Aktuelle Zeit: Di 24. Nov 2020, 18:33


Roter Veltliner

Hohe Brisanz, kurzes Verfallsdatum
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 3027
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 06:52
  • Wohnort: Wien

Roter Veltliner

BeitragMo 12. Okt 2020, 06:50

Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline

xaverja

  • Beiträge: 66
  • Registriert: Di 28. Nov 2017, 13:24

Re: Roter Veltliner

BeitragMo 12. Okt 2020, 16:44

Hallo

Ich mag diese Sorte auch extrem gerne, hatte erst gestern die Reserve vom Fritz (https://www.weingut-fritz.at/de/) im Glas... Kann ich empfehlen, wie die gesamte Serie Roter Veltliner...

Btw. Direkt neben dem Weingut kann man sehr gut Speisen...

Lg
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 3027
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 06:52
  • Wohnort: Wien

Re: Roter Veltliner

BeitragMo 12. Okt 2020, 16:58

xaverja hat geschrieben:hatte erst gestern die Reserve vom Fritz

Den Privat ? Welchen Jahrgang ?
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline

xaverja

  • Beiträge: 66
  • Registriert: Di 28. Nov 2017, 13:24

Re: Roter Veltliner

BeitragMo 12. Okt 2020, 19:12

17 - vielschichtig und sehr intensiv, ist ja auch kein Leichtgewicht..

Bin im Oktober nochmals im Himmelreich, da werde ich was mitnehmen (müssen).

Roter Veltliner wird nur in sehr geringer Menge angebaut, und soll ja keine einfache Traube sein...
Offline

xaverja

  • Beiträge: 66
  • Registriert: Di 28. Nov 2017, 13:24

Re: Roter Veltliner

BeitragDi 27. Okt 2020, 08:37

austria_traveller hat geschrieben:
xaverja hat geschrieben:hatte erst gestern die Reserve vom Fritz

Den Privat ? Welchen Jahrgang ?


servus

ich wollte keinen sep. thread aufmachen... wir waren am WE im himmelreich - war wie immer perfekt!

aber jetzt zum wein, uns hat der rote traminer 2017 - halbtrocken (der 18er ist "trocken") extrem gut geschmeckt. ist aus meiner sicht auf jeden fall eine versuchung wert! wir haben uns dann auch gleich zwei "kisterln" mitgenommen... ;)

lg
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 3027
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 06:52
  • Wohnort: Wien

Re: Roter Veltliner

BeitragDi 27. Okt 2020, 09:38

xaverja hat geschrieben:ist aus meiner sicht auf jeden fall eine versuchung wert! wir haben uns dann auch gleich zwei "kisterln" mitgenommen... ;)

Beim Fritz ist leider so vieles eine Versuchung wert. Da steck ich mir immer viel ein wenn ich hingehe :lol:
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline

xaverja

  • Beiträge: 66
  • Registriert: Di 28. Nov 2017, 13:24

Re: Roter Veltliner

BeitragDi 27. Okt 2020, 10:23

hingehe... :shock:

so nah bist du beim fritz....??

stimmt, die weine vom fritz sind sehr lässig (wobei die roten kann man mmn auslassen!), für uns war eben der rote traminer 17 herausragend. das holz dezent eingebunden, sehr im hintergrund und trotzdem "da".
frucht vs säure extem fein ausbalanciert - auch für intensive speisen ein feiner begleiter. und hat sich im burgunder-glas (zalto) sehr wohlgefühlt!

btw.: ich finde es recht erfreulich, dass im wein- bzw. waldviertel fast in jedem besseren lokal mittlerweile eine ordentliche (zalto-dominierte) glaskultur standard ist!
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 3027
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 06:52
  • Wohnort: Wien

Re: Roter Veltliner

BeitragDi 27. Okt 2020, 10:46

xaverja hat geschrieben:hingehe... :shock:

so nah bist du beim fritz....??

Nein, bin ich nicht.
Er liefert ja, aber geistig gehe ich hin
Beste Grüße
Gerhard aus Wien

Zurück zu Aktuelle Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen