Aktuelle Zeit: Mi 14. Nov 2018, 14:25


Rhone - Châteauneuf du Pape

nördliche Rhône (Côte Rôtie, Hermitage, Cornas und Co.) und südliche Rhône (Châteauneuf du Pape, Gigondas, Tavel und Co.), Ardeche, Vivarais, Vaucluse und Isere, Côstieres de Nîmes, Provence, Korsika
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

puschel

  • Beiträge: 777
  • Bilder: 0
  • Registriert: Sa 23. Apr 2016, 20:17

Re: Rhone - Châteauneuf du Pape

BeitragMi 7. Nov 2018, 18:38

Hallo Christian,
hallo Stefan
kann nur "zustimmen", auch fuer mich ist der 16er Jahrgang
kraftvoll, extraktreich und obwohl noch so jung, schon sehr ausgewogen
zudem fein und elegant.
Gruß Adi
Save water, drink riesling
Offline

champussi

  • Beiträge: 29
  • Registriert: Fr 26. Okt 2012, 12:08
  • Wohnort: Berlin

Re: Rhone - Châteauneuf du Pape

BeitragDo 8. Nov 2018, 10:35

Na wie Ihr meint. War auch nur so eine Idee. Stefans Beschreibung klang nur verdammt negativ für diesen Wein! Ich hatte ihn im letzten Jahr auch schon mal und kann das so gar nicht bestätigen. Allerdings hatte ich auch nicht den direkten Vergleich zum 16er!
Vielleicht spielen da bei mir auch ein paar grundsätzliche Vorbehalte gegen die Lagerbedingungen in den Mövenpick-Läden mit rein!?
Egal!
Weitermachen!
Prost!

Vossi
Offline

Créot

  • Beiträge: 239
  • Registriert: Fr 18. Mai 2012, 14:24

Re: Rhone - Châteauneuf du Pape

BeitragDo 8. Nov 2018, 21:44

champussi hat geschrieben: Stefans Beschreibung klang nur verdammt negativ für diesen Wein!

Haste wahrscheinlich auch recht. Meine pointierte Jahrgangsgegenüberstellung wird dem 15er sicherlich nicht ganz gerecht. Darauf wollte ich ja eben hinaus, als ich sagte, dass mir der 16er Jahrgangsstil deutlich mehr zugesagt hat.

Grüße
Stefan
Vorherige

Zurück zu Rhône und Provence

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen