Aktuelle Zeit: Sa 21. Okt 2017, 01:24


Crowdfunding Uwe Schiefer

Hohe Brisanz, kurzes Verfallsdatum
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

octopussy

  • Beiträge: 4357
  • Bilder: 135
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 11:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Crowdfunding Uwe Schiefer

BeitragMi 12. Okt 2016, 19:06

Einzelflaschenfreund hat geschrieben:Crowdfunding (dass es sich um ein solches handelt, dürfte unstrittig sein) bedeutet ja nicht notwendigerweise, dass es um eine Kapitalanlage mit Gewinnerzielungsabsicht geht.

Du erinnerst dich vielleicht noch an unser Jura Dinner mit Wink Lorch. Ihr Buch war ja auch "crowdgefunded" und ihr Besuch und unsere gemeinsame Probe war dann die Belohnung für einen etwas größeren (aber auch nicht wirklich großen) Beitrag. Ich fand das damals super. Ihr Jura-Buch war ein Buch, das ich unbedingt haben und lesen wollte. Insofern bestand ohnehin ein Anreiz, es finanziell zu fördern. Und die Goodies ab bestimmten Beträgen waren dann auch eine hervorragende Belohnung für die finanzielle Förderung. Das Buch wachsen und gedeihen zu sehen, das man selbst mitfinanziert hat, ist eine schöne Sache.

Winzer "crowdzufunden" könnte ich mir durchaus auch vorstellen, so eine Finanzierungsform unterstützt ja auch die Bindung zwischen Winzer und Kunde. Zu Uwe Schiefer und seinen Weinen habe ich keinen Bezug, deshalb kommt das für mich hier nicht in Frage. Aber generell, warum nicht? Die Domaine David Duband im Burgund macht ganz entfernt so was ähnliches.
Beste Grüße, Stephan
Offline

Einzelflaschenfreund

  • Beiträge: 572
  • Bilder: 2
  • Registriert: Mi 15. Dez 2010, 13:31
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Crowdfunding Uwe Schiefer

BeitragDo 13. Okt 2016, 17:17

octopussy hat geschrieben:Du erinnerst dich vielleicht noch an unser Jura Dinner mit Wink Lorch. Ihr Buch war ja auch "crowdgefunded" und ihr Besuch und unsere gemeinsame Probe war dann die Belohnung für einen etwas größeren (aber auch nicht wirklich großen) Beitrag.


Stimmt, das hatte ich ganz vergessen, und das ist ein weiteres schönes Beispiel für ein Crowdfunding, das mit Geldanlage überhaupt nichts zu tun hat.

Viele Grüße
Guido
Offline
Benutzeravatar

NoTrollingerPlease

  • Beiträge: 137
  • Registriert: Mo 20. Aug 2012, 20:55
  • Wohnort: Esslingen
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Crowdfunding Uwe Schiefer

BeitragMo 24. Okt 2016, 13:05

Habe gerade mal die Crowdfunding Plattform gecheckt: Projekt ist bereits mit 109% gefunded, d.h. das Funding findet statt.
Freut mich für Uwe Schiefer und allgemein für das Projekt. Dann werden wir hoffentlich irgendwann einmal erfahren, ob und wie erfolgreich das Ganze war :D :D

VG
Dirk
Offline
Benutzeravatar

pivu

  • Beiträge: 370
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 10:48
  • Wohnort: Frankfurt & Wien
  • Bezug zu Wein: Sonstiger Weinprofi

Re: Crowdfunding Uwe Schiefer

BeitragMo 24. Okt 2016, 14:38

ich hab's nicht anders erwartet. ich denke auch, dass wir künftig vermehrt solche "projekte" erleben werden, zb rekultivierung alter weinlagen.
ob's von erfolg gekrönt ist , liegt nicht nur in uwes hand, wenn's die nächsten jahre regelmäßig ähnliche wetterkapriolen am eisenberg gibt, nützt der wiederaufbau kaum.

ciao
peter
Offline
Benutzeravatar

austria_traveller

  • Beiträge: 2395
  • Bilder: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 07:52
  • Wohnort: Wien
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Crowdfunding Uwe Schiefer

BeitragDi 25. Okt 2016, 11:25

pivu hat geschrieben:ich denke auch, dass wir künftig vermehrt solche "projekte" erleben werden,

Ja natürlich. gerade ein mail vom Helmut Knall bekommen, bzgl. seines neuen Buches:
https://www.startnext.com/genussallitalia
Beste Grüße
Gerhard aus Wien
Offline

graves

  • Beiträge: 359
  • Bilder: 2
  • Registriert: Do 23. Aug 2012, 23:10
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Crowdfunding Uwe Schiefer

BeitragSa 29. Okt 2016, 18:37

Hier ein weiteres Projekt, das auch kürzlich bei SPON beschrieben wurde:
http://ksk-vintage-winery.jimdo.com/weingut/

Das Funding - im bescheideneren Rahmen von 5.000 EUR - erfolgte bereits in 2014, Details dazu hier:
https://www.startnext.com/ksk-vintage-winery
Offline

gollrich

  • Beiträge: 115
  • Registriert: Mi 8. Apr 2015, 20:54
  • Bezug zu Wein: Sonstiger Weinprofi

Re: Crowdfunding Uwe Schiefer

BeitragMo 9. Jan 2017, 13:54

Vlt. sollte man einen eigenen Thread zu dem Thema machen, bzw. um alle Projekte zu sammeln ?...

Hier will das Weingut Wolfgang Bender Zinfandel in Deutschland anpflanzen... hört sich eigentlich interessant an.

https://www.startnext.com/zinfandel/
Offline

gollrich

  • Beiträge: 115
  • Registriert: Mi 8. Apr 2015, 20:54
  • Bezug zu Wein: Sonstiger Weinprofi

Re: Crowdfunding Uwe Schiefer

BeitragMo 9. Okt 2017, 22:38

wieder ein Österreicher...

https://1000x1000.at/jbn

mir sagt das Weingut gar nichts... scheint sich auf "Amaroneartige" Weine spezialisiert zu haben, wenn ich das richtig verstehe. Schon mal jemand Kontakt damit gehabt ?
Finde es ein sehr ambitioniertes Projekt, sowohl die Gesamtsumme so wie auch der mindest Fundingbeitrag.
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 717
  • Bilder: 3
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Crowdfunding Uwe Schiefer

BeitragMo 9. Okt 2017, 22:55

gollrich hat geschrieben:scheint sich auf "Amaroneartige" Weine spezialisiert zu haben


...das sind wohl Dickweine aus getrockneten Trauben (Zweigelt, BF etc.) mit ca. 17 bis 20 Umdrehungen. Hatte ich aber noch nie im Glas. Vielleicht tue ich den Weinen unrecht, aber von den technischen Daten her in Verbindung mit den Preisen animieren die mich aktuell nicht...
Viele Grüße
Erich


Über Geschmack soll man nicht streiten, vorausgesetzt man hat einen...
https://ec1962.wordpress.com/
Vorherige

Zurück zu Aktuelle Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen