Aktuelle Zeit: Mo 22. Jan 2018, 19:25


kistenfreund.de

Haut-Bailly '08, '09, '10?

Hohe Brisanz, kurzes Verfallsdatum
  • Autor
  • Nachricht
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 586
  • Bilder: 1
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 21:47
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Haut-Bailly '08, '09, '10?

BeitragSo 22. Okt 2017, 14:10

Hallo zusammen,

am nächsten Wochenende treffe ich meinen besten Freund - die Person, die mich zum Wein erst gebracht hat. Mit ihm teile ich sehr gerne meine besten Flaschen. Er mag Bordeaux, im Gegensatz zu mir auch sehr deutlich gereift, steckt weniger Geld 'rein, weiß aber die großen Weine absolut zu schätzen. Unsere Treffen sind immer ein willkommener Anlaß, etwas besonderes aufzuziehen. Ein Léo Barton '85 hat uns beiden letztens immens viel Spaß gemacht und war à point.

Ich dachte daran, obige Minivertikale aus Haut-Bailly '08, '09, '10 mitzubringen, habe aber Bedenken, daß es selbst für Mittelaltweintrinker wie mich deutlich zu früh sein könnte und die Weine gerade "zu" sind. So viele Flaschen habe ich davon auch nicht, daß ich sie leichten Herzens aufrisse, obwohl eine schwierige Phase zu erwarten ist. CellarTracker vermittelt mir kein klares Bild.

Die meisten meiner Bordeaux sind eher jung. Pichon Baron '96, '98, '99 hätte ich noch, das wäre die sichere Variante, bei der ich auch keine Zweifel hätte. Allerdings hatte ich davon schon hin und wieder und gerade letztens; auf die Haut-Baillys bin ich einfach neugierig. :ugeek:

Calon-Ségur und Pontet Canet '05 wären eine Option, aber ob die offener sind als die Haut-Baillys, ist auch eher zweifelhaft, oder? Sociando-Mallet '00 und '04 wären noch da und vermutlich trinkreif, aber die spielen nicht in derselben Liga.

Hat einer von Euch Erfahrungen mit diesen Weinen, womöglich sogar unmittelbar und/oder aktuell? Was empfehlt ihr? Vermutlich wird es rustikales Lamm in Form einer im Ofen geschmorten Keule geben, evtl. auch Wild.

Danke für Eure Hilfe!
Besten Gruß, Karsten
Offline
Benutzeravatar

UlliB

  • Beiträge: 2529
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 18:27
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Haut-Bailly '08, '09, '10?

BeitragSo 22. Okt 2017, 18:40

amateur des vins hat geschrieben:Ich dachte daran, obige Minivertikale aus Haut-Bailly '08, '09, '10 mitzubringen, habe aber Bedenken, daß es selbst für Mittelaltweintrinker wie mich deutlich zu früh sein könnte und die Weine gerade "zu" sind. So viele Flaschen habe ich davon auch nicht, daß ich sie leichten Herzens aufrisse, obwohl eine schwierige Phase zu erwarten ist. CellarTracker vermittelt mir kein klares Bild.

Ich hatte alle drei Weine kurz mach der Arrivage im Glas; danach aber nicht mehr, und kann insofern zum aktuellen Zustand auch nichts sagen, sondern nur eine Einschätzung abgeben.

2008 könnte jetzt gehen. 2009 und 2010 dürften aber noch sehr weit von voller Trinkreife entfernt sein, wohl mindestens ein Jahrzehnt, der wirklich grandiose 2010er aber eher noch mehr. Alleine deswegen würde ich schon die Finger davon lassen, wenn ich nur wenige Flaschen davon habe: verschenktes Potential.

Ob die Weine aber "zu" sind, ist eine andere Frage. Ich hatte in letzter Zeit sowohl 2009er und 2010er aus der oberen Schublade, die zugänglich waren, aber eben auch Exemplare, die völlig vernagelt waren. Halt ein Vabanque-Spiel... auch hier: das würde ich nur dann riskieren, wenn ich genügend habe und eine Flasche Totalverlust verschmerzen kann.

Was spricht denn gegen die beiden Sociando? Macht doch eigentlich immer Spaß ;)

Gruß
Ulli
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 586
  • Bilder: 1
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 21:47
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Haut-Bailly '08, '09, '10?

BeitragMo 23. Okt 2017, 19:01

Danke für Deine Einschätzung, Ulli!

Ob ich den '10er wirklich erst 20 werden zu lassen schaffe, bleibt abzuwarten, aber ich werde dann erstmal tapfer bleiben. :geek:
UlliB hat geschrieben:Was spricht denn gegen die beiden Sociando? Macht doch eigentlich immer Spaß ;)
Neugier, Ungeduld und der Wunsch, mit dem Freund das beste zu teilen - sonst nix. :lol:
Wird dann wohl drauf hinauslaufen. ;)
Besten Gruß, Karsten

Zurück zu Aktuelle Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen