Aktuelle Zeit: Mo 10. Dez 2018, 18:26


Max Ferd. Richter

  • Autor
  • Nachricht
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 565
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 18:36
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Max Ferd. Richter

BeitragDo 26. Jul 2018, 19:32

Heute Abend Start mit den 17er Rieslingen von Dr. Dirk Richter

Bild

Morgen kommt die Brauneberger Juffer

Beste Grüße

Peter
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind (Konstantin Wecker)
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 636
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:38

Re: Max Ferd. Richter

BeitragDo 26. Jul 2018, 21:19

Bei MFR werde ich nächstes Jahr wieder kräftig zuschlagen :)

I love quality RIESLING :!:

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 565
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 18:36
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Max Ferd. Richter

BeitragFr 27. Jul 2018, 15:13

Moselglück hat geschrieben:Bei MFR werde ich nächstes Jahr wieder kräftig zuschlagen :)

I love quality RIESLING :!:

Daniel

Hallo Daniel,
ich bin in 6 Wochen wieder auf dem Weingut und werde mir in Abhängigkeit meiner aktuellen 17er Proben den Kofferraum bestücken :mrgreen:

Beste Grüße

Peter
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind (Konstantin Wecker)
Offline
Benutzeravatar

puschel

  • Beiträge: 807
  • Bilder: 0
  • Registriert: Sa 23. Apr 2016, 20:17

Re: Max Ferd. Richter

BeitragFr 27. Jul 2018, 15:41

Hallo Peter,
freu mich auf deine weiteren VKN
Vielleicht sind ja auch SL's dabei ;)
Bei mir steht MFR auch fuer dieses Jahr noch auf der Liste :D
Gruß Adi
Save water, drink riesling
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 565
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 18:36
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Max Ferd. Richter

BeitragFr 27. Jul 2018, 16:06

puschel hat geschrieben:Hallo Peter,
freu mich auf deine weiteren VKN
Vielleicht sind ja auch SL's dabei ;)
Bei mir steht MFR auch fuer dieses Jahr noch auf der Liste :D
Gruß Adi

Hallo Adi,
leider nur 17er Kabis, BJ kommt heute Abend, der Elisenberger morgen.
Die SL und AL probiere ich im September vor Ort.

Beste Grüße

Peter
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind (Konstantin Wecker)
Offline
Benutzeravatar

puschel

  • Beiträge: 807
  • Bilder: 0
  • Registriert: Sa 23. Apr 2016, 20:17

Re: Max Ferd. Richter

BeitragFr 27. Jul 2018, 16:16

Hallo Peter,
.... ich hab schon Abend, ....Feierabend und die Euchariusberg Auslese AP 5 im Glas :D
Bin auf den BJ Kabi und auch den Veldenzer Elisenberg gespannt,
erinnert mich auf Grund seines Quarzitverwitterungsboden an den Berg Schlossberg im Rheingau.
In Erwartung :D
Gruß Adi
Save water, drink riesling
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 565
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 18:36
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Max Ferd. Richter

BeitragFr 27. Jul 2018, 21:05

Heute Abend gab es die Brauneberger Juffer aus 2017

Bild

Das war die 'normale' Juffer, nicht die aus dem Fuder 4.

Beste Grüße

Peter
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind (Konstantin Wecker)
Offline

niers_runner

  • Beiträge: 565
  • Registriert: Sa 18. Dez 2010, 18:36
  • Wohnort: Niederrhein

Re: Max Ferd. Richter

BeitragSa 28. Jul 2018, 20:50

Der letzte MF Richter Riesling aus der 17er Test Reihe:

Bild

Bin gespannt auf die Spätlese in 6 Wochen.

Beste Grüße

Peter
Nur die Götter gehen zugrunde, wenn wir endlich gottlos sind (Konstantin Wecker)
Offline
Benutzeravatar

puschel

  • Beiträge: 807
  • Bilder: 0
  • Registriert: Sa 23. Apr 2016, 20:17

Re: Max Ferd. Richter

BeitragSo 29. Jul 2018, 06:28

niers_runner hat geschrieben:Der letzte MF Richter Riesling aus der 17er Test Reihe...
Bin gespannt auf die Spätlese in 6 Wochen.

Hallo Peter,
danke für deine VKN.
Bin auch gespannt auf die Spätlesen - VKN. :mrgreen:
Denn du bist viel früher als ich bei den Richter's.
Bin in 8 Wochen zuerst mal im Rheingau
Zu den Richter's fahr ich wahrscheinlich mit Winterreifen. 8-)
Gruß Adi
Save water, drink riesling
Offline

Ollie

  • Beiträge: 1065
  • Registriert: Mo 6. Jun 2011, 11:54

Re: Max Ferd. Richter

BeitragDo 2. Aug 2018, 11:19

Ich hatte letzte Woche zweimal (Dienstag und Donnerstag) den suessen 2017er Kabinett aus der Wehlener Sonnenuhr. Das Ding ist ziemlich gut, bislang (und wieder einmal) der kabinettigste Kabinett, den ich bisher aus diesem Jahrgang hatte, sehr sueffig, laeuft sehr gut, schoene Frische, vielleicht einen Tacken suess wirkend, obwohl es eher einer der zuckeraermeren Vertreter seiner Zunft ist, dennoch viel Saft und mit einem deutlich schlanken Koerper. Leichte Spaetlese? Hmmm, vielleicht, aber mir kam's eigentlich nicht in den Sinn, obwohl ich bei der zweiten Flaschen niers_runners Notiz schon kannte und darauf geachtet hatte.

Allerdings habe ich mit allen bislang verkosteten 2017er Suessweinen von der Mosel folgendes "Problem": Die Wein sind recht konzentriert, was sie deutlich "linearer", weniger verspielt und auch (teilweise deutlich) weniger aromatisch komplex wirken laesst als in den Vorgaengerjahren. Vielleicht ist das eine Art "Maskierungseffekt", aber auch im Mundgefuehl spielt sich fast alles in der Mitte der Zunge ab. Oder die Weine sind (auch wegen der hohen Konzentration?) noch etwas zugeschnuert und gehemmt?

Zumindest den besagten WeSo-Kabinett sehen ich mit 88-89 (bei beiden Flaschen) schon noch ein, zwei Puenktchen hinter seinem 2015er Pendent, vielleicht eher auf dem Level des 2016ers (87-88+) oder knapp darueber; vielleicht macht er ja im Alter wirklich noch auf.

Cheers,
Ollie
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
VorherigeNächste

Zurück zu Mosel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen