Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 02:26


Uwe Lützkendorf

  • Autor
  • Nachricht
Offline

BuschWein

  • Beiträge: 542
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 15:33

Re: Uwe Lützkendorf

BeitragDi 13. Nov 2012, 13:14

Es gibt ja die Ausnahmegenemigung, Reinhard kann dann VDP.Große Lage auf das Etikett schreiben.
Armin
www.gutsweine.com

Dumme Menschen machen immer den gleichen Fehler, intelligente immer Neue ;)
Offline
Benutzeravatar

UlliB

  • Beiträge: 2558
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 18:27

Re: Uwe Lützkendorf

BeitragDi 13. Nov 2012, 13:19

BuschWein hat geschrieben:Es gibt ja die Ausnahmegenemigung,


Stimmt. Ich vergaß. Das VDP-Allheilmittel... :roll:

Das Ganze scheint mal wieder sehr gut durchdacht zu sein. Wie beim VDP ja üblich. Und da am Schluss sowieso jeder macht, was er will, ist's eigentlich auch sch***egal. :mrgreen:

Gruß
Ulli
Offline

BuschWein

  • Beiträge: 542
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 15:33

Re: Uwe Lützkendorf

BeitragDi 13. Nov 2012, 16:17

Vielleicht will der VDP ja nur zeigen, dass wir Deutschen gar nicht so gesetzestreu sind, wie man immer denkt und dass selbst ein Traditionsverband gern mal der südländischen Anarchie frönt. ;) 8-)
Armin
www.gutsweine.com

Dumme Menschen machen immer den gleichen Fehler, intelligente immer Neue ;)
Offline

Dirk Würtz

  • Beiträge: 229
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 15:30

Re: Uwe Lützkendorf

BeitragMi 14. Nov 2012, 07:20

@Ulli B
Es gibt mehrere Weingüter, die beispielsweise keine Kapseln haben. Was soll der VDP da machen? Da muss es ja dann Ausnahmen geben können. Ansonsten ist die Idee der Kapselkennzeichnung eigentlich sehr charmant finde ich
Offline
Benutzeravatar

UlliB

  • Beiträge: 2558
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 18:27

Re: Uwe Lützkendorf

BeitragMi 14. Nov 2012, 08:23

Hallo Dirk,

ich halte es für höchst fragwürdig, eine neue Kennzeichnung einzuführen, die von Anfang an eine Ausnahmeregelung erforderlich macht. Es sind nicht zuletzt die vielen Ausnahmeregelungen, die das VDP-Klassifikationssystem so konfus machen.

Ansonsten ist die Idee der Kapselkennzeichnung eigentlich sehr charmant finde ich


... und muss erst einmal zusammen mit den vielen anderen Neuregelungen kommuniziert werden. Normalerweise findet sich auf der Kapsel keinerlei relevante Information (sieht man einmal von den nicht sonderlich glücklichen Goldkapseln und langen Goldkapseln ab).

Wenn man sich schon das Burgund als Vorbild nimmt: warum macht man es dann nicht wie dort? Da finden sich alle relevanten Informationen zum Klassifizierungsstatus des Weins auf dem Etikett, und das in einer klaren und unmissverständlichen Form. Da muss niemand nach Flaschenprägungen, Kapseln oder klein gedruckten Rückenetiketten schauen....

Gruß
Ulli
Offline

Bernd Schulz

  • Beiträge: 3560
  • Registriert: Sa 11. Dez 2010, 23:55

Re: Uwe Lützkendorf

BeitragMi 14. Nov 2012, 09:14

Ansonsten ist die Idee der Kapselkennzeichnung eigentlich sehr charmant finde ich


Richtig charmant fände ich es, wenn die Weíngüter auf die Unsitte, olle Baumrinde in ihre Flaschen zu stopfen, verzichten würden!

Bei der Verwendung von Schraubern würde man dann kein Kapseln mehr benötigen (und nebenher charmanterweise einige Tonnen Plastemüll sparen).

Davon unabhängig halte ich die Idee, Teile der Weinbezeichnung vom Etikett auf die Kapsel zu verlegen, nicht für "charmant", sondern - sorry, Dirk! - für völlig lachhaft!

Beste Grüße

Bernd
Offline

Dirk Würtz

  • Beiträge: 229
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 15:30

Re: Uwe Lützkendorf

BeitragMi 14. Nov 2012, 12:08

@Bernd
Wir schrauben nächstes Jahr und da steht das dann auf den Schrauber. Ob man das Ganze charmant oder lachhaft findet ist eine Frage des Geschmacks würde ich mal behaupten wollen! Mir persönlich gefällt die Kapsel/Schrauberlösung gut. Es gibt andere, die Teilen Deine Meinung.

@Ulli B
Warum das Ganze so ist, wie es ist - sprich Kapsel oder Etikett - weiss ich nicht. Da müsstest Du diejenigen im VDP fragen, die sich das ausgedacht haben


Ganz grundsätzlich glaube ich mittlerweile, ist das alles so oder so ohne Zukunft. Kein Mensch braucht ein Grosses Gewächs. EIne klassifizierte Lage, den Namen des Weingutes und im Endeffekt langt das als Aussage. Und genau so wird es in einigen Jahren kommen. Wartet mal ab...
Offline

Bernd Schulz

  • Beiträge: 3560
  • Registriert: Sa 11. Dez 2010, 23:55

Re: Uwe Lützkendorf

BeitragMi 14. Nov 2012, 14:57

Wir schrauben nächstes Jahr...


Finde ich SEHR lobenswert! Es vergeht im Jahr kaum eine Woche, in der ich mich nicht über irgendeinen gottverdammten Korken ärgern muss...

Kein Mensch braucht ein Grosses Gewächs. EIne klassifizierte Lage, den Namen des Weingutes und im Endeffekt langt das als Aussage.


Selten waren wir so einer Meinung!

Beste Grüße

Bernd
Vorherige

Zurück zu Saale-Unstrut

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen