Aktuelle Zeit: Di 31. Mär 2020, 16:35


Willi Schaefer

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Bernd Schulz

  • Beiträge: 4372
  • Registriert: Sa 11. Dez 2010, 23:55

Re: Willi Schaefer

BeitragMi 20. Feb 2013, 16:17

Das Problemchen hängt wohl damit zusammen, dass der relativ gedehnt und geschlossen gesprochene Vokal im Deutschen normalerweise das b vor dem s nach sich zieht (Obst, tobst, lobst...).

Analog dazu heißt es gabst, labst und trabst; infolgedessen war es früher nicht unüblich, den Papst Pabst zu schreiben. Irgendwann hat man sich dann darauf besonnen, dass die Ableitung aus dem Lateinischen eigentlich ein p erfordert. Und beim Propst, der vom mittellateinischen Wort "propostus" (Vorgesetzter) herkommt, war es wohl so ähnlich - nur hat sich die Schreibweise mit p nicht ganz so einheitlich durchgesetzt wie beim Heiligen Vater. Denke ich jetzt einfach mal.

Beste Grüße

Bernd
Offline
Benutzeravatar

octopussy

  • Beiträge: 4373
  • Bilder: 135
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 10:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Willi Schaefer

BeitragDo 13. Jun 2013, 21:14

Gestern und heute im Glas: Willi Schaefer 2011 Graacher Riesling feinherb. Bislang habe ich als Basis-Riesling von Willi & Christoph Schaefer meist den Graacher Riesling trocken gekauft, schwenke aber immer mehr auf die feinherbe Variante um. Der trockene ist auch richtig gut, aber die Schiefer-Riesling-Note scheint mir beim feinherben dann doch einen Hauch besser rauszukommen, jedenfalls bei diesem 2011er, der durchaus höheren Ansprüchen als denen an einen Basis-Riesling genügen könnte. 2012 liegt auch schon chez moi im Keller :P.

Bild
Beste Grüße, Stephan
Offline
Benutzeravatar

Barrique-Haus

  • Beiträge: 207
  • Registriert: Do 13. Dez 2012, 10:19
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Willi Schaefer

BeitragDo 12. Sep 2013, 06:31

Willi Schaefer - Riesling Kabinett "Graacher Domprobst" 2012

http://barriquehaus.de/2013/09/barrique ... ng-zum-56/

Dem Barrique-Haus gefällt besonders:
Dass wir einen beispielhaften Mosel-Kabinett im Glas haben. Herrliches Süß-Säure-Spiel, bestens balanciert, perfekte reife Frucht und sehr deutlich die Lage, den Graacher Domprobst, zeigend. Die Nase intensiv mit viel Frische und glasklar wie ein Gebirgsbach. Spürbar mit Anspruch und Ernsthaftigkeit. Kühl, sehr mineralisch und reichlich Würze (erdig-steinig + Kräuter). Dazu haufenweise reifes Steinobst (Pfirsich, Aprikose) und Südfrüchte (Melone, Maracuja, Ananas) sowie etwas Zitrus. Das hat Schliff und Stil, durchaus straff, schlank, leicht und belebend. Feine Süße, wahrlich animierend. Am Gaumen ungemein schmelzig und sehr viel der wunderbar reifen Frucht. Dicht, feinsaftig, stoffig, fest gebaut, schlank und leicht. Hat guten Zug und ist exzellent ausgewogen. Herrliche Würze, gewisse Kühle und präsente Mineralität. Belebt von einer feinen Säure und unterlegt von einer spielerisch-anregenden Süße. Der sehr gute Abgang lang und schmelzig. Erneut im Vordergrund die Frucht und Würze. Mineralisch, stoffig, süßlich, eine Idee Salz, ein sehr dezenter „Säurekick“ und gut nachhaltig. Insgesamt stilvoll und präzise.
Dem Barrique-Haus gefällt weniger:
Fehlanzeige
Allein oder zum Essen?:
Beides (bei 12-14°C), verkostet im “Hermitage” (Riedel Sommeliers)
Viele Grüße
Das Barrique-Haus

http://barriquehaus.de/
Offline
Benutzeravatar

Panamera

  • Beiträge: 447
  • Registriert: Di 15. Nov 2011, 10:31
  • Wohnort: Basel

Re: Willi Schaefer

BeitragFr 1. Jul 2016, 09:41

Hallo zusammen

Ich war am Montag bei Willi Schaefer in Graach und habe den 2015er Jahrgang verkostet. Die Weine sind wirklich grossartig geworden und haben eine tolle Balance aus Frucht, Extrakt, Säure und Frische!

Mehr dazu hier: http://www.vvwine.ch/2016/07/willi-scha ... -geht.html

Viele Grüsse aus der Schweiz
Marcio
Offline

m_arcon

  • Beiträge: 450
  • Registriert: Mo 24. Sep 2012, 20:52

Re: Willi Schaefer

BeitragDi 12. Jul 2016, 07:54

Hallo Marcio,

danke für die kurzweilige Beschreibung. Hab mir daraufhin gestern glatt die beiden Kabis bestellt. :D

Grüße
Marc

Panamera hat geschrieben:Hallo zusammen

Ich war am Montag bei Willi Schaefer in Graach und habe den 2015er Jahrgang verkostet. Die Weine sind wirklich grossartig geworden und haben eine tolle Balance aus Frucht, Extrakt, Säure und Frische!

Mehr dazu hier: http://www.vvwine.ch/2016/07/willi-scha ... -geht.html

Viele Grüsse aus der Schweiz
Marcio
Offline
Benutzeravatar

Charlie

  • Beiträge: 1052
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 15:13
  • Wohnort: Berlin, Heidelberg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Willi Schaefer

BeitragDi 12. Jul 2016, 12:18

m_arcon hat geschrieben: glatt die beiden Kabis bestellt.

Gute Entscheidung
Offline

Moselaner

  • Beiträge: 102
  • Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:53

Re: Willi Schaefer

BeitragDo 6. Okt 2016, 22:28

Zuletzt im Glas:

Willi Schäfer Graacher Himmelreich Spätlese 2014: Duftig-vibrierendes Spiel in der Nase, Streuobst, helle Pfirsiche, Blüten. Im Mund dann wieder helle Pfirsiche, zarte Kräuterwürze, Aprikosen, animierender, vielschichtiger Nachhall. Noch viel zu jung, macht durch seine Saftigkeit aber schon viel Freude. 89
Im Angebot für 12,95 Euro gekauft und wurde nicht enttäuscht, die restlichen Flaschen werden aber vorerst vergessen und liegen gelassen.

Viele Grüße

Patrick
Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens.
Euripides
Offline

Moselaner

  • Beiträge: 102
  • Registriert: Di 26. Jul 2016, 15:53

Re: Willi Schaefer

BeitragMi 7. Jun 2017, 20:43

Zuletzt im Glas:
Willi Schaefer: Graacher Domprobst Riesling Kabinett 2016:
Sehr mineralsischer und schlanker Kabinett. Der Wein tanzt regelrecht im Mund getranken durch eine feine Frucht von Cassis, Pfirsisch und zitrischen Noten umhüllt von einer wunderbar eingebundenen Säure. Die Flasche war schnell geleert, lässt sich jetzt bei schönem Wetter wunderbar trinken. 90

Viele Grüße

Patrick
Wo aber der Wein fehlt, stirbt der Reiz des Lebens.
Euripides
Offline

Bernd Schulz

  • Beiträge: 4372
  • Registriert: Sa 11. Dez 2010, 23:55

Re: Willi Schaefer

BeitragDo 23. Nov 2017, 22:00

Bei PdP gab es neulich diesen Riesling von Willi Schaefer als "Wein der Woche" für schlappe 6,90 - davon mussten, obwohl bei mir mittlerweile chronischer Mangel an Rotweinen und an trockenen Weißen herrscht, zwei Flaschen mit ins Paket:

Bild

Im Nachhinein ärgere ich mich, dass ich nicht noch ein paar weitere Flaschen bestellt habe! Aber man kann ja nicht alles kistenweise bunkern....

Herzliche Grüße

Bernd
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 882
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 18:36
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Willi Schaefer

BeitragSa 10. Feb 2018, 16:40

Gestern seit langer Zeit mal wieder einen Graacher von Willi Schaefer im Glas:

Bild

Gekauft bei PnP. Empfehlenswert.
Wurde bei MFW mit 92+ bewertet.

Beste Grüße

Peter
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind (Konstantin Wecker)
VorherigeNächste

Zurück zu Mosel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dylan und 4 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen