Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 03:01


Gussek

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Erdener Prälat

  • Beiträge: 758
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 23:24
  • Wohnort: Erfurt

Gussek

BeitragDi 7. Dez 2010, 23:00

Dann will ich mal das Kapitel der hiesigen Weine eröffnen und einem der besten (wenn nicht dem besten) Erzeuger der Region ein Thema widmen. Vor einigen Wochen bei einer denkwürdigen Passitoprobe in Naumburg gab es zur Einstimmung dieses gelungene Exemplar:
Bild
Offline
Benutzeravatar

Markus Vahlefeld

Administrator

  • Beiträge: 1689
  • Bilder: 2
  • Registriert: Do 4. Nov 2010, 10:43

Re: Gussek

BeitragMi 8. Dez 2010, 05:48

das war ein Riesling?
Offline
Benutzeravatar

Erdener Prälat

  • Beiträge: 758
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 23:24
  • Wohnort: Erfurt

Re: Gussek

BeitragMi 8. Dez 2010, 13:23

Markus Vahlefeld hat geschrieben:das war ein Riesling?

Ja. Wenn man die VKN anklickt, kommt die vollständige Version!
Offline
Benutzeravatar

sociando

  • Beiträge: 1687
  • Registriert: Do 9. Dez 2010, 22:52
  • Wohnort: Brisbane, Australien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Gussek

BeitragMi 28. Sep 2011, 21:14

hallo,

die tage im glas:

Bild

best, martin
es lebe die freiheit! es lebe der wein!
(johann wolfgang von goethe, faust, auerbachs keller)
Offline
Benutzeravatar

Erdener Prälat

  • Beiträge: 758
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 23:24
  • Wohnort: Erfurt

Re: Gussek

BeitragDo 29. Sep 2011, 23:03

Und der selbe Wein von mir:
Bild
Offline
Benutzeravatar

Erdener Prälat

  • Beiträge: 758
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 23:24
  • Wohnort: Erfurt

Re: Gussek

BeitragMo 7. Mai 2012, 22:27

Am 1. Mai fand eine sehr gut organisierte Jungweinprobe bei Gussek statt, und außer mir konnten sich auch Sociando und Steinmeister diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.Eine Reihe von Weinen unterstrich, daß es sich um einen der Top-5-Betriebe des Anbaugebietes handelt. Viele teurere Weine sind allerdings noch nicht abgefüllt. Sicher auch ein schöner Vergleich zum Angebot von Hey auf ähnlichem Niveau.
Die dortige Qualitätspyramide mit Basis-, Orts- und Lagenweinen wird auch bei Gussek angewendet. Zuerst kommen also die -meist sehr ordentlichen- Basisweine:
Bild
Bild
Bild
Bild
Offline
Benutzeravatar

Erdener Prälat

  • Beiträge: 758
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 23:24
  • Wohnort: Erfurt

Re: Gussek

BeitragMo 7. Mai 2012, 22:29

Dann die Ortsweine:
Bild
Bild
Bild
Offline
Benutzeravatar

Erdener Prälat

  • Beiträge: 758
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 23:24
  • Wohnort: Erfurt

Re: Gussek

BeitragMo 7. Mai 2012, 22:38

Die Lagenweine enthalten eine ganze Reihe schöner Exemplare, besonders bei den Verdächtigen wie Silvaner und Weißburgunder, aber auch Riesling und Spätburgunder.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bild
Offline
Benutzeravatar

sociando

  • Beiträge: 1687
  • Registriert: Do 9. Dez 2010, 22:52
  • Wohnort: Brisbane, Australien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Gussek

BeitragDi 8. Mai 2012, 16:41

Erdener Prälat hat geschrieben:und außer mir konnten sich auch Sociando und Steinmeister diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.


hi jochen,

so hätte ich das in meinem falle eher nicht ausgedrückt. ich war etwas enttäuscht von der verkostung - sowohl von den weinen (nicht so tolles jahr?!, die teureren weine haben gefehlt, viele sorten die mich nicht so interessieren wie z.b. müller thurgau, und nicht so wirklich schöne athmo insgesamt - trotz prachtwetter).

wirklich interessant für mich war andre gussek's geschichte wie der zweigelt zu ddr zeiten nach saale-unstrut kam.

best, martin
es lebe die freiheit! es lebe der wein!
(johann wolfgang von goethe, faust, auerbachs keller)
Offline

steinmeister

  • Beiträge: 68
  • Registriert: Mi 1. Dez 2010, 14:40

Re: Gussek

BeitragDi 8. Mai 2012, 21:10

Hallo Martin,

hat dir unsere und Kims Gesellschaft nicht genügt? 2011 ist an Saale und Unstrut sicherlich ein gutes Jahr- die Weine von Gussek haben das für mich bestätigt. Zu einem Sortiment gehören auch kleine Weine und "kleine " Rebsorten. Für mich waren schon große Weine dabei, allen voran der Kaatschener Dachsberg Silvaner Bin 85, konzentriert mit feiner Extraktsüsse, komplex und lang. Für mich 90 Punkte. Ebensogut Weißburgunder und Riesling Spätlese vom Dachsberg: 90 bzw. 87 Punkte. Grauburgunder vom Göttersitz 86 Punkte, Traminer 87 Punkte. Besser als Jochen (Holzallergie) sah ich den Spätburgunder : Schöne rote Frucht, feine Gerbstoffe, leichte Holznote, 87-88 Punkte. Die Barriqueweine gibt es im Dezember zu probieren.
Alles in allem eine sehr gute Kollektion, trotz Bernburger Ferndiagnose auf nicht höherem, sondern gleich hohem Niveau wie Hey, mit Ausnahmeweinen von einer Ausnahmelage: dem Kaatschener Dachsberg.

Abgestiegene Grüße

David
Nächste

Zurück zu Saale-Unstrut

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen