hinterher ist man immer schlauer als vorher... Aber dafür habe ich u.a. auch noch einen 2000er Chapelle Lenclos (Madiran) für ssssppppääääter von dort weggeschleppt.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4304
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Notiz vom 25.09.2006 - Montels und Deves

BeitragDi 22. Feb 2011, 18:37

Hier zwei in Tschechien getrunkene Südwestfrankreichweine, die ich auf meiner letztjährigen Priorattour entdeckt hatte...

Domaine de Montels; Prestige; Vin de Pays des Côteaux et Terrasses de Montauban; 2003 rot;

nach wie vor nichts Großes, aber ein guter fruchtbetonter Wein für kleines Geld - Simples "lecker" bei guten 87/100 Th.

Château Deves; Rosé; Côtes du Frontonnais; 2004 rosé;

ein Rosé, wie ich ihn gern immer trinken würde, immense Frucht, schöner Duft (Rosenblüte); schönes Fett und vollendete Harmonie. Einfach so zu genießende "Fruchtbombe", aber auch zu Gegrilltem oder wie in unserem Falle Lachssteak. Sehr gute 91/100 Th. Besser noch als im Vorjahr, wenngleich auch kein Klassenwechsel...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4304
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Notiz vom 25.09.2006 - Château du Frandat 2001

BeitragDi 22. Feb 2011, 18:45

Château du Frandat; Cuvée du Majorat; Buzet; 2001 rot;

fein und elegant, sehr harmonisch mit sanftem samtenem Tannin und schöner Bordeaux-Frucht, frische Kirschen, dazu ein sanfter Toast mit Butter. Am Gaumen dann in Alkohol eingelegte Kirsche, umrahmt von ein wenig Zartbitterschokolade, Kräuter und Lakritzbonbons. Toller Wein für deutlich unter 10 € - erhältlich sind die Weine beider Weingüter auf den Messen der Vignerons Independants, z.B. in Lille oder Strasbourg... Sehr sehr gute 92+/100 Th.

Reimportiert, um ihn im Urlaub 2006 in Frankreich zu trinken...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4304
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Notiz vom 16.10.2006 - Château Devès 2001

BeitragDi 22. Feb 2011, 18:47

Hallo allerseits,

gestern erneut ein sehr eigenwilliger und interessanter Wein aus dem weitläufigen Südwesten, diesmal aus dem Frontonnais nahe Toulouse:

Château Devès; L´Allegro du Château Devès; Côtes du Frontonnais; 2001 rot;

sehr sympathisches, äußerst minimalistisches Etikett, der Wein sehr dunkel, fast schwarz mit noblem Duft, weder zurückhaltend noch aufdringlich...
Sauerkirschmost mit Amaretto - Vanillesoße, mineralisch frisch mit einem Hauch Speck und Rauch und frisch gemahlenem Pfeffer. Aufgrund seiner Frische ein guter Durstlöscher, der sich durch seinen Nuancenreichtum und seine Originalität (50% Negrette, eine regionale Rebsorte) dennoch nicht allein darauf beschränkt. Mittelschwer und angenehme Länge. Sehr schöne Begleitung für Magret de Canard auf Puy - Linsen. Sehr guter Wein - 90/100 Th. und tolles PGV unter 10 € ab Château.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4304
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Notiz vom 10.02.2009 - Château Devès 2001

BeitragMi 23. Feb 2011, 08:59

10.02.2009

Hallo allerseits

mich grinste schon lange eine Flasche an, die ich mal auf dem Weg ins Priorat nahe Toulouse direkt vom Winzer habe einpacken lassen.

Château Devès; Allegro; Côtes du Frontonnais; 2001 rot;

dunkles Rot; frische, offene, fast üppige Nase, Cassis und Kirschen dominieren. Am Gaumen frisch und durstlöschend, schöne fruchtige Säure, man beißt förmlich in das Obst. Das Ganze mittelgewichtig und mit moderaten 12° Alkohol recht süffig.

Paßte perfekt zu in Rotwein geschmorten Rinderstreifen (vom Faux Filet geschnitten) mit dicken Bohnen und Kartoffelstückchen, sowie nur kurz mitgeschmorten roten Zwiebeln, Paprikastückchen und Cherry-Tomaten.

Den Coup de Coeur im Guide Hachette hatte der um die 8 € günstige Wein schon zu recht, bei mir gab´s sehr gute 91/100 Th. Leider ist nun nur noch eine Flasche vom 2002er übrig...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4304
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Notiz vom 12.03.2010 - Château Frandat 2003

BeitragMi 23. Feb 2011, 09:22

12.03.2010

Hallo allerseits,

um Gottes Willen, was ist aus diesem Wein geworden?

Château Frandat; Buzet; 2003 rot;

den hatte ich wohl schon als "normal-gut" abgeschrieben und nun eine liegengebliebene Flasche dieses kleinen Weines aus Buzet...

Schwarz wie die Nacht, verführerischer Duft aus 1001 Nacht, Likörfrüchte, Pralinen und Gewürze - auch schwarze Oliven, am Gaumen ein sehr fester Kern und auf den Punkt gereift. Viel Druck am Gaumen, eine Mischung zwischen Embruix und einem sehr guten Saint Estephe... Tolle Balance und angenehmes Maul voll.

In dieser Form exzellente 93/100 Th. und die Bestätigung, dass es einst richtig war, diesen Wein gekauft zu haben, aber falsch, sich nicht in Geduld zu üben.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

volldau

  • Beiträge: 104
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 11:14
  • Wohnort: 83679 Sachsenkam (bei München)

Re: Weinbaugebiete entlang der Garonne

BeitragFr 15. Jul 2011, 22:26

Beaulieu_01.jpg
Guten Abend !

Heute habe ich es gut getroffen. Im Glas befindet sich ein
Chateau de Beaulieu 2001, Cotes du Marmandais

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe eine Assemblage/Cuvee (da wäre ich mal dankbar für eine endgültige Begriffserklärung) aus CS, CF, Merlot, Malbec und einem Hauch Syrah; 12,5% Vol.
erworben am Stand des Winzerpaares in Strasbourg 2011 für unglaublich günstige 8,95€.
Farbe: Granatrot mit Tendenz ins bräunliche
Nase: sehr würzig, nach dunklen gereiften Früchten, etwas unentschlossen zwischen elegant und animalisch, wobei elegant bestimmt mittelfristig die Überhand gewinnen wird; sag ich jetzt mal so.
Mund: mit ordentlich Volumen ohne ein "Poser" zu sein, eher kühl, schöne reife Tanine, seidig und auch hier fast schon elegant zu nennen, deutlich mineralisch und ein ebenso deutlicher Abgang; keine Eile ist geboten;
Kurzum, der Wein schmeckt "so richtig französisch", wenn Ihr damit etwas anfangen könnt. Er erinnert mich ein wenig an einen "kleineren" Bordeaux und da dann konkret an einen 2001er Cantemerle, den ich vor einem Jahr getrunken hatte. Allerdings ist der Beaulieu deutlich präziser!

Ich hoffe man kann sich so ein ungefähres Bild machen, nicht vergessen, ich übe noch!

Grüße aus Bayern,
Volker
Offline
Benutzeravatar

Erdener Prälat

  • Beiträge: 758
  • Bilder: 0
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 00:24
  • Wohnort: Erfurt

Re: Weinbaugebiete entlang der Garonne

BeitragMi 14. Sep 2011, 23:44

Auch mir läuft erstmals ein solcher Exot über den Weg, eine sehr schöne Negrette der Genossenschaft von Fronton, die mal in einem Wein-Plus-Stammtischpaket enthalten war. Die etwas karge Art gefällt mir ganz gut. Nur warum muß man das in eine gefühlt zentnerschwere Flasche füllen, als wäre das eine Rioja-Granate?
Bild
Offline
Benutzeravatar

Alas

  • Beiträge: 1022
  • Registriert: Mo 20. Feb 2012, 22:14
  • Wohnort: Hinter dem Meer
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Weinbaugebiete entlang der Garonne

BeitragSa 26. Jan 2013, 23:39

Hallo!

Ein nicht alltäglicher Wein, der mir sehr gu gefiel:

Coucou.jpeg


Bild

Ob es aus Bordeaux wohl ähnliche Weine zu dem Preis gibt? Es wird sich zeigen.

Gruß

Alas
wat den een sien uhl is den annern sien nachtigall

Zurück zu Südwestfrankreich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen