Aktuelle Zeit: So 5. Jul 2020, 20:49


Cartoixa de Montsalvat

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4429
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Cartoixa de Montsalvat

BeitragFr 10. Aug 2012, 07:51

Kleine Montsalvat – Vertikale mit Klaus – Peter Werner in Bernburg

Am 12.07.2012 gab es eine kleine Werkschau der Weine von Cartoixa de Montsalvat aus La Vilella Alta. Ich hatte einige Minimusterflaschen (180 ml) mitbekommen, ausreichend für zwei gute Probengläser, aber ohne einen Rest zur Nachverkostung. Zusätzlich gab es ein paar „ganze“ Flaschen.

Wir haben die Weine offen verkostet.

Cartoixa de Montsalvat; Montgarnatx Classic; Priorat – La Vilella Alta; 2009 rot;
94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Cartoixa de Montsalvat; Costers de Vilella; Priorat – La Vilella Alta; 2000 rot;
92/100 Th. Sehr guter Wein., kann sich am 5. Tag noch auf 93/100 Th. steigern.

1052

Cartoixa de Montsalvat; Montsalvat; Priorat – La Vilella Alta; 2002 rot;
94/100 Th. Exzellenter Wein.

Cartoixa de Montsalvat; Montsalvat; Priorat – La Vilella Alta; 2003 rot;
91/100 Th. Sehr guter Wein.

Cartoixa de Montsalvat; Montsalvat; Priorat – La Vilella Alta; 2004 rot;
97+/100 Th. Weltklassewein.

1053 1054

Cartoixa de Montsalvat; Montsalvat; Priorat – La Vilella Alta; 2006 rot;
94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Cartoixa de Montsalvat; Montsalvat; Priorat – La Vilella Alta; 2007 rot;
97+/100 Th. Weltklassewein.

Man sieht hier, vielleicht deutlicher als bei manch anderen Erzeugern, wie die Jahrgänge im Einzelnen einzuordnen sind, vom 2002er und vom 2006er hätte ich mir allerdings ein wenig mehr erwartet. In den richtig guten Jahren aber zählt der Montsalvat zweifelsohne zu den ganz großen Namen im Priorat.

Der Winzer ist leider immer nur schwer zu finden, denn in der Regel stellt er seine Weine nirgendwo aus, sehr selten war er mal bei der Fira dabei. Aber ich habe den sehr sympathischen und bescheidenen Winzer natürlich bei meinen Prioratführerrecherchen kennengelernt und weiß daher auch, wo und wie ich ihn finde...

Wer sich zu den Weinen im Einzelnen belesen möchte, der kann dies hier tun: http://www.torsten-hammer-priorat-guide ... er/?p=4023

Klaus-Peter wird seine Eindrücke sicher auch nach seinem Urlaub noch wiedergeben.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 467
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Cartoixa de Montsalvat

BeitragSa 8. Sep 2012, 17:26

Meine Eindrücke zur sehr interessanten und beeindruckenden Vertikale:

Cartoixa de Montsalvat; Montgarnatx Classic; Priorat – La Vilella Alta; 2009

Wilde Nase, parfümiertes Leder, betörende tiefe Frucht, wird mit der Zeit immer besser und harmonischer.
Später noch mit einer feinen Pfeffernote. Am Gaumen frische Fucht, Waldbeerjoghurt, cremig, recht schlank und elegant. Sehr schön. 93+ VP


Cartoixa de Montsalvat; Costers de Vilella; Priorat – La Vilella Alta; 2000

Zu Beginn geraspelte Kokos, sehr eichenwürzig, fast aufdringliches Parfum. Wandelt sich mit der Zeit fast komplett, dann Kakao und Kaffeenoten. Der Gaumen gleich zu Beginn viel besser als die Nase, feinwürzig, recht frisch, sehr harmonisch, feines Tannin im Abgang, sehr lang. 91 VP


Cartoixa de Montsalvat; Montsalvat; Priorat – La Vilella Alta; 2002

Betörende, geradezu elektrisierende Nase, feine Gewürze, dicht, raffiniert, tänzelnd, ich bin begeistert.
Sehr frischer und feiner Wein am Gaumen, sehr feiner Extrakt, klar, schlank, trinkanimierend. 94 VP


Cartoixa de Montsalvat; Montsalvat; Priorat – La Vilella Alta; 2003

Die Nase ein krasser Gegensatz zu 2002: Likörig, schwer, Lebuchengewürze. Am Gaumen viel reife Frucht, feies Tannin, gaumenauskleidend, viel harmonischer, als die Nase andeutet. Minimal austrocknend, aber mich nicht störend. Ein Wein für lange Winterabende. 93 VP


Cartoixa de Montsalvat; Montsalvat; Priorat – La Vilella Alta; 2004

Geniale Nase, eine ganze Wagenladung voll reifer, praller Kirschen, dicht und tief. Am Gaumen sehr feine Frucht, dicht, vielschichtig, betörende Frucht, langer Abgang, sehr feines Tannin, großartig. 96+ VP


Cartoixa de Montsalvat; Montsalvat; Priorat – La Vilella Alta; 2006

Sehr reife Frucht an der Nase, fast schwülstig. Auch am Gaumen dichte rucht, gepuffert durch sehr präsente Säure, die noch nicht ganz die Harmonie gefunden hat. Feine Kräuter, nussig, Oliven, Tapenade. 93+ VP


Cartoixa de Montsalvat; Montsalvat; Priorat – La Vilella Alta; 2007

Betörende Nase, dichte Frucht, sehr feine Würze. Die Nase voll auf Angriff. Sehr mineralisch am Gaumen, vollfruchtig, sehr saftig, betörend, langer Abgang. Hat noch Reserven. 96+ VP
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline
Benutzeravatar

sociando

  • Beiträge: 1687
  • Registriert: Do 9. Dez 2010, 23:52
  • Wohnort: Brisbane, Australien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Cartoixa de Montsalvat

BeitragSa 8. Sep 2012, 17:49

das klingt nach einem gelungenen abend!
es lebe die freiheit! es lebe der wein!
(johann wolfgang von goethe, faust, auerbachs keller)
Offline

slowcook

  • Beiträge: 254
  • Registriert: Mo 20. Dez 2010, 19:48

Re: Cartoixa de Montsalvat

BeitragMo 17. Sep 2012, 19:53

Hallo Torsten und Vinos

Eure Lobeslieder zum Montsalvat 2004 kann ich hiermit absolut bekräftigen: Das ist auch für mich ein Weltklassewein mit allen Komponenten im Lot (den leicht duselig machenden Kirschlikör aus dem letzten Glas infolge ständigen, intensiven Schnüffelns :) gabs gestern obendrauf).

Habt ihr den 2001er nicht mehr vorrätig oder fiel er einfach der Anzahl der zu verkostenden Weine zum Opfer? Für mich mindestens so gut wie 2004...

Gruss
Werner
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4429
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Cartoixa de Montsalvat

BeitragMo 17. Sep 2012, 20:18

Hallo Werner,

vom 2001er gibt es leider nur noch ganz wenige Reserven im einen oder anderen privaten Keller - und eine 2001er Selectvm aus der Magnum hätte den Rahmen gesprengt. Auch den normalen 2001er hatte ich grad nicht im Trinkregal - hab mir persönlich davon leider zu wenig weggelegt. Beim 2004er kann mir das nicht noch mal passieren...

Aber im Grunde hast du recht, der 2001er ist auch ein ganz großer Montsalvat - nicht umsonst hat er letztes Jahr auf der 2001er Blindprobe bei über 30 Weinen das Rennen gemacht. Irrer Stoff - glücklich, wer noch davon hat...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

sociando

  • Beiträge: 1687
  • Registriert: Do 9. Dez 2010, 23:52
  • Wohnort: Brisbane, Australien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Cartoixa de Montsalvat

BeitragMo 17. Sep 2012, 21:13

thvins hat geschrieben:vom 2001er gibt es leider nur noch ganz wenige Reserven im einen oder anderen privaten Keller -


;) ;)
es lebe die freiheit! es lebe der wein!
(johann wolfgang von goethe, faust, auerbachs keller)
Offline
Benutzeravatar

Oberpfälzer

  • Beiträge: 1298
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 20:07
  • Wohnort: Deutschland

Re: Cartoixa de Montsalvat

BeitragSa 10. Nov 2012, 22:28

Hallo zusammen,

habe heute Abend meine letzte Flasche Montsalvat, Costers de Vilella 2001 aufgezogen.

Nase: Recht laute Nase, hedonistisch und komplex. Aromen nach Waldbeeren, röstigem Holz, Leder, Schokolade. Beginnende Reifearomen.

Gaumen: Extraktreich, lebhafte Säure, etwas Extraktsüsse, schwer aber sehr gut eingebundener Alkohol (mit zunehmender Luft jedoch spürbarer), mürbe Gerbstoffe, die zunächst recht stoffig wirken aber mit zunehmender Luft wird der Wein klar. Sehr gut strukturiert. Zeigt passende Ecken und Kanten und bleibt harmonisch. Vielschichtig mit Aromen analog der Nase.

Sehr langer Abgang.

94-95 OpfP - Beeindruckender Wein.

Ist für mich noch Top aber am Ende seines Zenits. Die leichten Reifenoten aber vor allem die zunehmende Alkoholschärfe ab etwa 1 Stunde Luft veranlasst mich zu dieser Einschätzung.
Servus
Wolfgang
Offline
Benutzeravatar

blueroom

  • Beiträge: 21
  • Registriert: Mo 20. Mär 2017, 15:13

Re: Cartoixa de Montsalvat

BeitragMi 10. Apr 2019, 12:02

Ich habe Ende des Jahres einen "2005er Montsalvat" aufgemacht und den empfand ich als noch sehr jung.
Abschliessende Notiz damals war: "Nochmal 3-5 Jahre liegen lassen und dann abermals probieren."
Ich werde am Wochenende mal den 2007er probieren...
Offline

Sauternes

  • Beiträge: 567
  • Bilder: 4
  • Registriert: Di 31. Jan 2017, 12:40
  • Wohnort: bei Berlin

Re: Cartoixa de Montsalvat

BeitragMi 10. Apr 2019, 18:43

Montsalvat sollte man nicht nur alle 3-5 Jahre öffnen, 2-3 mal pro Jahr sollte schon sein ;) .
2009 ist auch schon gut zu trinken, zu jung finde ich den nicht, gibt es bei Torsten noch zu kaufen.
Auf jeden Fall hebt sich Montsalvat schon allein vom Geruch deutlich ab, einfach herrlich zu riechen :) .

Gruß Heiko
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 467
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Cartoixa de Montsalvat

BeitragDo 11. Apr 2019, 13:41

Ich würde im Moment auch eher dazu tendieren 2007 und 2009 zu trinken, machen sicher beide sehr viel Spaß!
Das wird sicher auch noch einige Zeit so bleiben. 2005 ergab im Priorat bei fast allen Weingütern enorm lagerfähige Weine, einer meiner Lieblingsjahrgänge, die großen Weine, wie Montsalvat werden uns vermutlich ab 2025 so richtig viel Spaß ins Glas bringen. :mrgreen:
Beste Grüße
Klaus-Peter
Nächste

Zurück zu Priorat und Montsant

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen