Aktuelle Zeit: Mo 21. Sep 2020, 21:59


Priorat und Montsant 2006

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4448
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Priorat und Montsant 2006

BeitragMo 3. Sep 2012, 17:30

Hallo allerseits,

ich mache mal ein neues Thema zum Jahrgang 2006 auf. Nachdem ja selbst von Mogador und Espectacle 2006 in gegenwärtiger Verfassung geschwärmt wird und ich mit Klaus - Peter drüber sprach, was wir denn mal so in den nächsten Tagen opfern könnten, haben wir uns auf 2006 geeinigt - für uns der Jahrgang des Monats quasi...

ich selber habe erst einmal 8 Weine im Trinkregal gefunden, die ich in zwei Viererflights aufziehen werde. Gleich dem Korkenzieher überlassen werden jetzt

Vermunver - Genesi Selecció aus dem Montsant
La Perla del Priorat - Noster aus El Molar
Pardelasses - Pardelasses aus Torroja
und Genium Celler - Genium Ecologic aus Poboleda

Also Freunde, ran an den 2006er Speck und mitdiskutieren...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 467
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragMi 5. Sep 2012, 09:19

Nachdem es gestern noch nicht geklappt hat, werde ich heute Abend mal 3 Flaschen 2006er entkorken:

- Odysseus Red Label
- Odysseus Black Label
- Celler Cecilio negre

Bin schon sehr gespannt.

Torsten, wie waren Deine 4 Weine? Gibt es schon ein Fazit?
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4448
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragMi 5. Sep 2012, 09:40

Moin Klaus-Peter,

ich bin noch dran... Eigentlich alles mehr oder weniger wie erwartet, Noster führt am ersten wie auch am zweiten Tag, die anderen drei sind am zweiten zusammen gerückt, nachdem sie am ersten Tag punktemäßig unterscheidbarer waren.

Pardelasses und der überraschend gute Genium Ecologic brauchen unbedingt noch viel Luft. Genesi Seleccio ist auch nicht schlecht, aber nicht so magisch gut, wie er schon mal war. Alle vier haben ein gutes PGV, der Noster natürlich schon ein extrem gutes.

Ich habe übrigens gleich nach dem Öffnen die kleinen Montsalvat - Minifläschchen mit den vier Weinen befüllt, so wird es auch noch möglich sein, alle acht Weine meiner Runde miteinander zu trinken. Damit strecke ich zwar jetzt die vier Weine über fünf oder sogar sechs Runden, aber so ist Platz, um noch dem Käse aus dem Jura seinen Wein zuzuordnen.

Dir dann viel Spaß bei deinen drei Weinen aus Gratallops.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 467
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragSa 8. Sep 2012, 16:58

So, die 3 2006er Flaschen sind leer und wurden über 3 Abende genossen:

Celler Cecilio negre; Gratallops

Wie von mir erwartet, eine tief mineralische Schiefer-Nase mit fruchtigen Reflexen, die mal stärker, dann wieder schwächer sind. Sehr dicht, bach etwas Schwenken, dann noch Graphit und teerige Noten. Schön aufdrehend.
Am Gaumen frisch, wirkt leicht, feiner langanhaltender Abgang. 90+VP
Am 2.Abend praktisch unverändert, am 3. Abend hatte ich das Gefühl, dass er am Gaumen dichter war, feine Mineralik mit einem Hauch schwarzem Pfeffer, zupackend mit sehr viel Trinkspaß. 91 VP


Odysseus, Red Label; Gratallops

Die Nase zunächst deutlich vom Barrique geprägt: Feiner Kokosduft, verändert sich dann rasch, Tabaknoten, Süßholz, Lakritze wandelt sich dauernd, sehr vielschichtig. Am Gaumen präsente Säure, feine Frucht, Schiefermineralik, sehr elegant. Die Nase begeistert immer mehr. Am 1.Abend macht das Riechen noch mehr Spaß als das Trinken. 93+ VP
Am 2.Abend begeistert mich der Wein total, geniale Nase, der Gaumen deutlich entwickelt, feine Mineralik, weiches Tannin, was für eine großartige Harmonie. Famoser Trinkfluss, ich muss mich bremsen, damit noch was für den 3.Abend bleibt. 94+ VP
Gut, dass noch was übrig blieb! Viel Biss, zupackend, dicht, elegant, schöne Länge, am 3.Abend ein Traum von anspruchsvollem Trinkvergnügen. 95 VP


Odysseus, Black Label; Gratallops

Nasentraum, wahoo, edle Hölzer, tief und dicht, ständig wandelnd. Am Gaumen feine Frucht, dicht gewoben, vielschichtig, sehr elegant und harmonisch. Präsente Säure im langanhaltenden Abgang. 94+VP
Am 2.Abend am Gaumen noch mehr Volumen, dicht und fast schon etwas anstrengend zu trinken, da macht mir der Red Label mehr Spaß, mehr als ein Glas möchte ich vom Black Label an diesem Abend nicht trinken. 94+ VP
Am 3.Abend eine Killernase, feine weihnachtliche Gewürze, am Gaumen deutlich mineralischer als die Tage zuvor, ich habe das Gefühl bei jedem Schluck am Schiefer zu lecken. Heute deutlich trinkiger.
Sehr langer Abgang, großes Prioratkino. 96 VP

Das war doch ein sehr schöner Auftakt, weiter geht es wahrscheinlich heute Abend mit 2 weiteren Weinen aus Gratallops: La Guinadera und Obila sowie dem Marge aus Porrera.
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4448
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragSa 8. Sep 2012, 19:38

Hallo Klaus-Peter,

das ist doch schön zu lesen...

Ich war num auch gleich im Keller und habe die von dir schon genannten Weine entkorkt und zusätzlich noch den Ferral, um einen 2. Wein aus Porrera dabei zu haben. Also können wir jetzt an eine Simultanverkostung mit den gemeinsamen Flaschen gehen.

Meine Eindrücke zu den vier Weinen von ersten Flight kommen dann mit der Konterprobe aus den rückgestellten Mini-Fläschchen...

Jetzt geh ich mal in die Küche und lass die Weine noch ein bissel arbeiten. Die Korken waren alle vier vorbildlich, der Guinardera - Korken scheint für die Ewigkeit gemacht zu sein, am weitesten ist der Marge Korken, hier gibt es zwei Stellen, wo der Wein 2 - 3 mm tief in den Kork gelangt ist.

Ich werde dann zwei mal zwei trinken und mit den Porrera´s beginnen. Vier Gläser auf dem Tisch sieht mir zu dekadent aus.. 8-)
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4448
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragSa 8. Sep 2012, 20:35

Beide Weine aus Porrera haben eine offene, beinahe verruchte Nase, wild und würzig.

Der Marge ist dunkler in der Aromatik und hat Weihnachtliche Noten, Spekulatius, auch Kardamom und dazu Waldfrüchte. Dann kommen auch die für Porrera typischen Bitterschokoladennoten dazu.

Der Ferral zeigt noch mehr der Schokonoten, dazu auch Kaffee und wieder dunkle Früchte, die anfänglichen Noten eines orientalischen Gewürz - Basars treten in den Hintergrund.

Beide Weine wandeln sich in der Nase ständig - da ist schon mal Spaß angesagt.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4448
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragSa 8. Sep 2012, 21:16

Am Gaumen dominieren beim Ferral die bitteren Porrera - Noten, dazu kommt eine schöne Mineralik und ein Brombeer- Kirschmix. Insgesamt wirkt er heute etwas wild und ungestüm, aber interessant. Viel Druck und ein recht langer Nachhall.

Der Marge wirkt etwas leichter vom Körper her, unkomplizierter und mehr auf der fruchtigen Seite, aber ebenfalls ein exzellenter Wein. Sanfter aber auch von einer schönen Länge.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 467
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragSa 8. Sep 2012, 21:55

Hallo Torsten,

auch meine 3 Flaschen sind geöffnet. Der Korken vom Marge war diesmal vorbildlich, etwas angenässt schon der l´Obila Korken. Guinadera absolut perfekt.

Deine Verkostungsnotizen zum Marge unterschreibe ich gerne, da gibt es von meiner Seite nach dem 1.Glas nichts hinzuzufügen.

Aktuell im Glas der Guinadera, zunächst sehr feine Frucht an der Nase, sehr elegant, nach einiger Zeit wird die Nase immer dichter und dichter. Am Gaumen die volle Frucht, sehr dicht, schwarze Kirschen, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren, feine Säure, dicht, sehr feiner langer Abgang.
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 467
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragSa 8. Sep 2012, 22:23

Bin gerade mächtig erstaunt über die Entwicklung des Guinadera im Glas, irgendwie braucht der Wein etwas Zeit sich zu finden, aber dann geht voll die Post ab! Was für eine Mineralik! Geniale Nase!
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4448
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat und Montsant 2006

BeitragSa 8. Sep 2012, 22:49

Hallo Klaus-Peter,

diesmal kann ich deine Notiz unterschreiben - der Guinardera schließt nahtlos an früher getrunkene große Flaschen dieses Weines an, das erinnert wieder an "Sex in the bottle", herrlich ausgewogen, elegant und von sehr schöner Länge. Legt immer weiter zu.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Nächste

Zurück zu Priorat und Montsant

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen