Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 20:44


colusto.de

Neu: Weinforum Rezeptdatenbank - Regeln und Tipps

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

susa

Administrator

  • Beiträge: 4163
  • Bilder: 20
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 15:33
  • Wohnort: Niederrhein
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Neu: Weinforum Rezeptdatenbank - Regeln und Tipps

BeitragDi 13. Mär 2012, 09:15

Die Rezeptdatenbank soll kein Universalwerk werden, sondern gezielt nur Rezepte für solche Gerichte aufnehmen, die sich für eine Kombination mit Wein empfehlen. Teil- oder Basisrezepte, wie solche für Fonds, Hefeteig, Beilagen oder Saucen sind nicht sinnvoll.

Um Rezepte oder Weinempfehlungen einzugeben oder um Rezepte zu kommentieren, muss man sich bei der Verkostungsnotizdatenbank anmelden: http://www.verkostungsnotizen.net/index.php

Die Rezepteingabe sollte den derzeit aktuellen Rechtschreibregeln folgen. Das ist keine Schikane, aber so ist sichergestellt, dass die Rezepte in der Suchfunktion auch gefunden werden, da diese nur bei exakter Übereinstimmung der Schreibweise Ergebnisse auswirft.

Bei Gebäckstücken als Portionsgröße bitte immer 1 angeben, wie z.B.hier.

Vor Eingabe eines Rezeptes bitten wir, zu prüfen, ob das Rezept bereits so oder in nur leicht abgewandelter Form in der Datenbank vorliegt, sollte das der Fall sein, bitten wir, das Rezept nicht mehr hochzuladen, sondern ggf. interessante Abwandlungen als Kommentar unter das bereits vorhandene Rezept zu setzen. Wir behalten uns vor, bei mehrfach vorliegenden Rezepten überzählige zu löschen.

Bitte zu jedem Rezept wesentliche Schlagworte eintragen, dazu gehören verbindlich, ob es sich um Vorspeise, Hauptgericht, Dessert, Gebäck handelt, die Angabe der Hauptkomponente z.B. Fleisch, Fisch, Gemüse, Geflügel, die Angabe der Zubereitungsart backen, schmoren, grillen, kochen und gerne noch weitere Angaben, z.B. die "Nationalität" des Rezeptes (Italien, mediterran, Asien etc.), je mehr Schlagworte, desto besser. Auch Schlagworte wie vegetarisch, vegan oder fleischlos sind sehr hilfreich, wie oft hat man in dieser Hinsicht anspruchsvolle Gäste ;).

Nachträgliche Veränderungen an einem Rezept kann nur der Autor oder ein Administrator vornehmen.

Rezeptkommentare müssen vom Autor eines Rezeptes freigeschaltet werden. Der Autor erhält hierüber eine Email.

Bei der Weinempfehlung zu den Rezepten kann man sowohl eigenen Text als auch einen Link auf einen Wein der Verkostungsnotizdatenbank eingeben. Der Link wird automatisch in Text (also den Namen des Weines etc.) umgewandelt. Das Feld bietet auch genügend Raum für kleinere Texte, zum Beispiel Schilderung der Eindrücke bei verschiedenen Weinen. Denn genau das bildet die interessanten Schwerpunkte unserer Datenbank.

Jeder kann (und sollte, wo immer möglich) zu seinem Rezept bis zu drei Fotos hochladen, das macht so eine trockene Anweisung gleich viel spannender. Auch wenn kaum jemand von uns ein professioneller Foodfotograf ist, so bitten wir doch darum, auf ein Mindestmaß an Ästhetik zu achten, die Fotos sollen Appetit machen. Manches ist (zumindest für den Laien) schlicht unfotografierbar, beispielsweise Linsengemüse ist so ein Motiv, dann sollte man es auch wirklich besser bleiben lassen.

Hier sind zwei sehr nützliche Zusammenstellungen von Tipps, wie man auch mit haushaltsüblichen Bordmitteln ansehnliche Fotos machen kann.

http://www.daskochrezept.de/food-fotografie/

Dieser Artikel ist in Englisch und richtet sich vor allem an Foodblogger, aber wer sich etwas intensiver mit der Materie beschäftigen möchte, findet hier weitergehende Tipps und Tricks

http://veganyumyum.com/2008/09/food-pho ... -bloggers/

Noch ein Hinweis zum Urheberrecht:
Nach allgemeiner Rechtsprechung unterliegen Kochrezepte (bis auf ganz wenige Ausnahmen) nicht dem Urheberrecht, da ihnen im Allgemeinen eine zu geringe Schöpfungstiefe zugestanden wird. Geschützt kann aber die Form sein, z.B. wenn ein Rezept von einem Autor in Reimform geschrieben ist. Dennoch bitten wir darum, keine Rezepte wortwörtlich 1:1 aus anderen Quellen zu kopieren, sondern auf eigene Formulierungen zurückzugreifen.

Anders ist es bei Verkostungsnotizen, hier ist die Schöpfungstiefe ausreichend, um ein Urheberrecht zu begründen, weswegen es nicht gestattet ist, Verkostungsnotizen aus anderen Quellen ohne Zustimmung ihres Autors zu verwenden.

Rezeptbilder unterliegen grundsätzlich dem Urheberrecht, deswegen dürft Ihr nur solche Bilder hochladen, an denen ihr auch die Nutzungsrechte habt.

Wir behalten uns vor, Rezepte, Verkostungsnotizen oder Bilder, die aus anderen Quellen übernommen wurden, ohne Rücksprache mit dem Autor zu löschen.
Red wine with fish. Well, that should have told me something.
James Bond in From Russia with Love

Zurück zu Mittelrhein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

kistenfreund.de

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen