Aktuelle Zeit: Di 11. Aug 2020, 05:51


Priorat und Montsant 2004

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Chris

  • Beiträge: 636
  • Bilder: 5
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 12:49
  • Wohnort: Catalunya

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragMo 18. Mär 2013, 10:50

Mr. Nebbiolo hat geschrieben:2004 Laurel, Clos Erasmus

Ich weiß zwar, dass ich aktuell nicht so auf wuchtige, sehr fruchtige, üppige Weine stehe, aber bei dem hatte ich schon Probleme ein Glas zu trinken.

Zum Lebkuchen ein Glas OK, aber zu Fleisch ? :o

In der Nase süß, weihnachtlich, üppig, Mon Cherie, noch ganz nett, wenn auch zu süß. Am Gaumen dann Rumtopf, Moncherie, Lebkuchen, sehr wenig Säure, Marmelade, so gut wie kein spürbares Tannin, ein kräftiger Körper, Zimt und eine extreme Extraktsüße.

Ein durchaus ausgewogener Weine, üppig, ohne jegliche Ecken und Kanten, für mich eher langweilig.

Versuchte subjektiv objektive Punkte 16 / 88.

Wenn ich nur nach meinem Geschmack gehe, war das ein fast furchtbares Weinerlebnis, eine süße Pampe, Marmeldadig und kaum zu trinken. Hoffentlich sind nicht zu viele Prioratos die ich im Keller habe in diesem Stil. Da ist ein Clos Martiner schon eine gant andere Nummer.


Hallo Klaus,

die Bewertung und auch die Beschreibung kann ich komplett nachvollziehen. Ich hatte den Wein letztes Jahr zwei Mal. Zum Glück waren es meine letzten Flaschen.

Ich muss allerdings sagen das der Wein jung getrunken (so vor fünf Jahren) ganz anders war. Von süsslicher Note und marmeladig keine Spur. Und auch die Säure war subjektiv da. Ist wirklich schade was der Wein für eine schlechte Entwicklung gemacht hat. Vorher war der so frisch und lebendig und jetzt im Vergleich eher müde und langweilig. Die süssliche Note stört mich auch. Alles in allem eine ähnlich schlechte Entwicklung wie der Clos Figueras 2001, den wir damals zusammen in Bodenheim getrunken haben. Jürgen kann sich sicher auch noch gut erinnern.
Grüße, Chris
Offline

Moulis

  • Beiträge: 1356
  • Registriert: Mo 9. Aug 2010, 12:22
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragMo 18. Mär 2013, 12:39

Jürgen hat geschrieben:Lass die Weine liegen Christoph. Vielen Dank für die Zwischenstandsmeldung zum Tirant 2004. Einen 2003er habe ich vor wengen Wochen ähnlich gesehen wie du jetzt den 2004er. Das ist hoffentlich nur ein Zwischentief :roll:



Werde ich machen, ich schätze mal mindestens 5 Jahre.
Bis dahin muss ich mich dann mit den älteren Riojas und Riberas über Wasser halten.
Dieses extrem alkoholische hatte ich bisher eigentlich nur bei Prioratos.
Die Überseeblockbuster waren wenn eher mal fruchtüberladen und marmeladig.
Offline

dr. ramino

  • Beiträge: 123
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 09:07
  • Wohnort: Marbella, Spanien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragMo 24. Jun 2013, 12:11

Also ich hatt kuerzlich 2x in Folge den Laurel 2009 offen. Mich das das absolut begeistert- vielleicht hat ja zwischen 2004 und 2009 eine Methamorphose statt gefunden. Das die Priorat keine schlanken Weine sind, darueber besteht ja wohl kein Zweifel :D
Ich habe den Wein auch zu einem gut abgehangenen T- Bone getrunken und fand das durchaus passend.

http://drraminoskitchenalchemy.blogspot ... iorat.html
Offline
Benutzeravatar

Jürgen

  • Beiträge: 1727
  • Bilder: 6
  • Registriert: Fr 6. Aug 2010, 11:49
  • Wohnort: Pforzheim
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragMo 24. Jun 2013, 19:23

Ja der Wein ist gut. Ich hatte ihn auch schon im Glas.
Bild
Offline
Benutzeravatar

hendrik

  • Beiträge: 689
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 19:36
  • Wohnort: Leusden Niederlande

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragFr 26. Jul 2013, 16:22

Heute ins glass die Clos Martinet 2004, damahls gekauft am Ort von Sara Perez ins person :mrgreen:

Wunderbare noch immer junge Priorat. Ich finde die Torsten Punkte immer zu hogh, aber diesmahl sind sie zu niedrich 98 H.P. :o

entschuldigung Torsten und beste grusse

Hendrik



thvins hat geschrieben:Mas Martinet Assessoraments; Degustació N° 1; Priorat - Falset; 2004 rot

Tag 2: Er bleibt in diesem Flight vorne, auch wenn der Coranya heran rückt. Bestätigt den Eindruck des 1. Tages, legt fast noch zu. Auf jeden Fall großes Prioratkino. 96+/100 Th.

Tag 3: Betörende Nase, aber auch am Gaumen bis zum Schluß beeindruckend. Auf jeden Fall ein sehr schöner Start dieses Projektes, bei dem Prioratpionier Lluis Peréz (Gründer von Mas Martinet) mit seinem Neffen Marc Peréz von Cims de Porrera zusammen am Start ist, ein Wein für privilegierte Priorat - Entdecker... 96+/100 Th. Großer Wein.

96+; 96+; 96+ = 96+++/100 Th. = 96/100 Th. - Großer Wein.
Offline

Moulis

  • Beiträge: 1356
  • Registriert: Mo 9. Aug 2010, 12:22
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragDi 14. Jan 2014, 15:47

Nachdem ich ein paar mal in letzter Zeit den Idus de Vall Llach hatte, und der mir momentan garnicht zusagte (nur alkoholisch, völlig überladen) hatte ich jetzt dem Embruix mal wieder.
Der zeigte sich sehr offen und zugänglich.
Schön zu trinkender, aber auch mächtiger Wein.
Das lässt mich für die Zukunft des Idus hoffen.
Ich habe jetzt meine letzten Normalflaschen des Embruix für dieses Jahr rausgelegt.
Die Großformate können sicher noch liegen bleiben.
Offline
Benutzeravatar

Jürgen

  • Beiträge: 1727
  • Bilder: 6
  • Registriert: Fr 6. Aug 2010, 11:49
  • Wohnort: Pforzheim
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragMi 29. Jan 2014, 10:58

Am Feitag möchte ich u.a. einen Mogador 2004, einen Manyettes 2004 und einen Doix 2004 öffnen. Was meint ihr wieviel Luft ich denen geben soll?
Bild
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4442
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragMi 29. Jan 2014, 11:29

Jürgen, bei Weinen dieses Kalibers solltest du nichts verkehrt machen, wenn du sie am Donnerstag vormittag doppelt dekantierst, danach den Stöpsel aber wieder auf die Flasche. Doix hab ich zu wenig, um dieses Jahr schon ran zu gehen, Mogador wird auch irgendwann in einer der (vielen :mrgreen: ) diesjährigen 10 years after Proben getrunken.

Nicht wundern würde es mich, wenn diese Weine erst am 2 Tag oder später richtig aufdrehen, auch nicht wundern würde es mich, wenn jetzt nach 10 Jahren in einer Blindprobe gute kleinere Weine an den großen Namen noch vorbei ziehen. War in 2001 nicht anders.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4442
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragMi 29. Jan 2014, 11:34

hendrik hat geschrieben:Heute ins glass die Clos Martinet 2004, damahls gekauft am Ort von Sara Perez ins person :mrgreen:

Wunderbare noch immer junge Priorat. Ich finde die Torsten Punkte immer zu hogh, aber diesmahl sind sie zu niedrich 98 H.P. :o

entschuldigung Torsten und beste grusse

Hendrik



thvins hat geschrieben:Mas Martinet Assessoraments; Degustació N° 1; Priorat - Falset; 2004 rot

Tag 2: Er bleibt in diesem Flight vorne, auch wenn der Coranya heran rückt. Bestätigt den Eindruck des 1. Tages, legt fast noch zu. Auf jeden Fall großes Prioratkino. 96+/100 Th.

Tag 3: Betörende Nase, aber auch am Gaumen bis zum Schluß beeindruckend. Auf jeden Fall ein sehr schöner Start dieses Projektes, bei dem Prioratpionier Lluis Peréz (Gründer von Mas Martinet) mit seinem Neffen Marc Peréz von Cims de Porrera zusammen am Start ist, ein Wein für privilegierte Priorat - Entdecker... 96+/100 Th. Großer Wein.

96+; 96+; 96+ = 96+++/100 Th. = 96/100 Th. - Großer Wein.


Hendrik,

ich sehe es erst jetzt - aber hier spechen wir von 2 völlig verschiedenen Weinen, gar Erzeugern... Clos Martinet wird in diesem Jahr sicher überprüft, der Degustacio N° 1 ebenso...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

Jürgen

  • Beiträge: 1727
  • Bilder: 6
  • Registriert: Fr 6. Aug 2010, 11:49
  • Wohnort: Pforzheim
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragMi 29. Jan 2014, 11:57

thvins hat geschrieben:Jürgen, bei Weinen dieses Kalibers solltest du nichts verkehrt machen, wenn du sie am Donnerstag vormittag doppelt dekantierst, danach den Stöpsel aber wieder auf die Flasche.

Echt?!

Ich mache eine "ten years after"-Probe. Die drei Prioratos sind Teil einer Spanienprobe mit insgesamt 15 Weinen. Weine wie Tirant oder Remirez de Ganuza Reserva habe ich bewusst weggelassen, da sie mit Sicherheit zu jung sind. Beim Mogador habe ich auch große Zweifel, daß er bereits trinkreif ist. Selbst der 2001er Mogador war mir noch zu jung. Zwei in den letzten Jahren getrunkene Flaschen waren allerdings grandios.
Bild
VorherigeNächste

Zurück zu Priorat und Montsant

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen