Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 12:14


Navarra

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Dilbert

  • Beiträge: 434
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 17:33
  • Wohnort: Bad Kreuznach

Navarra

BeitragFr 17. Dez 2010, 21:59

Hallo zusammen,

cool, ich bin der Erste in diesem Thread!! :geek:

Also, ... heute Abend im Glas:
Inurrieta, Cuatrocientos 2004
Ich fand den Wein vor 2-3 Jahren schon sehr angenehm zu trinken, mit einem sehr guten PGV. War aber etwas skeptisch bezüglich der Haltbarkeit.
Habe nun heute Abend die Erste von drei Restflaschen geköpft, die ich damals (2007) anläßlich einer Familienfeier in größerer Stückzahl gekauft habe.

Der Wein ist nun perfekt zu trinken, viel schwarze Früchte Brombeere, Heidelbeere, erdig, etwas Lakritz. Respektable Länge, keine Marmelade!! Für mich 92P für einen 7-8 EUR Wein!!

Ciao,
Jochen
„Eine Magnum-Flasche? Genau die richtige Größe für einen schönen Abend. Vorausgesetzt, man beginnt mit einem Champagner, man endet das Menu mit einem Sauternes, und man ist allein daheim…“
(Anthony Barton)
Offline
Benutzeravatar

Jürgen

  • Beiträge: 1673
  • Bilder: 6
  • Registriert: Fr 6. Aug 2010, 11:49
  • Wohnort: Pforzheim
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Navarra

BeitragMi 20. Apr 2011, 18:29

Kennt jemand von euch den Alzania - Cuvee Plus?
Bild
Offline
Benutzeravatar

Jürgen

  • Beiträge: 1673
  • Bilder: 6
  • Registriert: Fr 6. Aug 2010, 11:49
  • Wohnort: Pforzheim
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Navarra

BeitragDo 21. Apr 2011, 09:25

Bild
Offline
Benutzeravatar

Jochen R.

  • Beiträge: 1056
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 20:53
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Navarra

BeitragFr 22. Apr 2011, 14:05

Vor kurzem im Glas:
Piedemonte Reserva 2003 (Cuvée aus Merlot, Tempranillo und Cabernet Sauvignon)

Tiefes weinrot (fast schwarz), zieht schöne schlieren im Glas. Geile, kräftige Nase (Stall) - hätte ich blind in Richtung Bordeaux eingeordnet! Wunderbar trinkreif, merkliche Früchtsüße (für mich einziges Minus wie die 14,5 % Alkohol!), keine störenden Töne, schöne Adstringenz. 2. Tag Nachverkostet: Nase nicht mehr ganz so fein und kräftig. Fruchtsüße am Gaumen reduziert (gut!). Klasse Preis-Leistungsverhältnis (ca. 10 EUR).
Offline
Benutzeravatar

Jochen R.

  • Beiträge: 1056
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 20:53
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Navarra

BeitragFr 27. Mai 2011, 21:31

Heute mal wieder einen Piedemonte mit tollem Preis-Leistungsverhältnis (ca. 8 EUR) im Glas:
Piedemonte Crianza 2004 (Cabernet Sauvignon, 14 Vol-%)
Tiefes dunkles rot (fast schwarz), zieht schöne Schlieren. Ohne Dekantieren direkt ins Glas. Feine, anfangs mittelkräftige Nase (süße Früchte) – baut mit der Zeit etwas ab. Süße schwarze Früchte am Gaumen, keine störenden Töne, dezente Adstringenz. (Kurzer bis) mittellanger Abgang - süße Früchte im Nachhall. Stark :!:
Offline
Benutzeravatar

Allegro

  • Beiträge: 748
  • Bilder: 4
  • Registriert: Fr 4. Feb 2011, 19:48
  • Wohnort: Hessen

Re: Navarra

BeitragFr 27. Mai 2011, 21:56

Hallo,

und ich habe gerade meine letzte Flasche 2005er vom Cuatrocientos / Inurrieta im Glase und kann Jochens Beschreibung zum 2004 aus dem Dezember 2010 fast voll und ganz unterschreiben ... bei meinem fehlen (zum Glück) die Lakritze ;) ; ansonsten ist auch der 2005er jetzt ganz wunderbar.

Eine Flasche vom 2006er habe ich noch ...

Viele Grüße - Allegro
Viele Grüße - Allegro
Offline

michaelliebert

  • Beiträge: 255
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 19:23
  • Wohnort: München
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Navarra

BeitragDi 14. Feb 2012, 12:17

Wie man in diesem Thread lesen kann, gibt es in Navarra noch viel zu entdecken. Richtig gute, günstige Weine. Wirkliche Schnäppchen sind die Weine von Domaines Lupier nun nicht gerade, dafür sind es Weine, die an der Seele kratzen... Uralte Garnacha-Parzellen aus den Bergen von Navarra.

http://michael-liebert.de/weintipps/domaines-lupier-kult-um-alte-garnacha-reben/
Offline

m_arcon

  • Beiträge: 450
  • Registriert: Mo 24. Sep 2012, 21:52

Re: Navarra

BeitragDi 5. Feb 2013, 18:32

Meine kurze Verkostungsnotiz von einem Wein der eigentlich aus Aragon kommt, aber ich denke es macht nicht so viel aus wenn diese hier landet.


Los Labios Rojos Garnacha Vinas Viejas 2010

100% Garnacha von alten Rebstöcken. Hat kein Holz gesehen, wurde nur im Stahltank ausgebaut.

Sehr fruchtige, leicht süßliche Nase mit Anklängen von schwarzer Kirsche und Heidelbeere. Man merkt das man sich bei diesem Wein darauf konzentriert hat die Primärfrucht hervorzuheben.
Am Gaumen dann mehr schwarze Früchte, etwas Lakritz, schöne kräftige Tannine die aber gut eingebunden sind. Der Wein fühlt sich geschmeidig im Mund an und hat einen guten Trinkfluss. Mittlerer Abgang.

Ein wirklich guter Wein, für 6,90 Euro ein unglaublich gutes Preis-Leistungsverhältnis. Das zeigt das man in den unentdeckten Regionen Spaniens oft Weine bekommt für die man im Ribera oder im Rioja bestimmt häufig tiefer in die Tasche greifen muss.


Cheers
Marc
Offline
Benutzeravatar

Panamera

  • Beiträge: 447
  • Registriert: Di 15. Nov 2011, 11:31
  • Wohnort: Basel

Re: Navarra

BeitragSa 1. Jun 2013, 09:19

Gestern Abend zur Pizza im Glas:

Bild
Offline

Moulis

  • Beiträge: 1349
  • Registriert: Mo 9. Aug 2010, 12:22
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Navarra

BeitragDi 1. Apr 2014, 14:38

Für´s Wochenende im größeren Kreis hatte ich eine Balthazar (12l) Septentrion 2004 mitgebracht.

Natürlich kein Spitzenwein, aber mir hat er sehr gut gefallen.
Entkorken und eingiessen ging erstaunlich einfach :mrgreen:
Dunkle Farbe.
Fruchtaromen.
Sehr schön gereift, dunkle Beeren.
Einfach überraschend, sehr gut.
Gruß
Nächste

Zurück zu Navarra & Aragon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen