Aktuelle Zeit: So 5. Jul 2020, 08:04


Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 467
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragDo 22. Okt 2015, 18:08

Hier meine Notiz zum offen probierten einzelnen Weisswein;

Clos Batllet blanc 2005, Marc Ripoll Sans
1.Abend: Helles gelb, farblich sind ihm die 10 Jahre nicht anzusehen, grüne Reflexe.
In der Nase feine Bittermandel, Kräuter, Honig, mit mehr Luft auch feine ganz leichte florale Noten.
Am Gaumen feine Reife, cremig, Kräuter und feine Honignoten, viel Biss, feines Tannin, langer Abgang. 92+ VP
2. Abend:
Unverändert zum gestrigen Abend. 92+ VP

Meine Notizen zu den Rotweinen stelle ich erst dann ein, wenn wir sie nach der 2.Blindrunde aufdecken.
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 467
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragDo 22. Okt 2015, 20:50

Erster Flight ist nach 2 Runden blind aufgedeckt, geniale Weine jenseits der gehypten Namen.

Finca la Planeta 2005, Pasanau; La Morera de Montsant
Zupackende, geniale mineralische Nase, tiefe Frucht, gaumenwässernd, Wow!
Am Gaumen frisch, betörend dicht, feinstes Tannin, bleibt sehr eindrucksvoll am Gaumen haften,
sehr langer Abgang. 94+ VP
2.Abend: Die Nase wieder sehr beeindruckend, tiefe Frucht, feine Mineralik. Am Gaumen frisch, dicht, harmonisch, bleibt schön am Gaumen haften. Hat noch Reserven. 94+ VP

Genium 2005, Genium Celler, Poboleda
Etwas verschlossen in der Nase, kommt aber mit mehr Luft langsam in Fahrt, feine Frucht und Mineralik.
Am Gaumen jugendlich, dichte Frucht gut gepuffert durch eine präsente Säure. Sehr extrakt- und tanninreich. Noch zu jung! 92+ VP
2.Abend: Heute geht die Nase voll auf Angriff, dicht und mineralisch. Am Gaumen dicht, wirkt noch sehr jung. Macht heute noch mehr Spaß als gestern. 93+ VP

Perinet 2005, Mas Perinet; La Morera de Montsant
Dichte rote Frucht und Mandeln in der Nase, feine Mineralik, sehr betörend.
Am Gaumen Kirschen, Brombeeren, feines Tannin, zupackend mit feinem Tannin und langem Abgang. 92+ VP
2. Abend: Die Nase wirkt heute etwas verschlossener, lässt sich nur einen ganz leichten Hauch von Mineralik entlocken.
Am Gaumen zupackend mit präsenter Säure, feines Tannin, mittellanger Abgang. 91+ VP

Tocs 2005, Terres de Vildalba; Poboleda
Vollreife rote Kirschen, feine Mineralik, sehr animierende Nase, wird von Minute zu Minute besser.
Am Gaumen Brombeere, schwarze Kirschen, zupackende Mineralik, likörige Noten, baut sich unglaublich im Glas auf, braucht definitiv Luft und ist noch ganz am Anfang seiner Lebenszeit. Fast geht mir das Wort Babymord über die Lippen, wohlwissend, dass der Wein 10 Jahre alt ist.
Legt mit mehr Luft auch am Gaumen deutlich zu, sehr dicht verwoben. Macht Lust auf das nächste Glas. 95+ VP
2.Abend: Geniales Nasentier, rote und schwarze Kirschen, ein Hauch Zartbitterschokolade. Am Gaumen dichte schwarze Frucht, wunderbare zupackende Mineralik, vielschichtig, durch und durch ein Priorato, geiles Zeug! 96+ VP

Genium Ecologic 2005, Genium Celler; Poboleda
Sehr geheimnisvolle mineralische Nase, gibt immer nur ein wenig preis, verändert sich laufend.
Am Gaumen dichte Frucht, präsente Säure, zupackend mit mächtigem Extrakt und dichtem Tannin. Kann sicher noch liegen. 92+ VP
2.Abend: Die Nase heute deutlich offener, schöne Mineralik, ein Hauch Schokolade.
Am Gaumen unverändert zum Vortag. 92+ VP

Mon Ravel Bolero 2005, Chateau Masburel (Pirat)
Dichte vollfruchtige Nase, Zartbitterschokolade an der Nase.
Am Gaumen sehr frisch, feines Tannin und sehr präsente Säure, die den ganzen Gaumen auskleidet.
Animierende Frische, aber der Gaumen scheint nicht zur Nase zu passen. Wird mit Luft deutlich harmonischer, mächtiger Extrakt, bleibt wunderbar am Gaumen hängen.
Ich lege mich jetzt schon mal fest, dass wir hier den Pirat haben - kann kein Priorat sein.
Braucht noch Zeit! In 5-10 Jahren gerne die nächste Flasche 91++ VP
2. Abend: Nase und Gaumen unverändert zum Vortag. 91+ VP


Mas d´en Just 2005, Mas d´en Just; Poboleda Garnacha 54%/Merlot 23 % CS 23%
Rote und schwarze Johannisbeeren in der Nase, frisch, legt mit Luft aber deutlich zu.
Betörende Frucht am Gaumen, wirkt wie ein Jungwein, feiner Extrakt, der den ganzen Gaumen auskleidet. 90+ VP
2.Abend: Fruchtbetonte Nase mit roten und schwarzen Johannisbeeren.
Auch am Gaumen sehr fruchtbetont, präsente Säure, extraktreich mit schöner Länge. 90+ VP
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4429
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragSa 24. Okt 2015, 12:24

Mal hier zur Sicherheit alle meine bisherigen VKN schon mal zum Nachlesen abgelegt - und falls wieder die Festplatte abbrennt oder das PC-Programm durchdreht...

3 Flights sind schon aufgedeckt...

Marc Ripoll Sans; Closa Batllet Blanc; Priorat – Gratallops; 2005 weiß;

15+18,5+18+13+13,5+14 = 92+

Tag 1: Intensiv leuchtendes Gelb, schönes Funkeln, wirkt noch jung; in der Nase Blumenwiese und Kräuter, das Alter merkt man dem Wein weder in der Farbe noch in der Nase an. Am Gaumen frisch, ebenso blumig, recht säurearm, voll erst im Nachall, dort ein wenig auch der Alkohol zu merken. Im Abgang recht lang und cremig. Dann kommt auch ein wenig die Mineralik heraus.
Die 10 Jahre sind ihm nicht anzumerken. 92+/100 Sehr Guter Wein

Tag 2: Unverändert zum 1. Tag. 92+/100 Th. Sehr guter Wein.





1. Flight


Wein 4

Terres de Vidalba; Tocs; Priorat – Poboleda; 2005 rot;


15 + 19,5 + 19,5 + 14,5 + 15 + 14,5 = 98+

Undurchdringliches Schwarz, Nase schwarz, der pure Gothic-Wein, sexy, baut sich immer mehr auf im Glas. Kaffee, noble Hölzer, dunkle Frucht, wandelt sich stetig im Glas. Startet am Gaumen verhalten und entblättert sich dann schichtweise, wird dann immer voller und bleibt ein Gothic – Wein mit tiefer dunkler Frucht, aber auch einem leicht likörigen Einchlag. Sehr komplex, wild und ungestüm. Nichts für brave Mädchen. Mit Luft noch mal eine Schippe drauf! Mein lieber Scholli!
Kompakt, schiere Kraft und dennoch auch Eleganz, will Luft, Luft. Luft....

Tag 2: Wow! Dunkle Noble Nase, hier brennt nichts an. Im Gegenteil, heute die vollen Nasenpunkte. Unverändert genial. Großes Kino! Poboleda in Top – Verfassung. 98,5+/100 Th. Weltklassewein.



Wein 3

Mas Perinet; Perinet; Priorat – La Morera de Montsant; 2005 rot;

15 + 18,5 + 18 + 13 +13 + 13,5 = 91+

Dunkles Kardinalspurpur, in der Nase staubiger Schiefer und eher rote Früchte, Schlehe, Vogelbeerkonfekt, Kirschen. Wirkt sehr kühl, am Gaumen etwas reserviert, noch gute Tanninreserven, rote Früchte, etwas säuerlich. Gute Frische.

Tag 2: Leicht reservierter in der Nase, am Gaumen dominiert die säuerliche Frucht. Recht einfach gestrickt. Reißt nicht vom Hocker, eher etwas zrückgenommen. 90+/100 Th. Sehr Guter Wein.







Wein 7

Mas d´ en Just; Mas d ´en Just; Priorat – Poboleda; 2005 rot;


15 + 18,5 + 19 + 14 + 14,5 + 14 = 95+

Dunkles Schwarzrot mit schönem Funkeln, leicht offene dunkle Nase, dunkle Frucht, öffnet sich langsam, am Gaumen voll, explosiv bei mittlerem Körper, straffe Mineralik und dunkle Früchte im Abgang. Tanzt Pogo am Gaumen. Wird mit Luft immer besser, sehr harmonisch.

Tag 2: Offene dunkelfruchtige Nase, sehr klar, Brombeere, Cassis, in der Nase verbessert, aber am Gaumen noch straffer als an Tag 1. Deutliches Tannin, verschließt etwas und wirkt heute fast etwas brutal. Anlagen sind da, aber er wirkt zu jung. 93+/100 Th, Exzellenter Wein.



Wein 5

Genium Celler; Genium Ecologic; Priorat – Poboleda; 2005 rot;

15 + 18,5 + 19 + 14 + 14, 5 + 14 = 95+

Fast undurchsichtiges Schwarzrot. Offene animierende Nase. Am Gaumen schöne Frische und viel Frucht, besser als die Nase erwarten ließe, subtil, sanft und mit viel Schiefer. Sehr harmonisch und trinkig. Noch immer gute Tanninreserven.

Tag 2: Inzwischen auch bissiger inder Mineralik, etwas verschlossener in der Nase. Dunkle Frucht, aber momentan etwas vom Schiefer erschlagen.. 94+/100 Th. Exzellenter Wein




Wein 1

Pasanau Germans; Finca La Planeta; Priorat – La Morera de Montsant; 2005 rot;

15 + 18,5 + 19 + 13,5 + 14+ 14 = 94+

Fast undurchdringliches Schwarzrot. Leicht offene dunkle Gothic – Nase Am Gaumen sehr klar, frisch und ausgwogen, recht glatt wirkend, aber mit guter Mineralik im Abgang. Macht viel Spaß.

Tag 2: Heute betörender in der Nase, bleibt auf der dunklen Gothic – Schiene, macht aber mehr Spaß.Gute Mineralik, aber auch ausgewogen und harmonisch. Haut im Abgang aber auch etwas mit der Faust auf das Beistelltischchen. 95+



Wein 2

Genium Celler; Genium; Priorat – Poboleda; 2005 rot;

15 + 19,5 + 19,5 + 14 + 14,5 + 14,5 = 97+

Fast undurchdringliches Schwarzrot mit schönem Funkeln, offene dunkle und würzige Nase, entwickelt sich im Glas immer weiter. Noble Sünde. Am Gaumen ebenso, wird immer verführerischer, sehr freizügig und verrucht. Untermalt mit schwarzer Frucht und einer schönen Schiefernote. Packt zu. Recht lang und intensiv am Gaumen.
Kämpft mit Luft um den Anschluß an die Spitzengruppe. Was ist das plötzlich für eine Nase???
Ich muss meine Bewertung nach oben korrigieren.

Tag 2: Nasentier. Bestätigt seine Top Verfassung vom Tag 1. Granatenmineralik. Aber daneben alles andere, was man für einen Gänsehautwein braucht. Fesselnder Wein. Unverändert. 97+/100 Th. Weltklassewein.




Wein 6

Château Masburel; Bolero MonRavel; Montravel; 2005 rot;

15 + 19,5+ 19,5 + 13,5 + 15 + 14,5 = 97+

Schwarz. Kompromißlos. Sexy Nase, fängt langsam an und wird immer drängender. Laut und impulsiv, sinnlich und packend, Entwickelt sich unglaublich im Glas. Wird immer verführerischer. Schwarz ist das Programm... Am Gaumen ein Tanninmonster, hier wird noch die Peitsche ausgepackt. Druckvoll und enorm frisch, aber auch von einer gewissen noblen Strenge. Ein Charakter-Gänsehautwein. Samtenes Tannin. Lang. Intensiv. Ein Erlebnis. Aber nichts für zarte Gemüter. Küss mich!!! Der komplexe Wahn. Viel zu jung, aber was für Versprechen in eine grandiose Zukunft...

Tag 2: In der Nase etwas reservierter heute, aber vom Charakter her unverändert. Baut sich mit Luft im Glas immer mehr auf , wird dann wieder betörender. Am Gaumen wie am Vortag. Der typische Schiefer fehlt, dafür verweist das dann noch massive Tannin auf Jugendlichkeit ohne Ende. Potential. 96+/100 Th.


2. Flight


Wein 14

Ficaria Vins; Pater; Montsant – La Figuera; 2005 rot;

15 + 18,5 + 19 + 13,5 +14 + 15 = 95+

Schwarzrot. Kiesel und dunkle Frucht, auch Kirschen. Offene Nase. Recht glatt und gefällig am Gaumen, explodiert dann aber förmlich und zeigt eine gute Struktur Tolle Mineralik, sehr frisch am Gaumen. Im Besten auf hohem Niveau trinkig. Schöner mineralischer Nachhall. Tolle Länge.

Tag 2: Bestätigt sich voll und ganz. Sehr schöner Wein, beeindruckend und wunderbar zu trinken.
95+/100 Th.


Wein 12

Pinord – Mas Blanc; Balcons; Priorat – Falset; 2005 rot;

15 + 19,5 + 19 + 14 + 14,5 + 15 = 97+

Schwarzrot. Animierende üppige Nase, sehr offen und würzig Grillkräuter. Nasentier, Nobel und dunkel, geheimnisvoll. Verändert sich dauernd, überzeugt aber immer. Am Gaumen sehr frisch und von kühler Noblesse zeugend, sehr voll aber auch noch Unmengen an Tannin. Der Wein hat noch eine große Zukunft. Sehr kompakt und jugendlich. Hier brennt nichts an. Tolle Länge.

Tag 2: Zeigt sich heute am Gaumen mit einer fast schon brutalen Mineralik, immer noch viel zu jung. Dann auch ein wenig trocknend. Gute Ansätze, aber noch wenig Trinkspaß. 94+/100 Th.


Wein 8

Venus la Universal; Dido; Montsant – Falset; 2005 rot;

15 + 18,5 + 18 + 13 + 13,5 + 14 = 92+

Dunkles Schwarzrot, leicht offene, sehr frische Nase, ein kühler Sommerwind, der durch die Kirschbäume weht. Am Gaumen säuerliche Kirschen, trinkig, aber wenig Tiefe. Ausgeglichen, gute Mineralik, aber ich denke eher nicht an Schiefer dabei. Noch gute Tanninreserven.

Tag 2: In der Nase offener und schön dunkel, legt zu. Auch am Gaumen heute vielschichtiger und in der Aromatik weiter gefächert. Läßt sich gut trinken. 93+/100 Th.


Wein 9

Noguerals; Corbatera; Montsant – Cornudella; 200 5 rot;

15 + 19,5 + 19,5 + 14 +14 + 14 = 96+

Undurchdringliches Schwarzrot. Dunkle und noble Nase, Brombeeren und Heidelbeeren, macht mit Luft im Glas unwahrscheinlich auf und entwickelt sich. Sehr vielschichtig und komplex in der Nase. Am Gaumen sehr frisch und kühl, als käme er aus hoher Weinbergslage. Zugleich sehr schokoladig und dunkelfruchtig am Gaumen und noch mit jeder Menge Tannin. Wirkt noch sehr jugendlich.

Tag 2: Immer noch auf dem selben hohen Niveau wie am 1. Tag. Corbatera? Schokoladige Noten, schöne Intensität am Gaumen. Unverändert. 96+/100 Th,



Wein 10

Mas de l´ Abundancia; Mas de l´ Abundancia; Montsant – El Masroig; 2005 rot;

15 + 19 + 19 + 13,5 + 14 +13,5 = 94+

Schwarzrot mit schönem Funkeln Sehr noble Nase, öffnet sich mit Luft immer mehr, komplex und fordernd. Am Gaumen sehr kräuterwürzig und in der Mineralik fordernd, wirkt noch extrem jung.
Drückende Mineralik..

Tag 2: Dezente Ledernote in der Nase. Etwas trocknendes Tannin heute, damit ein wenig schwieriger für mich, aber auf hohem Niveau gemeckert.. Wirkt immer noch wie ein Babymord. 93+/100 Th.



Wein 11

Celler El Masroig; Les Sorts Vinyes Velles; Montsant – El Masroig; 2005 rot;

15 + 19,5 + 19 + 14 + 14,5 + 14 = 96+

Undurchdringliches Schwarzrot Offene, animierende, sexy Nase. Kühl, ein Wind, der durch die Früchte pfeift. Am Gaumen frisch mit säuerlicher Frucht, sehr trinkig, im Abgang mit beinahe beißender Mineralik, geschliffener Stein. Sehr offen und freigebig,

Tag 2: Unverändert zur ersten Runde, am Gaumen mineralisch und ausgewogen. 96+/100 Th.


Wein 13

Torres; Salmos; Priorat – El Lloar; 2005 rot

15+ 19+19,5+ 13,5 + 14+ 15 = 96+

Schwarzrot. Dunkle sexy Nase, was für ein Biest. Baut sich mit Luft im Glas immer mehr auf. Am Gaumen metallisch – mineralisch und explosiv – ganz pur und rein. Baut Druck auf, kein Weicheierwein, aber wie gut am Gaumen. Gibt die stramme Handkante und streichelt hinterher. Großes Kino. Toller intensiver und packender Nachhall.

Tag 2: Wirkt heute in der Nase entwickelter und fast etwas gekocht. Am Gaumen bleibt die Minaralik stehen, dazu dunkle Frucht und Schokolade, dennoch nicht mehr so begeisternd wie in der ersten Runde. 94+/100 Th.



3. Flight

Wein 27 -

15 + 19 + 18,5 + 14 + 13,5 + 14 = 94+

Dunkles Rot mit leichtem bräunlichen Reiferand,offene, sehr schiefrige Nase, Baut sich im Glas immer mehr auf, wird feiner und wirkt poliert und geschliffen, würzige und kräuterige Noten. Am Gaumen frisch und mit rostigem Schiefer, wie ein Strahl, ganz klar, Kirschen und wieder ein schöner Kräutersud, nicht so viel Körper, aber mit Finesse. Im langen Abgang eine Knallermineralik. Sicher kein Konsenswein, aber mit viel Charakter.





Wein 28 -


15 + 19 + 18,5 + 13 + 14 + 13,5 = 93+

Dunkles Schwarzrot mit minimaler Randaufhellung und schönem Funkeln. Offene Gothic – Nase, wild und würzig, viele Brombeeren, aber auch Holunder, animierend. Will sich dann aber auch etwas verschließen. Am Gaumen ein deutliches Tannin, wird füllig und üppig, Komplex. Schiefer im Nachhall. Fängt brav an und wird dann wilder. Bleistift, Schiefer, Kräuter.



Wein 24 -

15 + 20 + 19 + 15 + 15 + 14,5 = 98,5+

Sehr dunkles Kardinalspurpur mit tollem Funkeln, eine Wahnsinnsnase, komplex und tief. Man möchte gar nicht aufhören, die Nase aus dem Glas zu nehmen, immer neue Nuancen, dabei sehr frisch. Unwahrscheinlich fein am Gaumen, mit Druck und viel Schiefer, Verführerisch. Viel Spaß auf höchstem Niveau.


Wein 25 -

15 + 18,5 + 18,5 + 13 + 13,5 + 13,5 = 92+

Sehr dunkles Schwarzrot, offene, aromatische Nase, Schiefer, Kirsche und Garrigue. Am Gaumen ausgewogen – ohne Anspruch auf vorderste Plätze, aber gut zu trinken und noch viele Reserven.
Baut sich mit Luft am Gaumen auf, mineralisch – Tanniniger Nachhall.



Wein 26 -

15 + 19 + 19 + 15 + 14,5 + 14 + 14,5 = 96+

Fast schwarz, schönes Funkeln. Tolle Nase, öffnet sich mit Luft immer mehr, Dunkle Aromatik, sinnlich. Tief.. Nobel und verführend. Am Gaumen sehr elegant und frisch, fast leicht und tänzelnd, aber mit viel Anmut und Spaß. Baut erst mit längerem Schlürfen Druck auf, mineralischer Nachhall. Wow.



Wein 22 -

15 + 19+ 19 + 15 + 14,5 + 14,5 = 97+

Schwarzrot, fast undurchdringlich. Noble Gothic – Nase, offen, wird mit Luft immer besser. Ein eher sanfter Verführer, kein Hau – Drauf, aber mit Kraft, die er nicht ausspielt. Am Gaumen elegant und tief, viel Stein und eine dunkle Frucht. Sexy. Kommt durch die Hintertür und du kannst nicht weg. Und willst nicht weg..



Wein 23 – 15 + 20 + 19,5 + 14,5 + 15 + 15 = 99+

Beinahe Schwarz. Schönes Funkeln, Auge und Nase sind sofort hellauf begeistert, noch so ein packendes Nasenmonster, eher in die Gothic – Richtung gehend. Carignan – Alarm, tolle Frische Am Gaumen ein Universum und noch immer extrem jung wirkend. Streng, aber zugleich Milde walten lassen. Tief, konzentriert und packend, zugleich aber sinnlich und sogar elegant. Nicht everybody´s darling, aber meiner..


4. Flight


Wein 29

(Lidl): Vinya Carles Crianza; Priorat – El Molar, 2005 rot;

15 + 18,5 + 18,5 + 13,5 + 13,5 + 14 = 93+

Undurchsichtiges Schwarzrot.. Braucht Zeit und Luft, um zu zeigen was geht. Für den Geduldigen geht was...Mineralische Nase, zieht an den Wurzeln, sehr frisch. Baut Druck auf und zeigt dunkle Frucht mit staubigem Schiefer. Ausgewogen und von guter Länge.

Tag 2: Heute eine etwas komische Nase, verwelkte Blumen, etwas künstliche Noten, Klebstoff, am Gaumen besser als die Nase andeutet, wirkt aber heute auch etwas gereift. Schiefer im Abgang.
91/100 Th.






Wein 31

Mas d´ en Gil; Clos Fontá; Priorat – Bellmunt del Priorat; 2005 rot;

15 + 18 + 18 + 12,5 + 13,5 + 13 = 90+

Fast schwarz, aber in der Nase recht verschlossen. Wirkt noch etwas eingesperrt, will aber raus...
Zeigt auch die dunklen Seiten. Am Gaumen Tannin und Stein. Will nicht gefallen,fällt aber damit auf. Im Abgang ein Mineralikmonster. Kann wohl nur Stagediving, polternde Steine, die einen endlosen Hang hinabrollen, beißend. Geht noch mehr Schiefer???

Tag 2: Dunkle Nase, offener als am ersten Tag, aber noch immer verhalten. Dunkel und nobel, auch am Gaumen heute deutlich besser, heute hat die Frucht neben den Steinen Platz. Im Abgang aber immer noch etwas beißend. Wirkt noch viel zu jung. 92+/100 Th.



Wein 35

Mas d´ en Gil; Coma Vella; Priorat – Bellmunt del Priorat; 2005 rot;

15 + 19,5 + 18,5 + 13 + 14,5 + 14,5 = 95+

Schwarzrot mit tollem Funkeln, Gothic, animierend und tief. Fast perfekte Nase, am Gaumen wieder eine Knallermineralik, aber mit mehr Eleganz als die Vergleichsweine bislang. Extrakt und Schiefer endlos. Steinwein de besseren Art. Aber dennoch Steinwein. Nichts für Weicheier.

Tag 2: Unverändert zu gestern. 95+/100 Th.



Wein 30

Arrels del Priorat; La Guinardera; Priorat – Gratallops; 2005 rot;

14 + 18 + 16 + 12+12,5 + 13,5 = 85+?

Deutlich heller als alles bislang Getrunkene, auch wenn das Meckern auf höchstem Niveau ist, aber es fällt eben auf. Transparentes Dunkelrot. Einfache steinbetonte Nase, jede Menge aufgewirbelter Schieferstaub auf einer Handvoll Kirschen. Sauerkirschsaft und Preiselbeeren am Gaumen. Die Mineralik wird hier bis zur Perversion übertrieben. Für einenPrioratsauerbraten oder weitere 10 Jahre warten? Am Gaumen bissig und Schmerz bereitend.

Tag 2: Offene und betörende Nase, Schiefer bereits in der Nase, am Gaumen Preiselbeer saft und Schiefer, aber immer noch nicht mein Wein, eine Spur besser, aber immer noch recht bissig. 87+/100 Th.


Wein 34

15 + 19 + 19 + 14 + 14,5 +14,5 = 96+

Sattes Schwarzrot mit schönem Funkeln, noble Nase – Gothic pur. Eine satte, aber nicht überbordende Minaralik, aber auch nach 10 Jahren eher ein Babymord. Potential ist da. Legt mit Luft immer mehr zu und zeigt sich im ernsthaften Bemühen um eine Aufnahme in die Spitzengruppe.

Tag 2: Was für eine Nase, heute sogar noch ein mehr an Eleganz. Gefällt mir wunderbar, steht aber noch ganz am Anfang seiner Karriere. Ich darf somit noch einen Punkt drauflegen. 97+/100 Th.


Wein 32

Domini de la Cartoixa; Clos Galena; Priorat – El Molar; 2005 rot;

15 + 19,5 + 19 + 14 + 14,5 +14 = 96+

Schwarz, Undurchdringich. Geile, einnehmende Nase, tief und komplex, ein Knaller, sexy. Am Gaumen intensiv, füllig und elegant, noch immer sehr jung wirkend, aber was für ein Potential.

Tag2: Legt ebenfalls an Ausdruck zu, zeigt sich heute superelegant, seidig und tief, Viel Spaß im Glas. Aber überhaupt keine Angst vor der Zukunft. 97+/100 Th.


Wein 33

Casa Gran del Siurana; Gran Cruor; Priorat – Bellmunt del Priorat; 2005 rot;

15 + 19,5 + 19,5 + 14+ 14 + 13,5 = 96+


Fast undurchdringliches Schwarzrot, üppiges intensives Aromenpaket an der Nase, sexy und mit Spannung, nobel und sehr frisch, wirkt noch jung und zeigt Unmengen an Tannin und eine intensive Schiefermineralik am Gaumen. Fettes Teil, aber sehr frisch.. Macht Spaß, auch ohne, dasse es die Spitze ist

Tag 2: Ganz noble Nase, legt noch deutlich an Finesse und Komplexität zu, würzig, erinnert an Syrah. Verläßt die Runde als Gruppensieger. Ganz großes Kino. 98+/100 Th.


5. Flight

Wein 41

15 + 18,5 + 19 + 13,5 + 14,5 + 14,5 = 95+

Fast schwarz, schöne Reflexe.Baut sich ganz langsam ist Glas auf, wird immer besser, tolle Mineralik, dunkle Frucht und Schokolade. Stramme Mineralik aber dabei auch tiefe dunkle Noten, Tapenade, Schöne Länge, Einnehmend. Montsalvat?


Wein 39

15 + 18,5 + 18,5 + 13,5 + 14,5 + 14 = 94+

Fast schwarz, gute Reflexe. Leicht offene, extrem dunkle Nase, Brombeere, Heidelbeere, Holunder, wird immer tiefer. Rostige Mineralik und Bleistift, am Gaumen dunkelbeerig, aber auch eine gewisse Sprödigkeit, die im Gegensatz zur üppigen schwarzen Frucht steht. Kühl. Noch sehr jung wirkend, kann noch weitere 10 Jahre weg gesperrt werden. Wird mit Luft besser. Prior Pons?


Wein 38

15 + 19,5 + 18,5 + 13 + 14 + 14 = 94+

Fast schwarz, tolles Funkeln. In der Nase geht die Post ab, offen und zum Träumen, sehr komplex. Am Gaumen aber auch eine etwas komische Note dabei, die erst mal durch ihre Künstlichkeit etwas verwirrt, dann aber auch von schwarzer Frucht überlagert wird. Dennoch hält der Gaumen für mich die Nase nicht, ebenso eine straffe Mineralik, aber noch im erträglichen Rahmen. Mit Luft besser, die komische Note weicht, auch die Mineralik wird besser ins Gesamtkonzept eingebunden.


Wein 37

15 + 19,5 + 20 + 14,5 +14,5 + 14,5 = 98+

Undurchdringliches schwarz. Eine Wahnsinnsnase, offen und sexy, Auch am Gaumen sündig und harmonisch, Sogar ein wenig Süße bei der dunklen reifen Frucht. Mineralisch, aber nicht im Übermaß. Hier ist alles stimmig miteinander verwoben. La Basseta?


Wein 40

15 + 19 + 19 + 14 + 14 + 14 = 95+

Fast undurchdringliches Schwarzrot, recht offene dunkle Nase, sehr klar. Auch am Gaumen gradlinig auf hohem Niveau, von allem genug und von nichts zu viel. Inklusive Ecken und Kanten.
Trinkspaß


Wein 36

15 + 19 + 19 + 14 + 14 + 14 = 95+

Sehr dunkles Rot mit schönem Funkeln. Offene dunkle Nase, klar und strahlend, sehr elegant und ausgewogen. Macht Spaß, Aber das letzte Quentchen Begeisterung fehlt mir noch


Wein 42

15 + 20 + 19,5 + 14,5 + 15 + 14,5 = 98,5 +

Undurchdringliches Schwarz. Üppige offene dunkle Nase, sexy. Am Gaumen voll, packend, tief und nahe der Perfektion. Definiert den schwarzen Wein mit schwarzer Seele. Lang und sich immer wieder wandelnd. La Creu Alta?
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4429
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragMi 28. Okt 2015, 12:17

Das aktuelle Zwischenranking nachdem alle 7 gemeinsamen Gruppen aufgedeckt worden sind und jeweils 2 Mal in den Gläsern waren:

Wein 30

Arrels del Priorat; La Guinardera; Priorat – Gratallops; 2005 rot;

85+; 87+ Th; 94+; 94+ VP = 90++++


Wein 29

(Lidl): Vinya Carles Crianza; Priorat – El Molar, 2005 rot;

93+; 91 Th..; 90 +; 89+ VP = 90,75+++


Wein 3

Mas Perinet; Perinet; Priorat – La Morera de Montsant; 2005 rot;

91+; 90+ Th.; 92+; 91+ KP = 91++++


Wein 38

Cartoixa de Montsalvat; Montgarnatx; Priorat – La Vilella Alta; 2005 rot;

94+; 94+ Th; 89+; 89+ VP = 91,5++++


Wein 31

Mas d´ en Gil; Clos Fontá; Priorat – Bellmunt del Priorat; 2005 rot;

90+, 92+ Th.; 92+; 93 VP = 91,75++++


Wein 0

Marc Ripoll Sans; Closa Batllet Blanc; Priorat – Gratallops; 2005 weiß;

92+; 92+ Th; 92+; 92+ KP = 92++++


Wein 7

Mas d´ en Just; Mas d ´en Just; Priorat – Poboleda; 2005 rot;

95+; 93+ Th.; 90+; 90+ KP = 92++++


Wein 8

Venus la Universal; Dido; Montsant – Falset; 2005 rot;

92+; 93+ Th; 92+; 92+ VP = 92,25++


Wein 27

Celler Cal Pla; Cal Pla Negre; Priorat – Porrera; 2005 rot;

94+; 94 Th.; 91+; 92 VP = 92,75++


Wein 28

Cims de Porrera; Solanes; Priorat – Porrera; 2005 rot;

93+; 92+ Th.; 94+; 93+ VP = 93++++


Wein 5

Genium Celler; Genium Ecologic; Priorat – Poboleda; 2005 rot;

95+: 94+. Th. 92+; 92+ VP = 93,25++++


Wein 6

Château Masburel; Bolero MonRavel; Montravel; 2005 rot;

97+; 96+ Th.; 91+; 91+ VP = 93,75++++


Wein 10

Mas de l´ Abundancia; Mas de l´ Abundancia; Montsant – El Masroig; 2005 rot;

94+; 93+ Th.; 94+; 94+ VP = 93,75++++

Wein 41

Cartoixa de Montsalvat; Montsalvat; Priorat – La Vilella Alta; 2005 rot;

95+; 93+ Th.; 94+; 93+ VP = 93,75++++


Wein 35

Mas d´ en Gil; Coma Vella; Priorat – Bellmunt del Priorat; 2005 rot;

95+; 95+ Th.; 93+ ; 93+ VP = 94++++


Wein 14

Ficaria Vins; Pater; Montsant – La Figuera; 2005 rot;

95+; 95 Th; 92+; 94+ VP = 94++++


Wein 13

Torres; Salmos; Priorat – El Lloar; 2005 rot;

96+; 94+ Th. ; 93+; 93+ VP = 94 ++++


Wein 25

Celler Cal Pla; Mas d´ en Compte; Priorat – Porrera; 2005 rot;

92+; 93+ Th.; 95+; 96+ VP = 94++++


Wein 1

Pasanau Germans; Finca La Planeta; Priorat – La Morera de Montsant; 2005 rot;

94+; 95+ Th; 94+; 94+ VP = 94,25++++


Wein 12

Pinord – Mas Blanc; Balcons; Priorat – Falset; 2005 rot;

97+; 94+ Th ; 93 +; 93+ VP = 94,25++++


Wein 36

Costers del Ros; L´Obila; Priorat - Gratallops; 2005 rot;

95+; 94+ Th.; 94+; 94+ VP = 94,25++++


Wein 45

Bodega Colais; Tetis; Priorat – Gratallops; 2005 rot;

95+; 94+ Th.; 94+; 94+ VP = 94,25++++



Wein 21

Sangenis I Vaque; Clos Monlleo Gran Reserva; Priorat – Porrera; 2000 rot;

93; 94+ Th.; 95+; 96+VP = 94,5+++


Wein 46

Marc Ripoll Sans; Closa Batllet; Priorat – Gratallops; 2005 rot;

94+; 94+ Th. ; 95+; 95+ VP = 94,5++++


Wein 9

Noguerals; Corbatera; Montsant – Cornudella; 200 5 rot;

96+; 96+ Th. ; 93+; 93+ VP = 94,5++++



Wein 39

Escoda Rivero; Prior Pons; Priorat – La Vilella Alta; 2005 rot;

94+; 94+ Th.; 95 +; 95+ VP = 94,5++++


Wein 40

Vinyes Altair; Imaginacio; Priorat – La Vilella Alta; 2005 rot;

95+; 94 Th.; 95+; 95+ VP = 94,75+++



Wein 2

Genium Celler; Genium; Priorat – Poboleda; 2005 rot;

97+; 97+ Th.; 92+; 93+ VP = 94,75++++


Wein 18

Costers del Siurana; Clos de l´ Obac; Priorat – Gratallops; 2000 rot;

95; 95 Th; 95+ ; 95+VP = 95++


Wein 11

Celler El Masroig; Les Sorts Vinyes Velles; Montsant – El Masroig; 2005 rot;

96+; 96+ Th.; 94+; 94+ VP = 95++++


Wein 44

Marc Ripoll Sans; Petit Clos Batllet; Priorat – Gratallops; 2005 rot;

98+; 97+ Th.; 93+; 94+ VP = 95,5++++


Wein 17

Costers del Siurana; Miserere; Priorat – Gratallops; 2000 rot;

97; 97 Th.; 94+; 95+ = 95,75++


Wein 43

Clos Figueras; Clos Figueres; Priorat – Gratallops; 2005 rot;

95+; 97+ Th.; 96+; 95+ VP = 95,75++++


Wein 15

Mas Martinet; Clos Martinet; Priorat – Falset; 2000 rot;

98+; 98+ Th; 93+; 94+ VP = 95,75++++


Wein 47

Vinedos de Ithaca; Odysseus Etiqueta Blanca; Priorat – Gratallops; 2005 rot;

97+; 97+ Th.; 95+; 95+ VP = 96++++


Wein 32

Domini de la Cartoixa; Clos Galena; Priorat – El Molar; 2005 rot;

96+; 97+ Th; 96+; 95+ VP = 96++++


Wein 34

Casa Gran del Siurana; Cruor; Priorat – Bellmunt del Priorat; 2005 rot;

96+; 97+ Th.; 96+; 96+ VP = 96,25++


Wein 19

Celler Alcover Jofre; Fra Fulco; Priorat – La Vilella Alta; 2000 rot;

96; 96 Th.; 97; 97 VP = 96,5


Wein 20

Mas d´en Gil; Clos Fontá; Priorat – Bellmunt del Priorat; 2000 rot;

99+; 99+Th.; 93+; 95+ VP = 96,5++++


Wein 42

Bodegas Mas Alta; La Creu Alta; Priorat – La Vilella Alta; 2005 rot;

98,5+; 98,5+ Th.; 94+;95+ VP = 96,5++++


Wein 37

Bodegas Mas Alta; La Basseta; Priorat – La Vilella Alta; 2005 rot;

98+; 97+ Th.; 96+; 96+ VP = 96,75++++


Wein 4

Terres de Vidalba; Tocs; Priorat – Poboleda; 2005 rot;

98+; 98,5+ Th.; 95+; 96+ VP = 96,875++


Wein 22


Celler Vall Llach; Idus de Vall Llach; Priorat – Porrera; 2005 rot;

97+; 97+ Th; 97+; 97+ VP = 97++++


Wein 33

Casa Gran del Siurana; Gran Cruor; Priorat – Bellmunt del Priorat; 2005 rot;

96+; 98+ Th. ; 97+; 98+ VP = 97,125++++


Wein 23

Celler de l´ Abadia; Clos Clara; Priorat – Gratallops; 2005 rot;

99+; 99+ Th.; 96+; 96+ VP = 97,5++++


Wein 49

Marc Ripoll Sans; Closa Batllet 2 Vinyes; Priorat – Gratallops; 2005 rot;

98,5+; 99+ Th.; 97+; 98+ VP = 98,125 ++++


Wein 16

Celler Vall Llach; Vall Llach; Priorat – Porrera; 2000 rot;

100; 100 Th; 96+;97 VP = 98,25+++


Wein 26

Cims de Porrera; Cims Classic; Priorat – Porrera; 2005 rot;

96+; 97+ Th.; 100; 100 VP =98,25++++


Wein 24

Cims de Porrera; Cims Garnatxa; Priorat – Porrera; 2005 rot;

98,5+; 99+ Th.; 99+; 100 VP = 99, 125++++




Gruppe 1 – Poboleda & La Morera

Klaus-Peter schätzt Poboleda, ich schwanke zwischen Poboleda und Bellmunt

Gruppe 1 = 1313 Punkte


Gruppe 2 – Montsant, Falset, El Lloar

Gruppe 2 – wir schätzen beide auf den Montsant – Flight

Gruppe 2 = 1317 Punkte

Gruppe 3 - Porrera und Clos Clara

Gruppe 3 – KP vermutet Porrera, ich denke an an Gratallops, revidiere erst, als ich die Weine von Gruppe 7 am Glas hatte und diese eindeutig auf Gratallops zuordne. Die auch in Porrera in diesem Jahr üppige Mineralik hatte mich zunächst auf falsche Fährte gelenkt.

Gruppe 3 = 1341,5 Punkte

Gruppe 4 – Bellmunt, El Molar, El Lloar

Gruppe 4 – beide jetzt bei Bellmunt

Gruppe 4 = 1309 Punkte

Gruppe 5 La Vilella Alta

Gruppe 5 – beide tippen La Vilella Alta

Gruppe 5 - 1326,5 Punkte

Grupp6 6 – die 2000er

Gruppe 6 – beide tippen 2000er

Gruppe 6 = 1341 Punkte

Gruppe 7 - Gratallops

Gruppe 7 – beide tippen auf Gratallops

Gruppe 7 = 1339,5

Aber noch ist ja nicht Schluß hier - zunächst gibt es noch vier weitere Gruppen zu je 7 Weinen, zeitgleich in Coswig und Ulm getrunken - und bei den noch ausstehenden Weinen ist sofort klar, dass da noch gehörig was durcheinander kommen wird.
Und dann gibt es ja noch das Trinken der 3. Runde nach dem Gesamtranking...

Meine 7 Weine der jetzt frisch geöffneten Gruppe scheinen im Übrigen schon mal an den Wurzeln rütteln zu wollen. Es wird ein schöner Nasenflight...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

hendrik

  • Beiträge: 689
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 19:36
  • Wohnort: Leusden Niederlande

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragDo 29. Okt 2015, 01:05

And the winner is??? :mrgreen:
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4429
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragFr 13. Nov 2015, 13:32

Hendrik, we are still tasting... - das Zwischenranking nach 2 von 3 Verkostungsrunden und 9 von 11 verkosteten Flights:

http://www.torsten-hammer-priorat-guide ... king-live/

Der letzte aktuell verkostete Flight hat vorne und in der Mitte einiges durcheinander gewürfelt. Was für tolle Weine!

Leider hatte Klaus-Peter eine Korkflasche vom Els Igols (die erste überhaupt unter all den bislang verkosteten 64 Weinen), meine Flasche dagegen gehörte zu den absoluten bisherigen Überraschungen der Probe.

Jatzt brüten wir über einem erneuten Porrera - Flight mit den Weinen von Sangenis I Vaque, dem Celler de l´Encastell und dem ersten Wein vom Celler Castellet...

So langsam schält sich aber heraus, dass die ehemaligen 2005er Arbeitsproben Geschichte sind und wir jetzt sehr viel Spaß in den Gläsern haben, das Warten hat sich gelohnt und jetzt beginnt der Jahrgang die Erwartungen zu erfüllen, die wir seinerzeit auf der Fira gehegt hatten. Also holt die 2005er raus oder sucht noch nach ihnen... Sie brauchen aber immer nch gehörig Luft.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4429
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragFr 27. Nov 2015, 12:59

Inzwischen haben wir beide mit der 3. Verkostungsrunde begonnen

Hier die ersten fertig verkosteten Weine, die auf den hinteren Plätzen gelandet sind bei uns:

Platz 78/78

Wein 29

(Lidl): Vinya Carles Crianza; Priorat – El Molar, 2005 rot;

93+; 91; 88 Th..; 90 +; 89+; 88 VP = 89,83+++ = 90/100 Sehr Guter Wein


Platz 77/78

Wein 30

Arrels del Priorat; La Guinardera; Priorat – Gratallops; 2005 rot;

85+; 87+; 90+ Th; 94+; 94+; 94+ VP = 90,67++++++ = 91/100 Sehr Guter Wein


Platz 76/78


Wein 3

Mas Perinet; Perinet; Priorat – La Morera de Montsant; 2005 rot;

91+; 90+; 90+ Th.; 92+; 91+; 91+ KP = 90,83++++++ = 91/100 Sehr Guter Wein.


Platz 75/78

Wein 38

Cartoixa de Montsalvat; Montgarnatx; Priorat – La Vilella Alta; 2005 rot;

94+; 94+; 94+ Th; 89+; 89+; 88+ VP = 91,33++++++ = 91/100 Sehr Guter Wein.

Die Note ergibt sich aus dem Durchschnitt der Durchscnitte von meiner und Klaus-Peters Note.

Da Worte mehr sagen als Zahlen, kann man unsere kompletten Verkostungsnotizen hier nachlesen:

http://www.torsten-hammer-priorat-guide ... 78-bis-75/
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4429
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragSo 29. Nov 2015, 10:24

Die nächsten vier bei uns beiden fertigen Weine:

Platz 74/78

Wein 56

Solà Classic; Gran Solà Classic; Priorat – Bellmunt del Priorat; 2005 rot;

94+; 94+; 92+; 90+; 90+; 90+ VP = 91,67++++++ = 92/100 Sehr Guter Wein.


Platz 73/78

Wein 7

Mas d´ en Just; Mas d ´en Just; Priorat – Poboleda; 2005 rot;

95+; 93+; 93+ Th.; 90+; 90+; 90+ KP = 91,83++++++ = 92/100 Sehr Guter Wein.


Platz 72/78

Wein 0

Marc Ripoll Sans; Closa Batllet Blanc; Priorat – Gratallops; 2005 weiß;

92+; 92+; 92+ Th; 92+; 92+; 92+ KP = 92++++++ = 92/100 Sehr Guter Wein.


Platz 71/78

Wein 8

Venus la Universal; Dido; Montsant – Falset; 2005 rot;

92+; 93+; 93 Th; 92+; 92+;93+ VP = 92,5+++++ = 93/100 Exzellenter Wein.

Die kompletten Notizen dann hier:

http://www.torsten-hammer-priorat-guide ... 74-bis-71/

tbc
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4429
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragDi 1. Dez 2015, 12:17

Schlussendlich kann der Dido sogar noch einen Platz gewinnen, er teilt sich am Ende Platz 70 mit dem Solanes.

Die Verkostungsnotizen zu Platz 70 bis 68 gibt es jetzt auf meinem Blog nachzulesen:

http://www.torsten-hammer-priorat-guide ... 68-bis-70/

Platz 70/78

Wein 8

Venus la Universal; Dido; Montsant – Falset; 2005 rot;

92+; 93+; 93 Th; 92+; 92+;93+ VP = 92,5+++++ = 93/100 Exzellenter Wein.


Wein 28

Cims de Porrera; Solanes; Priorat – Porrera; 2005 rot;

93+; 92+; 91+ Th.; 94+; 93+; 92 VP = 92,5+++++ = 93/100 Exzellenter Wein.


Platz 69/78

Wein 65

Sangenis I Vaque; Porrera Vi Negre (Tinto Joven); Priorat – Porrera; 2005 rot;

92+; 94+; 93+ Th.; 92+; 92+; 92+ VP = 92,5++++++ = 93/100 Exzellenter Wein.


Platz 68/78

Wein 27

Celler Cal Pla; Cal Pla Negre; Priorat – Porrera; 2005 rot;

94+; 94 ; 93 Th.; 91+; 92; 92 VP = 92,67++ = 93/100 Exzellenter Wein.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4429
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2005 - (zu) hohe Erwartungen?!

BeitragDi 1. Dez 2015, 14:19

Und gleich noch 4 weitere fertige...


Platz 65/78

Wein 68

Sangenis I Vaque; Vall Por; Priorat – Porrera; 2005 rot;

93+; 93+; 94+ Th.; 92+; 92+; 93+ VP = 92,83++++++ = 93/100 Exzellenter Wein.


Wein 31

Mas d´ en Gil; Clos Fontá; Priorat – Bellmunt del Priorat; 2005 rot;

90+, 92+; 95+ Th.; 92+; 93+; 95+ VP = 92,83++++++ = 93/100 Exzellenter Wein.


Wein 76

Celler de l´ Abadia; Alice; Priorat – Gratallops; 2005 rot;

92+; 92+; 92+ Th.; 93+; 94+; 94+ VP = 92,83++++++ = 93/100 Exzellenter Wein.


Platz 64/78

Wein 5

Genium Celler; Genium Ecologic; Priorat – Poboleda; 2005 rot;

95+: 94+; 94+. Th. 92+; 92+; 93+ VP = 93,33++++++ = 93/100 Exzellenter Wein.

Die Verkostungsnotizen gibt es hier zum Nachlesen:

http://www.torsten-hammer-priorat-guide ... 65-bis-64/
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
VorherigeNächste

Zurück zu Priorat und Montsant

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen