Aktuelle Zeit: Mo 26. Okt 2020, 23:05


Vinos Projekt Mesa6.3

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Weinschlumpf

  • Beiträge: 611
  • Bilder: 4
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 16:36
  • Wohnort: Berlin

Vinos Projekt Mesa6.3

BeitragFr 8. Apr 2011, 10:44

Hallo,

nunmehr die 5te Flasche die den letzten drei Wochen den Weg alles Irdischen gegangen ist:

Vino de Mesa "Mesa 6.3". (6.30€)

Beschreibung des Händlers (http://www.vinodemesa.de):
"Der Mesa 6,3 stammt von einem der renommiertesten Weingüter im Süden Spaniens, und diese Cuvée aus Monastrell, Syrah und Garnacha strotzt nur so vor reifen schwarzen Pflaumen, Wildkirsche und Waldbeeren im Bouquet. "

Dem ist nichts hinzuzufügen. Außer vielleicht glatte 89 Punkte von mir. Herrlicher Trinkfluss und ein echter "Crowdpleaser". Angegeben ist der reguläre Preis mit 14,90. Für 6.30€ ein echtes SChnäppchen.

Viele Grüße

Nikolai
Zuletzt geändert von Weinschlumpf am Fr 8. Apr 2011, 19:04, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Offline
Benutzeravatar

drmamue

  • Beiträge: 138
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 22:27

Re: Vinos Projekt Mesa6.3

BeitragFr 8. Apr 2011, 14:26

Hallo,

da bin ich aber gespannt. Habe einen Sechser davon bestellt.

Viele Grüße
Markus
Ein ganzer Kerl - dank Chablis!
Offline

beerenauslese

  • Beiträge: 32
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 10:24
  • Wohnort: Berlin

Re: Vinos Projekt Mesa6.3

BeitragFr 8. Apr 2011, 14:43

Ich hatte Ihn im Laden kurz verkostet - Mir war er spontan zu herb.
Kein Kaufimpuls.

Gruß
Johannes
Offline

Weinschlumpf

  • Beiträge: 611
  • Bilder: 4
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 16:36
  • Wohnort: Berlin

Re: Vinos Projekt Mesa6.3

BeitragFr 8. Apr 2011, 19:04

beerenauslese hat geschrieben:Ich hatte Ihn im Laden kurz verkostet - Mir war er spontan zu herb.
Kein Kaufimpuls.

Gruß
Johannes


Hallo Johannes,

herb?? Das habe eher beim größeren Mesa 9.5 empfunden (und auch wegen den 15% Alk nicht gekauft). Der 6.3er ist eher etwas zu rund und mollig, eben ein gefälliger Wein für die große gesellige Runde.

Viele Grüße

Nikolai

PS: Am zweiten Tag wird er noch etwas besser und gewinnt an Tiefe. 90 Punkte.. Hmm jetzt eine schöne Lammkeule, dat wärs!
Bild
Offline

beerenauslese

  • Beiträge: 32
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 10:24
  • Wohnort: Berlin

Re: Vinos Projekt Mesa6.3

BeitragFr 8. Apr 2011, 22:32

Weinschlumpf hat geschrieben:
beerenauslese hat geschrieben:Ich hatte Ihn im Laden kurz verkostet - Mir war er spontan zu herb.
Kein Kaufimpuls.

Gruß
Johannes


Hallo Johannes,

herb?? Das habe eher beim größeren Mesa 9.5 empfunden (und auch wegen den 15% Alk nicht gekauft). Der 6.3er ist eher etwas zu rund und mollig, eben ein gefälliger Wein für die große gesellige Runde.

Viele Grüße

Nikolai

PS: Am zweiten Tag wird er noch etwas besser und gewinnt an Tiefe. 90 Punkte.. Hmm jetzt eine schöne Lammkeule, dat wärs!


In geselliger Runde mag ich es gerne nochmal probieren :)

Gruß
Johannes
Offline
Benutzeravatar

Desmirail

  • Beiträge: 888
  • Registriert: Mo 20. Dez 2010, 12:30
  • Wohnort: Essen
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Vinos Projekt Mesa6.3

BeitragDo 21. Apr 2011, 09:26

Hatte gestern den Mesa 9.5 im Glas.

Wow!

Nicht zu verachten. Druck, ausreichend Länge, schöne Süße mit viel Frucht, wenig Säure, balsamisch, Marzipan, Schokolade, Kokosnuss, Feilchen, Vanille, Brombeere, Heidelbeere. Noch sehr hervorstechende Holznoten, insbesondere amerikanisches, aber das bindet sich, da bin ich sicher.

Für das Geld unbedingt zu empfehlen.
-----------------------
Deep And House
-----------------------
Offline

gradasso

  • Beiträge: 2
  • Registriert: Mi 8. Jun 2011, 11:02

Re: Vinos Projekt Mesa6.3

BeitragDo 9. Jun 2011, 11:44

Wen es interessiert: Der Mesa 6.3 stammt aus dem Hause Casa Castillo (ehemals Bodegas Julia Roch e Hijos), D.O. Jumilla. Der Mesa 9.5 wurde von Pago de Vallegarcia, V.d.T. de Castilla, erzeugt. Beide Weine sind -ebenso wie der Mesa 7 von Bodegas Sierra Salinas, D.O. Alicante- sog. customer blended wines, also Weine, die im Auftrag von und in Zusammenarbeit mit Wein&Vinos als Sonder-Cuvees kreiert wurden.
Gruß
Bernd
Offline

kristof

  • Beiträge: 851
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 15:55
  • Wohnort: Berlin

Re: Vinos Projekt Mesa6.3

BeitragDo 9. Jun 2011, 12:24

@ Nikolai,

den 6.3er habe ich jetzt mal bestellt – etwas widerwillig, weil mir Spanier häufig als zu runde Holzweine untergekommen sind, zumal in dieser Preisklasse...

...aber Dich kenne ich ja eigentlich nicht als Freund der Monsterweine, also.

Ich berichte mal.
Viele Grüße,

Christoph

Zurück zu Südspanien & Inseln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen