Aktuelle Zeit: Mi 25. Nov 2020, 08:54


Priorat und Montsant 2004

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 467
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 15:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragMo 8. Okt 2012, 20:10

Hallo Torsten,

leider lauft es manchmal nicht so, wie man sich das vornimmt, deswegen sind meine Prioratflaschen noch zu und ich werde vermutlich erst morgen wieder in das Geschehen eingreifen können. Scheint sich ja zu lohnen :mrgreen: ....

Aber ich kann ja noch die Notizen zu den Monsantos nachliefern:

Solpost 2004

Über alle 3 Tage fast unverändert. Am 3. Tag zeigt er nochmal viel Harmonie. 3x 89 VP


Genesi Seleccio 2004

Am 2.Abend deutliche Steigerung. Sehr animierende Nase: süße Kirschen, Mandeln, Tapenade. Am Gaumen frische Kräuter, feine Mineralik, bleibt schön am Gaumen haften. 92 VP
Bestätigt sich auch am 3.Tag. 92 VP (1.Abend 91VP)


L´Heravi Crianca 2004

Die Nase betört auch am 2.+3.Abend und auch der Gaumen bestätigt sich. Liegt immer ein Quentchen über dem Genesi. 3 x 93 VP
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4497
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 14:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragSa 13. Okt 2012, 20:07

Hi Klaus Peter,

ich glaube ich habe mit dem Montgarnatx diesmal wieder mehr Glück, hab ihn dann doch mit aufgerissen, um keinerlei Gefangene zu machen...

Heute also nach dem genialen zweiten Flight mit drei richtig großen Weinen nun der dritte - drei Mal La Vilella Alta aus 2004.

Das erste Hineinriechen deutet an, dass das Niveau sich nicht signifikant verschlechtern wird. Was für ein Spaß ist das mit diesem 2004er Jahrgang...

Drei ganz feine verführerische Nasen...

Ich werde dann aber erstmal meine Notizen zu den Weinen des zweiten Flights aufarbeiten.

Und nebenbei bissel was live zu diesen drei Weinen notieren...

Auch diese drei La Vilella Alta Weine sind richtig "schwarze Biester"...

Bin dann schon mal gespannt, was du vermeldest.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4497
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 14:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragSa 13. Okt 2012, 20:17

Prior Pons derzeit in der Nase noch am Verschlossensten, aber sehr nobel, sehr solide und ein allwissend weiser Mönch - ja der Prior...

Montgarnatx und Isaral, beide sehr offen in der Nase, grad die Nase des Isaral flasht mich richtig weg... Montgarnatx sehr vielschichtig in der Nase, alles zum ganz tief rein riechen...

Eigentlich alle auf dem selben Level - ich weiß gar nicht, von welchem der drei ich zuerst einen Schluck nehmen sollte. :shock: :mrgreen:
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4497
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 14:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragSa 13. Okt 2012, 20:34

Hier der erste Wein aus meinem zweiten Flight (2 * Poboleda. 1 * El Molar)

Burgos Porta; Mas Sinén Negre; Priorat - Poboleda; 2004 rot

Tag 1: Schwarz, fast undurchdringlich in der Farbe, anfangs eine nahezu verschlossene erste Nase, aber nobel und sehr dunkel, man riecht förmlich die Frische und Kühle, die dieser Wein ausstrahlt - am Gaumen kommt diese dann voll zum Tragen. Mittlerer Körper, aber sehr voll, wäre diese Frische nicht, würde man ihn fett schimpfen, so aber ist es ein phänomenales komplexes, aber sogar auch elegantes Geschmackserlebnis. Schwarz und sündig, ergreifend emotional und mit toller Länge. Leider hängt die Nase noch etwas, sonst wäre es ein Weltklassestoff. 96+/100 Th. Großer Wein.

Tag 2: Heute in der Nase offener, noch mehr Druck am Gaumen, komplex und vielschichtig: Fast schon mit brutalem Druck am Gaumen, jedoch ohne dass er schwer wirkt. Eher nach dem Prinzip "Ist er zu stark, bist du zu schwach". Richtig genial heute. 97/100 Th. Weltklassewein.

Tag 3: Auch etwas glatter heute, ganz wie der Clos Severí, mit dem er heute auf einer Höhe steht. Schade, der wilde Tanz ist heute ausgetanzt, aber er beherrscht auch die gesitteten Standards. 96/100 Th. Großer Wein.

96+; 97; 96 = 96,33+/100 = 96/100 Th. Großer Wein.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4497
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 14:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragSa 13. Okt 2012, 20:52

Zwischenmeldung zum Montgarnatx...

Cartoixa de Montsalvat; Montgarnatx; Priorat - La Vilella Alta; 2004 rot

Schwarz im Glas. Sehr offene, sich stetig wandelnde Nase, sehr dunkle Aromen, Brombeere, Heidelbeere, nasses rostiges /erzhaltiges Gestein kommt mir auch in den Sinn. Am Gaumen sehr kühl wirkend, sehr mineralisch, dann auch Kaffeepulver und reife Brombeeren. Könnte etwas intensiver werden und etwas länger nachhallen, dann wäre es ein großer Wein. Aber vielleicht will er einfach noch mehr Luft. Zunächst beginnt er mit 94+/100 Th. Exzellenter Wein.


Im Januar hatte ich eine Flasche mit Noten zur Überreife, die weit weniger Spaß machte - aber die stammte wie auch jetzt Klaus-Peters Flasche von einem früheren Einkauf. Die jetzige Flasche habe ich aus Überprüfungsgründen aus dem Restbestand meiner Selektion entnommen. Nachdem er im Januar weniger gut weggekommen war, hatte ich schon Angst, er müsse langsam weg und daher den Preis gesenkt.

Ich denke, ich habe ihm damit vorschnell Unrecht getan, diese Flasche hier zeigt sich tadellos und eines Verramschen eigentlich nicht würdig. Vielleicht sollte ich die letzten Flaschen doch wieder zum normalen Preis anbieten. Schauen wir mal, wie es mit dem Wein weiter geht. Diese Flasche macht jedenfalls äußerst viel Spaß. Und vor der zukunft ist ihm keinesfalls bange.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4497
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 14:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragSa 13. Okt 2012, 21:05

... und gleich weiter zum Isaral...

Celler Escoda Rivero; Isaral; Priorat - La Vilella Alta; 2004 rot

Tag 1: Ebenso schwarz. Sehr sexy in der Nase, viel Kaffee, belgische Pralinen mit Bitterschokolade, schwarze Früchte im Mix, auch etwas Tapenade von schwarzen Oliven. Am Gaumen mittelgewichtig und kühl mit samtenem Tannin, die Nase schön bestätigend. Frühere Flaschen dieses Weins waren mir immer leichter vorgekommen, nein, der hat schon Biß. Eine dunkelhaarige Schönheit mit Rehäuglein. Mit dem Montgarnatx gleichauf, wobei der Montgarnatx am Gaumen und der Isaral in der Nase besser ist. Zumindest heute in der ersten Runde. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 467
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 15:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragSa 13. Okt 2012, 22:14

Auch hier in Ulm viel Priorat im Glas :mrgreen:

Zum Montgarnatx gibts leider nichts positives zu berichten: K O R K :cry: , wobei komischerweise die Nase durchaus zu begeistern war, aber am Gaumen dann wenig Freude, naja die Restflasche wird dann ein Gulasch veredeln.....

Die beiden anderen Kandidaten lassen dafür nichts anbrennen:

Clos Severi 2004, Mas Garrian; El Molar

Über alle 3 Tage praktisch unverändert viel Prioratspaß im Glas.
Frische Frucht und eine sehr schöne Schiefermineralik an der Nase, die mich jeden Abend gleich in den Bann zieht. Am Gaumen sehr harmonisch, Frucht und Säure sehr ausgewogen, dicht, feiner langer Abgang.
Am 1.Abend 92 VP, die beiden folgenden Tage jeweils 93 VP

Mas del Camperol 2004, Mas Garrian; El Molar

Tiefe, dichte Minaerlik in der Nase, wow - was für eine Granate. Am Gaumen enorm dicht, viel Extrakt , aber sehr harmonisch eingebunden. Am 1. Tag schon gut, aber noch zeigt er nicht alles, da gefällt mir der Clos Severi fast besser 92+ VP, am 2. Abend dreht der Wein aber dermaßen auf, dass ich fast schon Muskelkater in den Nasenflügeln bekomme :D , was für eine Monster-Mineralik, genialer Wein, sehr freakige Flasche 94+ VP und heute bin ich nurnoch begeistert, wunderbar zu trinken, vielschichtige Nase, neben der Schiefermineralik noch schwarze Früchte, Kaffee, Lebkuchen. Super! 95 VP
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4497
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 14:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragSa 13. Okt 2012, 22:18

Aus dem 2. Flight:

Terres de Vidalba; Tocs; Priorat - Poboleda; 2004 rot

Tag 1: Fast lichtundurchlässiges Schwarz. Wahnsinnsnase, süßliches Konfekt aus dunkler Schokolade und Waldfrüchten, dazu frische Garriguekräuter und Tapenade, eine nahezu perfekte Nase, die sich auch am Gaumen bestätigt. Üppig und sexy.
96+/100 Th. Großer Wein.

Tag 2: In der Nase nimmt er sich heute ein wenig zurück , dafür ist er am Gaumen besser und noch runder - insgesamt unverändert groß. 96+/100 Th.

Tag 3: Verbessert sich nocmals, heute ist nicht nur die Nase genial, sondern auch der Gaumeneindruck. Ganz großes Kino und heute am dritten Tag verläßt er die Bühne des Tages als Sieger. 97+/100 Th. Weltklassewein.

96+; 96+; 97+ = 96,33+++/100 Th. = 96/100 Th. - Großer Wein.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4497
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 14:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragSa 13. Okt 2012, 22:25

Und zu guter Letzt noch aktuell im Glas:

Celler Escoda Rivero; Prior Pons; Priorat - La Vilella Alta; 2004 rot

Tag 1: Noch etwas verschlossen in der Nase, macht aber am Gaumen schon sehr viel Spaß und baut mehr Druck auf als der Isaral, ebenso dunkle Noten und eine schöne Kräuterwürze. Noch Unmengen an Tanninreserven, ein Wein, der nach wie vor für die Ewigkeit gemacht zu sein scheint. Zeigt bereits Größe, spielt aber noch nicht alle Trümpfe aus. 95+/100 Th. Großer Wein.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4497
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 14:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2004

BeitragDo 18. Okt 2012, 10:29

So hier noch die letzte Notiz zum zweiten Flight, den Clos Severí bin ich noch schuldig...

Mas Garrian; Clos Severí; Priorat - El Molar; 2004 rot

Tag 1: Würzige, offene Nase, weihnachtlicher Gewürzbasar, dazu Kirschsaft und frischer, nasser Schiefer. Macht sofort mit dem ersten Schluck eine Gänsehaut. Genialer komplexer Gaumen, ganz großes Kino, zeigt zugleich Kühle und Eleganz, ist aber auch ein Stoff zum Kauen.Wandelt sich stetig und zeigt immer neue Facetten. 97+/100 Th. Weltklasse.

Tag 2: Unverändert grandios. 97+/100 Th.

Tag 3: Er ist inzwischen etwas abgeklärt, aber immer noch groß. In der Nase niht mehr so üppig, der Gaumen glatt zund nach wie vor komplex. Nicht mehr ganz so sensationell wie an den ersten beiden Tagen, aber immer noch weit beser, als man gemeinhin erwarten würde. 96/100 Th. Großer Wein.

Auch die zwei kleinen rückgestellten Fläschchen, die dann später gegen andere Clos Severí Jahrgänge gestellt wurden, bestätigten den großartigen Eindruck, den diese flasche bei mir einmal mehr hinterlassen hat.

97+; 97+; 96 = 96.67++/100 Th. = 97/100 Th. - Weltklassewein.

Die weiteren Notizen zu den drei Weinen aus LA Vilella Alta folgen...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
VorherigeNächste

Zurück zu Priorat und Montsant

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen