Aktuelle Zeit: Di 11. Dez 2018, 14:15


Loersch

  • Autor
  • Nachricht
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1470
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21

Loersch

BeitragMo 24. Jul 2017, 18:41

Top 10 - BerlinKabinettCup

2016 Loersch "Dhroner Hofberg" Kabinett feinherb

http://www.weingut-loersch.de

Es muss nicht immer nur Hofgut Falkenstein sein. Der Winzer Alex Loersch mit seinem Dhroner Hofberg war einer der Entdeckungen beim KabiCup mit Platz 6 und 91/100 by MoselFineWines.

Grapefruite, Birne und hat Drive, Frische, Balance und Trinkfluss. Echt gut!

Bild


Grüße aus Berlin,
Martin Zwick
Zuletzt geändert von BerlinKitchen am Di 25. Jul 2017, 07:08, insgesamt 2-mal geändert.
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

nordmann

  • Beiträge: 11
  • Registriert: Di 30. Mai 2017, 06:51

Re: Loersch

BeitragMo 24. Jul 2017, 21:42

Das war eine prima Empfehlung aus dem Thread zum Berliner Kabinett Cup. Ich habe auch den Dhroner Hofberg Riesling bestellt und probiert. Der hat sehr viel Spaß gemacht.

Dazu noch das Altärchen Kabinett und den Vogelsang Trittenheimer Apotheke. Die warten aber noch im Keller auf die Öffnung. Ich bin gespannt.

Und ein wirklich sehr, sehr netter Kontakt mit dem Winzer. Als Norddeutscher hat man ja nicht die Chance, mal eben so vorbei zu fahren.
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 636
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:38

Re: Loersch

BeitragDi 25. Jul 2017, 10:19

nordmann hat geschrieben:Vogelsang Trittenheimer Apotheke. Ich bin gespannt.


....darauf darfst du dich freuen ;)

Bild
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1470
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21

Re: Loersch

BeitragDi 25. Jul 2017, 17:07

P:S. Gerade nochmals den Hofberg im Glas. Noch ein Tick besser bzw. harmonischer und komplexer geworden am Tag 2.
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 636
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:38

Re: Loersch

BeitragSo 12. Nov 2017, 00:29

Ich war heute auf der "WeinDüsseldorf", primär um die 3 neuen Weine von Loersch zu probieren, es waren für mich auch die besten Rieslinge der Veranstaltung.

2016 "Devon Terrassen", Trittenheimer Apotheke

1. Lage im Kernstück der Trittenheimer Apotheke. Mit bis zu 100 Jahre alten Reben bestockt und durch die felsigen Devonschiefer-Terrassen geprägt. Dieser Riesling entsteht mit viel Liebe und Sorgfalt in reiner Handarbeit. Ein absoluter Premiumwein. Grosses Gewächs GG. = 18,50€

Das ist mein persönlicher Favorit, schön dicht, viel Mineralität und extrem langer Abgang. Der Wein wird nächste Woche gefüllt, Alex hatte also nur eine Fassprobe mit. Davon werde ich mir etwas in den Keller legen, der ist grandios :!: Absolute Kaufempfehlung zum Jahresende.

2015 "Jungheld", Trittenheimer Apotheke

Die besten Trauben aus dem Jahrgang 2015 selektiert von wurzelechten Reben wurden ein Jahr im 225 Liter Akazienholz ausgebaut. Der Wein reift nun seit einem Jahr auf der Flasche und ist ab November in geringer Stückzahl (max. Bestellmenge - 3 Flaschen) erhältlich. = 30,00€

In meinen Augen absolute Spitzenklasse, tanzt wild Samba auf der Zunge, viel Schmelz, kräftig Zug mit dezenter Holznote. Ich wüsste nicht das ich zuvor schon mal etwas ähnliches im Glas gehabt hätte.

2016 "Sängerei", Dhroner Hofberg (Holzfass)

Unsere neue Parzelle im Kernstück des Dhroner Hofberges, reine Südlage. Die alten Reben auf diesem trockenen Standort bringen uns kleinbeerigste Rieslingträubchen mit geringst möglichen Erträgen unter 30hl/ha. 1-jähriges Hefelager, im Holzfass ausgebaut. Grosses Gewächs GG. = 24,00€

Natürlich auch sehr gut, belegt von den dreien jedoch "nur" den dritten Platz.

Gruß,

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 568
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 18:36
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Loersch

BeitragSo 12. Nov 2017, 16:53

Moselglück hat geschrieben:Ich war heute auf der "WeinDüsseldorf", primär um die 3 neuen Weine von Loersch zu probieren, es waren für mich auch die besten Rieslinge der Veranstaltung.

2016 "Devon Terrassen", Trittenheimer Apotheke

1. Lage im Kernstück der Trittenheimer Apotheke. Mit bis zu 100 Jahre alten Reben bestockt und durch die felsigen Devonschiefer-Terrassen geprägt. Dieser Riesling entsteht mit viel Liebe und Sorgfalt in reiner Handarbeit. Ein absoluter Premiumwein. Grosses Gewächs GG. = 18,50€

Das ist mein persönlicher Favorit, schön dicht, viel Mineralität und extrem langer Abgang. Der Wein wird nächste Woche gefüllt, Alex hatte also nur eine Fassprobe mit. Davon werde ich mir etwas in den Keller legen, der ist grandios :!: Absolute Kaufempfehlung zum Jahresende.

2015 "Jungheld", Trittenheimer Apotheke

Die besten Trauben aus dem Jahrgang 2015 selektiert von wurzelechten Reben wurden ein Jahr im 225 Liter Akazienholz ausgebaut. Der Wein reift nun seit einem Jahr auf der Flasche und ist ab November in geringer Stückzahl (max. Bestellmenge - 3 Flaschen) erhältlich. = 30,00€

In meinen Augen absolute Spitzenklasse, tanzt wild Samba auf der Zunge, viel Schmelz, kräftig Zug mit dezenter Holznote. Ich wüsste nicht das ich zuvor schon mal etwas ähnliches im Glas gehabt hätte.

2016 "Sängerei", Dhroner Hofberg (Holzfass)

Unsere neue Parzelle im Kernstück des Dhroner Hofberges, reine Südlage. Die alten Reben auf diesem trockenen Standort bringen uns kleinbeerigste Rieslingträubchen mit geringst möglichen Erträgen unter 30hl/ha. 1-jähriges Hefelager, im Holzfass ausgebaut. Grosses Gewächs GG. = 24,00€

Natürlich auch sehr gut, belegt von den dreien jedoch "nur" den dritten Platz.

Gruß,

Daniel

Hallo Daniel,

vielen Dank für deinen Bericht.
Da muss ich auch noch zuschlagen.

Beste Grüße

Peter
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind (Konstantin Wecker)
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 636
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:38

Re: Loersch

BeitragDo 16. Nov 2017, 10:30

niers_runner hat geschrieben:Hallo Daniel,

vielen Dank für deinen Bericht.
Da muss ich auch noch zuschlagen.

Beste Grüße

Peter


Hallo Peter,

Alex Loersch liefert übrigens am 29./30.11. aus, auch in unserer Ecke ;)
Was mir noch sehr gut gefallen hat auf der Messe:
- 2015 Trittenheimer Apotheke Auslese (mich wundert es, das es den noch gibt, wunderschön :!: ) 20€
- 2016 Altärchen Kabinett trocken (mit 11gRZ eher auf der halbtrockenen Seite, ein super Sponti, sehr leicht und elegant, habe ich bestellt) 9,50€
- 2013 Beerenauslese 0,375l (wow, das ist genialer Stoff als Dessert) 49€

Gruß,

Daniel

PS. irgendwo finde ich schon noch eine Stellfläche im Keller :lol:
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 568
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 18:36
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Loersch

BeitragFr 17. Nov 2017, 14:22

Moselglück hat geschrieben:
Hallo Peter,

Alex Loersch liefert übrigens am 29./30.11. aus, auch in unserer Ecke ;)
Was mir noch sehr gut gefallen hat auf der Messe:
- 2015 Trittenheimer Apotheke Auslese (mich wundert es, das es den noch gibt, wunderschön :!: ) 20€
- 2016 Altärchen Kabinett trocken (mit 11gRZ eher auf der halbtrockenen Seite, ein super Sponti, sehr leicht und elegant, habe ich bestellt) 9,50€
- 2013 Beerenauslese 0,375l (wow, das ist genialer Stoff als Dessert) 49€

Gruß,

Daniel

PS. irgendwo finde ich schon noch eine Stellfläche im Keller :lol:

Hallo Daniel,

ich habe Anfang der Woche meine Bestellung aufgegeben, die 16er Apotheke Kabinett.
Die Auslesen möchte ich bei meinem nächsten Moselbesuch vor Ort schlürfen.

Beste Grüße

Peter
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind (Konstantin Wecker)
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 636
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:38

Re: Loersch

BeitragDo 27. Sep 2018, 20:27

Wir waren am Wochenende bei Loersch und hatten dort eine XXL-Weinprobe :D
Ich kann euch die 2017er wirklich nur ans Herz legen, wir haben sehr viel eingekauft weil es nach oben hin immer noch eine Steigerung gab. Angefangen bei gefühlten 89 Punkten, einer besser als der andere. Eine wunderbare Kollektion :!:

Ich denke die feinherben kann man als deren Spezialität bezeichnen, die 2017 Fels-Terrassen ist mein Favorit.

Eine sehr nette Familie die alles dafür tut maximale Qualität bei geringeren Ertrag zu produzieren, natürlich alles spontan vergoren.

Gruß,

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D

Zurück zu Mosel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen