Aktuelle Zeit: Do 16. Jul 2020, 16:49


Priorat 2009 - auf die Plätze, fertig...

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

vinos

  • Beiträge: 467
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:48
  • Wohnort: Ulm

Re: Priorat 2009 - auf die Plätze, fertig...

BeitragSo 30. Sep 2012, 20:35

Noch ein paar Notizen zu von mir genossenen 2009ern der letzten Wochen und Monate:

Formiga de Vellut 2009, Domini de la Cartoixa; El Molar

Würzige kräuterige Nase mit feiner Frucht. Am Gaumen frische Frucht, schwarze Johannisbeeren, Brombeeren,
bleibt sehr schön am Gaumen haften. Dreht am 2.Abend deutlich auf, wunderbare Syrahwürze in der Nase und am Gaumen. Dicht und sehr harmonisch. Bestätigt sich am 3.Abend. Der Einsteigerwein der Bodega macht sehr viel Spaß. Über alle 3 Tage 91+ VP


Humilitat 2009, Massard/Brunet; El Molar

Halleluja, ein Rotwein aus dem Priorat mit Schraubverschluß! Schön, dass ich das noch erleben darf!
An der Nase ein prall gefüllter Obstkorb, feine Kräuter, elegant und sehr harmonisch. Am Gaumen ein sehr animierender Kirsch-Kräuter Mix mit feiner Mineralik. Feiner langer Abgang. 91+ VP


Huellas 2009, Massard/Brunet; El Molar

Sehr feine und elegante Nase. Dichte Kirschfrucht. Am Gaumen feine, süße Frucht, dicht mit mächtigem Extrakt, ein schlafender Riese, das leere Glas riecht fantastisch. 92+VP
Am 2.Tag deutliche Entwicklung, sehr expressive Nase, auch am Gaumen voll auf Angriff, sehr harmonisch mit langem Abgang. 93+ VP
Am 3.Abend ein Nasentraum, auch am Gaumen sehr harmonisch, elegant und fein, mittelgewichtig mit feinstem Extrakt. 93+ VP


La Carenyeta de Cal Pla 2009, Celler Cal Pla; Porrera

Eigenwillige Nase, Pfeffer, Liebstöckel, Kräuter. Am Gaumen Lebkuchen, feine Würze, süße Frucht, im Abgang eine fast beißende zupackende Mineralik. Gute Anlagen, muß sich aber noch finden. 92+ VP
Deutliche Steigerung am 2.Abend. Konzentriert und fruchtig dicht. Schöne Würze und Mineralik. 93+ VP
Am 3.Abend nochmals verbessert, vor allem die Nase beeindruckt mich heute sehr, sehr harmonisches bezauberndes Parfum. Am Gaumen frucnhtbetonter, als es durch die Nase angekündigt wird. 93+ VP


Anjoli 2009, Celler Ardevol; Porrera

Betörend mineralische Nase, Kirsche und Schiefer. Am Gaumen viel Ecken und Kanten, präsente Säure, ein kleiner, aber feiner Charakterwein aus Porrera. Hat noch Reserven. 90+ VP
Wird am 2. und 3. Tag harmonischer mit viel Trinkspaß 91 VP


Pardelasses 2009, Celler Aixalà i Alcait; Torroja

Feine Frucht, elegantes Holz, funkelnde Mineralik, mehr und mehr ein Riechtraum mit dichten Kaffee- und Schokonoten. Expressive Frucht, feine Säure, dicht mit langem Nachhall und sehr feiner Fruchtsüße.
Begeistert schon am 1.Abend eindringlich. 94+ VP
Bestätigt sich am 2. und 3.Abend eindrucksvoll. Was für eine wunderbare Mineralik! Ich meine der Holzeinsatz wurde etwas heruntergefahren, was dem Wein sehr gut steht. Auf Augenhöhe mit dem 2007er oder vielleicht sogar besser? 94+ VP


Tolle Weine, toller Jahrgang, schließt wohl fast nahtlos an den großartigen 2007er an.
Beste Grüße
Klaus-Peter
Offline
Benutzeravatar

nougat

  • Beiträge: 604
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 18:45
  • Wohnort: Stuttgart

Re: Priorat 2009 - auf die Plätze, fertig...

BeitragFr 4. Jan 2013, 10:35

Empit 2009, Celler Castellet
Interessanter Rebsortenmix, neben Grenache (50%) und Carignan (20%) auch Cabernet Sauvignon (30%).
Erst auf dem Rücketikett gelesen nachdem die Flasche leer war, sonst hätte ich sicherlich Cassis wahrgenommen oder ein besonders bemerkenswertesTanningerüst :D

Undekantiert ins Glas. Eine sehr einladende aromatische Nase ist sofort da. Dunkle Früchte, elegante Würze und dezente Holzaromen. Frisch und kühl. Am Gaumen ein satter strukturierter Körper, sehr gute Balance zw. saftiger Fruchtsüße mineralischer Säure und nobler Tannine. Langer Nachhall. Sehr gut! 17,5 nP
Grüße
Martin

Military justice is to justice what military music is to music [Groucho Marx]
Offline
Benutzeravatar

sociando

  • Beiträge: 1687
  • Registriert: Do 9. Dez 2010, 23:52
  • Wohnort: Brisbane, Australien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat 2009 - auf die Plätze, fertig...

BeitragSo 24. Feb 2013, 01:38

Bild
es lebe die freiheit! es lebe der wein!
(johann wolfgang von goethe, faust, auerbachs keller)
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4429
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat 2009 - auf die Plätze, fertig...

BeitragMi 13. Mär 2013, 19:31

Der Anjoli kommt zwar jetzt nicht mit ins Glas (weil er bei mir schon alle ist und ich nur wenige private Flaschen habe), aber anderes, was es zum Teil aber auch nicht mehr gibt, sowie noch zu habende und evtl. noch zu besorgende Weine - 18 Flaschen aus 2009 stehen für die nächsten Tage bereit.

Die Liste hier vorab:

Montsant:
Alfredo Arribas – Tros Negre
Sui Generís – Negre
Sui Generis – Crianca
Ficaria Vins – Èlia

Terra Alta:
Edetaria – Edetana
Edetaria – Finca La Personal

Priorat - El Molar:
Domini de la Cartoixa – Gran Crossos

Priorat - Poboleda:
Celler Pahi – Gaubanca
Celler Pahí – Gaubanca II (ein zweites Lot mit einer etwas längeren Fassreife - hier ist es interessant zu sehen, ob die Unterschiede so gravierend sind, dass hieraus ein neuer Wein entstehen müßte oder ob er so identisch mit dem ersten Lot ist, dass man außer der Öotnummer nichts ändern sollte.
Burgos Porta – Petit Mas Sinén

Priorat - Porrera:
Celler Castellet – Empit
Celler Castellet – Ferral
Celler Ardévol – Coma d´ en Romeu
Sangenis I Vaque – Clos Monlleo
Celler de l´ Encastell – Roquers de Porrera

Priorat - Torroja del Priorat:
Celler Aixalá I Alcait – Pardelasses
Celler Aixalá I Alcait – Les Clivelles
Celler Aixalá I Alcait – Costers d´ Alzina

Ab morgen geht es hiermit zunächst blind zur Sache.

Am Freitag werden für meine Dortmunder Gäste ins blinde Rückverkosten nach dem Ranking noch drei Jahrgangspiraten eingebaut, die ich gestern schon angegangen bin - ich verrate mal noch nichts dazu, im Falle, dass hier mitgelesen wird...
Außer - soviel darf ich sagen - alle drei gestern verkosteten Weine waren schon mal guuuuuuuuuuuuut - beängstigend gut!

Es wird schwer sein, mich hier heute zu bremsen mit diesen drei richtig überzeugenden Weinen.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4429
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat 2009 - auf die Plätze, fertig...

BeitragSa 16. Mär 2013, 10:33

Ich bin schon gespannt wie Bolle, wenn es heute endlich Flight für Flight an das Aufdecken geht...

Ich hatte nach der ersten Blindprobe am Donnerstag schon Angst, mir würden die Gäule durchgehen, so gut präsentierten sich die Weine in jedem Flight mindstens ein Highlightwein... Die Spitze waren 1 * 98 und dann gab es gleich 5 zweite Plätze mit 97 Punkten bei mir - und das bei dieser Weinliste, wo viele erst mal abwinken - kennen wir doch gar nicht, hat mich schon früher mal enttäuscht, darf nicht gut sein...

Die Dortmunder Weinfreunde Rolf und Reinhardt machten sich dennoch auf den weiten Weg von Dortmund nach Bernburg - einfach von der Neugier getrieben, mehr über das Priorat zu erfahren und kennen zu lernen.

Ich war am Donnerstag abend der Meinung, es könnte sich trotz fehlener großer Namen für sie lohnen, einfach, weil ich schon von den Weinen recht geflasht war. Aber sie können ja auch ganz anderer Meinung sein...

Waren sie aber nicht... Im Gegenteil, die Weine präsentierten sich, wie erfahrene Prioratos es kennen, am 2. Tag in aller Regl noch mal besser. Als ich beim ersten Flight meinte, dass seien meiner Meinung nach die schwächsten Weine, dachten sie noch, ich mache Witze - und dann merkten sie, was Sache war -auf hohem Niveau beginnen und dann doch stetig steigern...

Es wurde ruhig und konzentriert verkostet mit der Zeit, die die Weine fordern, ich gab auch meine Notizen und Bewertungen vom 1. Tag nicht zuvor bekannt - dennoch wir sprachen von Anfang an eine Sprache - von der Begeisterung her bis hin zu den vergebenen Punkten.

Wie gesagt, ich bin gespannt wie Bolle, wenn es nachher offen rückverkostet wird, wir decken aber erst Flight für Flight auf, das hebt die Spannung. Und es wird wohl wieder von Mittag bis tief in die Nacht gehen, weil niemand groß was wegschütten will (ich tat es gestern dennoch - darmbedingt), aber auch niemand vorzeitig wegen Pegelstandes aufgeben will... Das Rezept dagegen ist Zeit, Wasser und Brot, Pausen mit aktiver Bewegung und Zeit... - die andere Dimension einer Weinprobe. Ich liebe derartige "Arbeitsproben", aber nicht immer sind die Weine darin so genial wie dieses Mal.

Die Götter des Weines wollten uns verwöhnen mit irren Stoffen, aus denen Träume gewoben sind - Weine wie Naturgewalten...

Leider hatten wir einen Korker, aber ich hatte noch ein Ass im Ärmel - eine Musterflasche vom 100% Carignan bestes Fass von Balmaprat aus Porrera. Der hatte mir letztes Jahr zur Porrera Nacht schon sehr gefallen. Unklar aber noch, ob das ähnlich wie der Samsó von Raimon oder der Empit Selecciò vom Celler Castellet extra abgefüllt wird, um +/- 300 Flaschen raren Weines unter dem lechzenden Volk zu verteilen oder ob diese Fass den Normalwein letztlich aufwertet, wie letztjährig leider beim Empit Selecciò 2010 passiert, der schlussenlich leider in den normalen Empit einfloß...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

VillaGemma

  • Beiträge: 828
  • Bilder: 19
  • Registriert: Do 17. Nov 2011, 14:28
  • Wohnort: Berlin
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat 2009 - auf die Plätze, fertig...

BeitragSa 16. Mär 2013, 19:23

Muss dass auch mal hier reinhängen. Kürzlich genossen: Celler Castellet Ferral 2009:

Ein runder, sehr harmonischer Rotwein mit vielen roten Beeren, süsser Kirsche und reichlich aromatischer Süsse, zudem ein Schmeichler, der gleich gefällt. Sehr lecker, sehr gut zu trinken und mit einem tollen Preis/Leistungsverhätnis! Einzig eine individuelle Sache, die mich am Wein störte: Die Cab. Sauv. Traube. Aber das ist eine extrem subjektive Geschichte, die ich selbst nicht ganz verstehe. Meine Frau hat sich daran nicht gestört.

92-93 Punkte. Ein toller Wein!
"wine is sunlight held together by water" (Galileo Galilei)

Auch eine Enttäuschung, wenn sie nur gründlich und endgültig ist, bedeutet einen Schritt vorwärts. (Max Planck)
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4429
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat 2009 - auf die Plätze, fertig...

BeitragSo 17. Mär 2013, 10:39

Tja der Ferral...

Der Ferral und der Èlia... - Chris, geh noch mal in den Keller und mach was Kleines auf!... 8-)

Hier fehlt dann der Smiley, der sich grad pfeifend verabschiedet...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4429
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat 2009 - auf die Plätze, fertig...

BeitragDo 21. Mär 2013, 11:51

Hier schon mal die Punkte zu den ersten 4 von 22 Weinen - so wie ich es mit dem Protokoll weiter schaffe, kommen die nächsten hinzu. Wenn ich die Notizen meiner Mitverkoster zurück habe, gibt es dann die kompletten Notizen auf meinem Blog nach zu lesen.

Wein 1

Sui Generis; Sui Generis Crianca; Montsant - Pradell; 2009 rot;
14°; 90% Carignan, 10% Grenache


Platz 19 nach der ersten Blindprobe

92; 93 Th; 93 RP; 91 ZP = 92,17/100 – Platz 18 nach der zweiten Blindprobe

Punkte der Verkoster: (bei mir sind die ersten beiden Zahlen Noten aus 2 Blindrunden, bei den anderen Beiden ist die erste Note die von der zweiten Blindverkostung am Freitag)

92; 93; 93; 93 Th. = 92,75/100 Th. = 93/100 Th. - Exzellenter Wein.

93; 93 RP = 93/100 RP

91; 91,5 ZP = 91,25 ZP

Durchschnitt der Durchschnitte:

92,33/100 = 92/100

Solide Leistung des freundlichen Winzers aus dem Montsant.

Wein 2

Sangenis I Vaque; Clos Monlleo; Priorat - Porrera; 2009 rot;

Platz 20 nach der ersten Blindprobe

91+; 93 Th; 92+ RP; 91 ZP = 91,67++/100 – Platz 21 nach der zweiten Blindprobe

Punkte der Verkoster:

91+; 93; 94+; 94+ Th. = 93+++/100 Th. = 93/100 Th. - Exzellenter Wein.

92+; 92+ RP = 92++/100 RP

91; 93 ZP = 92 ZP

Durchschnitt der Durchschnitte:

92,33+++++/100 = 92/100

An sich die größte Enttäuschung der Probe. Ein früh gefülltes Muster, der Wein selbst ist noch nicht im Verkauf - spielt noch keine Trümpfe...

Wein 3

Ficaria Vins; Èlia; Montsant – La Figuera; 2009 rot;

15°

Platz 2 nach der ersten Blindprobe

97+; 98+ Th; 97+ RP; 97 ZP = 97,17+++/100 – Platz 6 nach der zweiten Blindprobe

Punkte der Verkoster:

97+; 98+; 97+; 97+ Th. = 97,25++++/100 Th. = 97/100 Th. - Weltklassewein.

97+; 97 RP = 97+/100 RP

97; 97 ZP = 97 ZP

Durchschnitt der Durchschnitte:

97,083+++++/100 = 97/100

Für mich keine wirkliche Überraschung, eher ein De-ja-Vú - ein 2005er hatte einst in Meerbusch ähnlich grandios abgeschnitten.

Wein 4


Edetaria; Finca La Personal; Terra Alta - Gandesa; 2009 rot;
100% Garnacha Peluda

Platz 10 nach der ersten Blindprobe

95+; 96+ Th; 93 RP; 95,5 ZP = 94,67++/100 – Platz 11 nach der zweiten Blindprobe

Punkte der Verkoster:

95+; 96+ 96+; 96+ Th. = 95,75++++/100 Th. = 96/100 Th. - Großer Wein.

93; 94+ RP = 93,5+/100 RP

95,5; 95,5 ZP = 95,5 ZP

Durchschnitt der durchschnitte:

94,9167+++++/100 = 95/100

Eine interessante Entdeckung - der Winzer war Gastwinzer auf der Fira-Verkostung in Marca am Samstagabend. Für Terra Alta wohl eher ein Ausnahmewinzer.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4429
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat 2009 - auf die Plätze, fertig...

BeitragDo 21. Mär 2013, 14:57

Weiter geht´s mit Wein 5 und 6

Wein 5

Burgos Porta; Petit Mas Sinén; Priorat – Poboleda; 2009 rot;
14,5°; Grenache, Carignan, Cabernet, Syrah und Merlot; 6 Monate Fassausbau; ökologischer Weinbau (CCPAE - zertifiziert))

Platz 15 nach der ersten Blindprobe

92+, 94+ Th; 95 RP; 94 ZP = 94++/100 – Platz 13 nach der zweiten Blindprobe

Noten der Verkoster:

92+; 94+; 94+; 94+ Th. = 93,5++++/100 Th. = 94/100 Th. - Exzellenter Wein.

95; 92+ RP = 93,5+/100 RP

94; 94 ZP = 94 ZP

Durchschnitt der Durchschnitte:

93,67+++++/100 = 94/100

Überraschend guter, gelungener kleiner Wein von Burgos Porta.

Wein 6

Celler Pahí; Gaubanca; Priorat – Poboleda; 2009 rot;
13,5°; 18 Monate Fassausbau

Platz 20 nach der ersten Blindprobe

91+, 92+ Th; 92+ RP; 91,5 ZP = 91,67+++/100 – Platz 19 nach der zweiten Blindprobe

Noten der Verkoster

91+; 92+; 92+; 90 Th. = 91,25+++/100 Th. = 91/100 Th. - Sehr Guter Wein.

92+; 92 RP = 92+/100 RP

91,5; 92 ZP = 91,75 ZP

Durchschnitt der Durchschnitte:

91,67++++/100 = 92/100

Solider Wein an der Untergrenze dessen, was vom Alkohol her noch als Priorat verkauft werden darf. Bestätigt frühere Flaschen.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4429
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 15:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Priorat 2009 - auf die Plätze, fertig...

BeitragFr 22. Mär 2013, 11:37

Weiter geht es mit Wein 7 bis 10 von 22.

Wein 7

Domini de la Cartoixa; Gran Crossos; Priorat – El Molar; 2009 rot;
14,5°; 45% Grenache, 15% Carignan, 20% Cabernet Sauvignon, 20 % Merlot; 12 Monate in französischer und amerikanischer Eiche gereift

Platz 2 nach der ersten Blindprobe

97+; 99+ Th; 97 RP; 98 ZP = 97,33+++/100 – Platz 5 nach der zweiten Blindprobe

Wertungen der Verkoster:

97+; 99+; 97+; 93 Th. = 96,5+++/100 Th. = 97/100 Th. - Weltklassewein.

97; 97+ RP = 97+/100 RP

98; 97,5 ZP = 97,75 ZP

Duchschnitt der Durchschnitte:

97,083++++/100 = 97/100

Ein richtig toller Wein, den ich überhaupt nicht auf dem Fokus hatte. Letztes Jahr zur Fira gab es den kleineren Crossos zwar zu verkosten, aber ein Gran Crossos verlief sich erstmalig in mein Glas. Berühmter sind eigentlich die biozertifizierten Weine der Linie Galena / Clos Galena, die Crossos Linie ist eine neue Linie aus zum Teil zugekauften Trauben (somit nicht biozertifiziert)

Wein 8

Edetaria; Edetana; Terra Alta – Gandesa; 2009 rot;
14,5°; 60% Grenache Noir, 30% Grenache Peluda; 10% Carignan, 12 Monate im französischen Holz ausgebaut

Platz 22 nach der ersten Blindprobe

Kork – ohne Bewertung – Platz 22 nach der zweiten Blindprobe

Ohne Bewertung! Kork! Schade, der kleine Wein von Edetaria versuchte, mit immenser Frucht immerhin auf sich aufmerksam zu machen, hier wünsche ich mir noch mal eine Konterflasche. Es scheint sich zu lohnen.

Wein 9

Sui Generis; Sui Generis; Montsant - Pradell; 2009 rot;
14,5°; 57% Grenache, 33% Tempranillo; 10% Carignan

Platz 15 nach der ersten Blindprobe

92+; 92 Th; 92 RP; 93 ZP = 92,33 +/100 – Platz 16 nach der zweiten Blindprobe

Bewertungen der Verkoster:

92+; 92; 92; 92 Th. = 92+/100 Th. = 92/100 Th. - Sehr Guter Wein.

92; 91+ RP = 91,5+/100 RP

93; 93 ZP = 93 ZP

Durchschnitt der Durchschnitte:

92,17++/100 = 92/100

Auch mit dem ganz kleinen Montsant von Sui Generis sind wir sehr zufrieden. Zwar reicht es nicht für vordere Plätze, aber in seiner Kategorie überzeugen die Weine des freundlichen Katalanen aus Pradell. Für kleines Geld erhält man hier anständigen Stoff - beim einfachen muss man aber mit der leichten Stallnote umgehen können - vielleicht liegt das an der ungewöhnlichen Cuvée mit 33% Tempranillo?

Wein 10

Celler Aixalà Alcait; Pardelasses; Priorat – Torroja del Priorat; 2009 rot;
14°: 50% Grenache, 50% Carignan, 12 Monate Barrique

Platz 7 nach der ersten Blindprobe

96+; 96+ Th; 97 RP; 96,5 ZP = 96,5++/100 – Platz 9 nach der zweiten Blindprobe

Bewertungen der Verkoster:

96+; 96+; 96+; 96+ Th. = 96++++/100 Th. = 96/100 Th. - Großer Wein.

97; 95 RP = 96/100 RP

96,5; 96 ZP = 96,25 ZP

Durchschnitt der Durchschnitte:

96,083++++/100 = 96/100

Wer nach dem nicht so sonderlich geglückten 2005er Pardelasses dem Weingut nie eine 2. Chance eingeraümt hat, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Jahr um Jahr werden die Weine besser und in Jahren wie 2007, 2009, ... können die Weine derart überzeugen, dass man hier von besten PGV des Ortes sprechen muss. Und doch, dass der 2009er richtig gut ist, ahnte ich zwar, aber dass er so gut ist, macht auch mich erst einmal sprachlos nach dem Aufdecken. Leider sind nicht mehr viele Flaschen davon auf dem Markt zu finden, auch ich bekam leider deutlich weniger als in den Jahren zuvor, was allerdings der spanischen EU-Export - Bürokratie geschuldet war.
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
VorherigeNächste

Zurück zu Priorat und Montsant

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen