Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 22:44


kistenfreund.de

Weingut Dr. Randolf Kauer

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 962
  • Registriert: So 30. Jan 2011, 23:13
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Weingut Dr. Randolf Kauer

BeitragDo 3. Feb 2011, 20:59

Hallo zusammen,

lange Jahre habe ich den Mittelrhein gemieden, ein guter Freund sagte mir mal vor ein paar Jahren, als ich mit dem Thema Mittelrhein anfing: " Ralf, lass es sein, du hast nur eine Leber".
Dieser Freund kannte die Enwicklung aus den 70-80er und Anfang der 90iger Jahre, und soweit ich informiert bin, war das Statement weitgehenst durchaus treffend . Seit den ersten Höhenflügen von Jost Ende der 90er Jahre, Im GM dokumentiert, scheint sich einiges getan zu haben. Das Weingut Kauer habe ich auch erst vor ein paar Tagen kennengelernt durch eine Probebestellung ( und inspiriert durch eine VKN von Bernd Schulz). Der erste Wein präsentiert sich nach zwei Tagen richtig offen, das ist der 2009er Riesling Kabinett trocken Bacharacher Wolfshöhle
tolle Pfirsichfrucht in der Nase, die sich am Gaumen ebnso fein präsentiert, vom Schiefer geprägte Mineralik, Säure kräftig, aber perfekt ins Gesamtbild integriert, schlank, aber erstaunlich dicht bei 11% Alkohol, Randolf Kauer ist bekennender Biowinzer und strebt anscheinend einen alkoholarmen Stil im Mittelrhein an, wenn es möglich ist und das passt, 88 Punkte für diesen Riesling, Habt ihr schon Erfahrung mit anderen Weingütern wie Weingart, Müller und Co.??

Viele Grüsse

Ralf
Offline

kristof

  • Beiträge: 791
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 15:55
  • Wohnort: Berlin
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weingut Dr. Randolf Kauer

BeitragFr 4. Feb 2011, 09:55

Hallo Ralf,

über einen Thread zum Weingut Dr. Kauer freue ich mich sehr!

War in Deiner Probebestellung auch was vom Bacharacher Kloster Fürstental? Die Weine aus dieser Lage schätze ich sehr - und die Spätlese (tr.) aus dem Oberweseler Oelsberg (2007, 2008).

Berichte bitte weiter!
Viele Grüße,

Christoph
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 962
  • Registriert: So 30. Jan 2011, 23:13
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weingut Dr. Randolf Kauer

BeitragFr 4. Feb 2011, 21:03

Hallo Christoph,

vom Bacharacher Kloster Fürstental sind ein 08er Kabi trocken und ein 09er Kabi feinherb dabei.

Viele Grüsse

Ralf
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 962
  • Registriert: So 30. Jan 2011, 23:13
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weingut Dr. Randolf Kauer

BeitragFr 4. Feb 2011, 22:28

Hallo zusammen,

auch sehr schön,aber nicht so klasse wie der trockene Kabi aus der Wolfshöhle präsentiert sich der 2009er Riesling Kabinett feinherb aus dem Oberweseler Oelsberg sehr süffig auf einem hohen Niveau, am Gaumen knackige Pfirsichfrucht, etwas Mineralik und gut integrierte Säure, sehr delikat aber weniger auf der eleganten Seite, 84-85 Punkte

Viele Grüsse

Ralf
Offline

kristof

  • Beiträge: 791
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 15:55
  • Wohnort: Berlin
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weungut Dr. Randolf Kauer

BeitragSa 5. Feb 2011, 16:06

Kann man aus dem Weun- noch ein Weingut machen? ;)
Viele Grüße,

Christoph
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4219
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 14:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bezug zu Wein: Weinhandel
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Ein Weungut wird zum Weingut...

BeitragSo 6. Feb 2011, 15:07

kristof hat geschrieben:Kann man aus dem Weun- noch ein Weingut machen? ;)


Das ist ja zum Weunen...

Damit das nicht so bleibt, hab ich´s abgeändert - prinzipiell kann jeder solange Tippfehler korrigieren, wie die Korrektur - Zeit läuft, danach müssen wir Admins das übernehmen.

Aber jeder neue Schreiber kann natürlich auch in der Betreffzeile nicht nur was eigenes eintragen, sondern einen Schreibfehler bei den Re: ´s korrigieren... Das muss sonst später auch der Admin nachträglich machen. Bei 100 Weungütern kann das zum Weinen werden...

Also weiter zum Woin ähm Weun ähm Wein... :D
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 962
  • Registriert: So 30. Jan 2011, 23:13
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weingut Dr. Randolf Kauer

BeitragSo 6. Feb 2011, 16:50

Hallo Thorsten,

mir ist das ja auch relativ schnell aufgefallen mit dem Weungut, allerdings habe ich es technisch nicht hingekriegt mit der Änderung. Sorry!

Viele Grüsse

Ralf
Offline
Benutzeravatar

thvins

Administrator

  • Beiträge: 4219
  • Bilder: 1539
  • Registriert: Mo 28. Jun 2010, 14:29
  • Wohnort: Coswig /Anhalt, Sachsen-Anhalt
  • Bezug zu Wein: Weinhandel
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Weingut Dr. Randolf Kauer

BeitragSo 6. Feb 2011, 17:49

Hallo Ralph,

wie gesagt, ist eigentlich ganz einfach, auf den "ändern" - Feld drücken (geht aber Tage später nicht mehr) - und dann kann man sowohl im Betreff als auch im Text alles korrigieren, was ergänzen oder auch was wegnehmen... Wenn man es dann zu spät bemerkt, ist das "ändern" - Feld weg, dann müssen die Admins ran...
Beste Grüße

Torsten

http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com
jetzt mit richtiger Startseite...
Offline

Bernd Schulz

  • Beiträge: 3201
  • Registriert: Sa 11. Dez 2010, 23:55
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weingut Dr. Randolf Kauer

BeitragSo 6. Feb 2011, 23:30

Im Glas befindet sich gerade ein Rest des schon heute mittag zu Essen servierten Wolfshöhlen-Kabinetts aus 09:

Bild

Ein schöner, wenig alkoholischer, allerdings für meine Begriffe noch einigermaßen unfertiger trockener Riesling, bei dem sich der vermutlich nahe der 9-Gramm-Grenze liegende Restzucker mit mehr Reife besser einbinden dürfte. Im GM gab es dafür 85 gut nachvollziehbare Punkte.

Wenn es um trockene Mittelrheinweine geht, werde ich mein Augenmerk künftig stärker auf Dr. Kauers Erzuegnisse richten.

Beste Grüße

Bernd
Offline

kristof

  • Beiträge: 791
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 15:55
  • Wohnort: Berlin
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weingut Dr. Randolf Kauer

BeitragMo 7. Feb 2011, 10:24

Lieber Bernd,

solltest Dir mal eine Flasche der Auslese aus dem Bacharacher Fürstental (vorzugsweise der Jahrgang 2007) in die Hände fallen, teile mir doch bitte mit, ob dieser Wein ein Grund für Dich sein könnte, Kauer nicht nur bei den trockenen mit Deinem Augenmerk zu bedenken. ;)
Viele Grüße,

Christoph
Nächste

Zurück zu Mittelrhein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

colusto.de

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen