Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 06:37


colusto.de

Weingut Ratzenberger, Bacharach

  • Autor
  • Nachricht
Offline

kristof

  • Beiträge: 791
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 15:55
  • Wohnort: Berlin
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weingut Ratzenberger, Bacharach

BeitragMi 5. Apr 2017, 10:17

Hallo zusammen,

ich war ob des Datums auch stutzig geworden, hielt es dann aber für zu unlustig, um als Aprilscherz zu taugen. Da hätte es schon eher um die Wehlener Sonnenuhr gegen müssen als um den Oberdiebacher Fürstenberg…

Weine aus dem Fürstenberg kenne ich bislang nur von Kauer, der auch viel von der Lage hält. Mich würde gleichfalls interessieren, ob die Meldung stimmt und Ratzenberger das halbe Tal übernommen hat.

Vielleicht hat das Strahlkraft auf die weiteren Seitentäler im Bacharacher Raum – da liegt so mancher Weinberg verbuscht brach.
Viele Grüße,

Christoph
Offline

StephanB

  • Beiträge: 145
  • Registriert: So 15. Nov 2015, 17:42
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weingut Ratzenberger, Bacharach

BeitragMi 5. Apr 2017, 12:25

kristof hat geschrieben:
Weine aus dem Fürstenberg kenne ich bislang nur von Kauer


Da hast Du etwas verpasst:
Bis vor wenigen Jahren bei Florian Weingart, jetzt bei Mathias Müller: Schloss Fürstenberg. Das ist der ortsfreie rheinnahe Teil der Lage Oberdiebacher Fürstenberg, der unterhalb des "Schlosses" liegt.

Ich würde mich freuen, würde die Meldung zutreffen, aber vorerst bleibt meine Skepsis. Welcher Familienbetrieb ist finanziell und arbeitstechnisch in der Lage, seine Rebflächen in Steillagen mal eben um fast 75% zu erhöhen?
Wie gesagt, sollte es zutreffen, wäre es toll.
Viele Grüße

Stephan
Offline

kristof

  • Beiträge: 791
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 15:55
  • Wohnort: Berlin
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weingut Ratzenberger, Bacharach

BeitragMi 5. Apr 2017, 13:56

Habe aus Bacharach just vernommen, dass es stimmt mit dem Erwerb. Mehr weiß ich nicht zu berichten, aber Ratzenberger hat die knapp 10 Hektar übernommen...
Viele Grüße,

Christoph
Offline
Benutzeravatar

Gaston

  • Beiträge: 713
  • Registriert: Mi 15. Dez 2010, 13:53
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weingut Ratzenberger, Bacharach

BeitragMi 5. Apr 2017, 17:24

Also, wenns denn nun stimmt, dann chapeau! Das ist ein positives Signal für die gesamte Region!

Noch zu der Lage: In dem Bericht wird ja explizit vom "Rheindiebacher Fürstenberg" gesprochen. Kauer wirtschaftet im Oberdiebacher Fürstenberg, Weingart ehemals im Schloss Fürstenberg. Das sind doch unterschiedliche Lagen, oder?

weinlagen.info beispielsweise kennt den Rheindiebacher Fürstenberg gar nicht. In dem Artikel wird gesagt, dass die Lage bstockt sei, weiß jemand was zu der Lage? Irgendwer muss ja da mal gewirtschaftet haben. Und richtig klein ist sie ja auch nicht.
Beste Grüße
Gaston
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 962
  • Registriert: So 30. Jan 2011, 23:13
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weingut Ratzenberger, Bacharach

BeitragMi 5. Apr 2017, 18:10

Hallo Gaston,

die Lage scheint es nicht zu geben, ich gehe mal davon aus, dass es der Oberdiebacher Fürstenberg ist, im Weinlagenführer von Ambrosius/Breuer ist die Lage auf jeden Fall nicht benannt und der ist ziemlich genau.

Gruß

Ralf
Offline

StephanB

  • Beiträge: 145
  • Registriert: So 15. Nov 2015, 17:42
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weingut Ratzenberger, Bacharach

BeitragMi 5. Apr 2017, 19:52

Gaston hat geschrieben: im Oberdiebacher Fürstenberg, Weingart ehemals im Schloss Fürstenberg. Das sind doch unterschiedliche Lagen, oder?



Du glaubst mir nicht, wenn ich etwas schreibe?

StephanB hat geschrieben:Bis vor wenigen Jahren bei Florian Weingart, jetzt bei Mathias Müller: Schloss Fürstenberg. Das ist der ortsfreie rheinnahe Teil der Lage Oberdiebacher Fürstenberg, der unterhalb des "Schlosses" liegt.

Viele Grüße

Stephan
Offline

StephanB

  • Beiträge: 145
  • Registriert: So 15. Nov 2015, 17:42
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weingut Ratzenberger, Bacharach

BeitragSo 9. Apr 2017, 18:27

Inzwischen habe ich die Bestätigung erhalten: Es handelt sich nicht um einen Aprilscherz!
Ich wünsche dem Weingut Ratzenberger viel Erfolg mit dieser Betriebserweiterung!!
Viele Grüße

Stephan
Offline

kristof

  • Beiträge: 791
  • Registriert: So 28. Nov 2010, 15:55
  • Wohnort: Berlin
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Weingut Ratzenberger, Bacharach

BeitragMo 29. Mai 2017, 11:56

Ein Grund für die Übernahme war wohl auch, dass die wirtschaftliche Situation des Vorbesitzers einen Erwerb schon zum Zwecke des Erhalts erforderlich machte. Ich bin gespannt, wie es da weitergeht, m.a.W. ob Ratzenberger die ganze Fläche (selbst) bearbeitet.

b.t.w.:

Der Steeger St. Jost (GG) aus dem Hause R. war mir immer ein Garant im Glas, der 2009er am Wochenende hat indes nicht recht überzeugt. Etwas „sauer“ (?), dazu ohne innere Spannung. Beginnende Reifenoten. Derzeit kein großer Genuß, obwohl ein recht guter Wein.
Viele Grüße,

Christoph
Vorherige

Zurück zu Mittelrhein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

kistenfreund.de

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen