Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 06:49


kistenfreund.de

A.J. Adam

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Barrique-Haus

  • Beiträge: 207
  • Registriert: Do 13. Dez 2012, 10:19
  • Bezug zu Wein: Sonstiger Weinprofi
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

A.J. Adam

BeitragDo 19. Sep 2013, 06:45

Dieser junge Winzer hat auf alle Fälle einen eigenen Thread verdient!

A.J. Adam - Riesling feinherb "Dhroner Hofberg" 2012

http://barriquehaus.de/2013/09/barrique ... ng-zum-57/

Dem Barrique-Haus gefällt besonders:
Alles was dieser vorbildliche feinherbe Charakter von der Mosel zeigt und besitzt. Präzision, Klarheit, Harmonie und Stil – sehr reizvoll. Die Nase sehr intensiv, sehr kühl und mit viel markanter Mineralität. Enorme Spannung von der Spontangärung, Tiefe zeigend. Herrliche erdig-tabakige Würze, ein paar Kräuter und florale Töne. Dominierendes reifes gelbes Steinobst (Pfirsich), aber auch Südfrucht und Zitrus. Leicht, die Kraft jedoch mehr als deutlich, körperreich und stoffig. Klar, geschliffen, frisch und dezente Süße. Zeigt Feinheiten und Stil. Sehr animierend. Am Gaumen kraftvoll, fest, dicht und schmelzig. Dazu frisch, kühl und mineralisch. Erneut die reife, süßliche Frucht, insbesondere ins üppige gehender gelber Pfirsich. Wunderbare Würze, tolles Spiel, komplex und bestens balanciert. Beflügelt von einer sehr feinen, lebendigen Säure. Hat Substanz. Der Abgang sehr gut, sehr lang und schmelzig. Mineralität, Salz, fruchtig-würzig, Zitrus, vielschichtig, guter Zug und belebend. Perfekt feinherb.
Dem Barrique-Haus gefällt weniger:
Fehlanzeige
Allein oder zum Essen?:
Beides (bei 12-14°C), verkostet im “Hermitage” (Riedel Sommeliers)
Viele Grüße
Das Barrique-Haus

http://barriquehaus.de/
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 393
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:38
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: A.J. Adam

BeitragSo 4. Jun 2017, 21:31

Wir waren Anfang Mai zum ersten Mal bei Andreas und Barbara Adam, haben es absolut nicht bereut :)

Von uns verkostet wurde die komplette Kollektion, die Weine waren alle noch sehr jung, aber "mittelmäßig" gab es dort nicht. Nur gut bis sehr gut :!: Eine tolle Kollektion und die 2016er sind allesamt schon recht zugänglich, fruchtig-reif, klar und schlank, genau das mag ich persönlich sehr gern.

Da es an dem Tag nicht unsere erste Weinprobe war (wir kamen dierkt vom Hofgut Falkenstein dorthin, lag die Messlatte schon sehr hoch), blieb uns nichts anderes übrig als uns für die ausschließlich besten Weine zu entscheiden.

Gekauft haben wir:

2016 Dhroner trocken 14€ (ein herrlich verspielter, trockener Wein der auf der Zunge tanzt, extrem feingliedrig, trotzdem knackig)
2016 Häs`chen Kabinett 15€ (wurzelechte Reben, glockenklar, frisches Frucht-Bukett, mit bereits toller Balance, XL trinkanimierend)
2016 Hofberg Spätlese 19€ (der Dhroner Hofberg bringt sagenhaft rassige Spätlesen hervor, die Süße-Säure ist hier echt sexy)
2015 Hofberg Spätlese 19€ (der 2015er ist noch verfügbar und ein Tick leckerer, natürlich ist er das... :mrgreen: )
2016 Häs`chen Auslese 24€ (unser Highlight der Kollektion, die nächste Flasche wird jedoch nicht vor 2019 geöffnet)

Fazit: dort gibt es "tatsächlich" :D Weine auf ganz hohem Niveau, wir kommen wieder :!:
Spontan vergoren, so soll es sein.

Gruß,

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

bordeauxlover

  • Beiträge: 278
  • Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:31
  • Wohnort: Bonn
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: A.J. Adam

BeitragFr 25. Aug 2017, 23:45

Ich kann Daniels Begeisterung voll nachvollziehen! Vor ein paar Jahren ist mir irgendwo irgendwie der trockene 2012er Dhroner von Adam über den Weg gelaufen und ein Sixpack in meinem Keller gelandet. Davon ist leider nur noch eine allerletzte Flasche übrig - schade... Der Wein hat mich stets mit einer ausgeprägten, wunderbaren Orangennote begeistert - perfekt zu allen Speisen mit Orange drin. Danach ist das Weingut leider irgendwie von meinem Schirm verschwunden. Adam ist im August Winzer des Monats bei WiB, was mich zu einem Probierpaket animiert hat. In aller Kürze:

Der Gutsriesling 2016 liegt für mich auf Augenhöhe mit meinem Referenzgutsriesling der letzten Jahre, dem von Haag - ist einfach gut, nicht mehr und nicht weniger.

Der Häs'chen Kabinett 2016 hat mich mit seiner unglaublich erfrischenden Art mit Substanz und Tiefe begeistert - einer der besten fruchtsüßen Kabinette, die ich je getrunken habe (40 Jahre durchgehende, aber nur sporadische Trinkerfahrung mit fruchtsüßem Kabinett - bin unweit der Mosel aufgewachsen). Ist - wie ich nach Anforderung der Preisliste beim Weingut erfuhr - ab Hof leider schon aus. Also schnell bei WiB noch ein Sixpack bestellt.

Die Hofberg Spätlese 2016 fand ich auch sehr-gut, aber für mich nicht so begeisternd wie der Kabinett.

Dann habe ich blind einen 12er Karton trockenen Dhroner 2016 bestellt - sowas mache ich höchst selten. Heute die erste Flasche aufgemacht - für mich ein absoluter Knaller, wunderbar cremige Textur, Zug und unglaublicher Trinkfluss, man will das Glas kaum absetzen, und das alles bei bescheidenen 11% Alk. Da denke ich nach der ersten Flasche schon an Nachbestellung - und ich kaufe sehr selten mehr als 12 Flaschen von einem Wein, weil es einfach zu viele gute Weine gibt.

Mein Fazit: Die Weine sind nicht billig, aber im Wortsinn preiswert. Adam steht ab sofort auf meiner Stammeinkaufsliste, und ein Besuch ist auch mal vorgemerkt!
Armin
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 393
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:38
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: A.J. Adam

BeitragDo 12. Okt 2017, 19:22

bordeauxlover hat geschrieben:Dann habe ich blind einen 12er Karton trockenen Dhroner 2016 bestellt - sowas mache ich höchst selten. Heute die erste Flasche aufgemacht - für mich ein absoluter Knaller, wunderbar cremige Textur, Zug und unglaublicher Trinkfluss, man will das Glas kaum absetzen, und das alles bei bescheidenen 11% Alk. Da denke ich nach der ersten Flasche schon an Nachbestellung - und ich kaufe sehr selten mehr als 12 Flaschen von einem Wein, weil es einfach zu viele gute Weine gibt.


Schau mal in die aktuelle Mosel Fine Wines :D

AJ Adam.jpg


Den Schreibfehler "Dhroner Häs`chen" nicht beachten, sind halt Amis :lol:

Gruß

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

Ltotheeon

  • Beiträge: 136
  • Registriert: Di 18. Okt 2016, 14:31
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: A.J. Adam

BeitragDo 12. Okt 2017, 20:03

Häschen ist ab Gut leider schon ausverkauft
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 962
  • Registriert: So 30. Jan 2011, 23:13
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: A.J. Adam

BeitragDo 12. Okt 2017, 20:28

Moselglück hat geschrieben:
bordeauxlover hat geschrieben:Dann habe ich blind einen 12er Karton trockenen Dhroner 2016 bestellt - sowas mache ich höchst selten. Heute die erste Flasche aufgemacht - für mich ein absoluter Knaller, wunderbar cremige Textur, Zug und unglaublicher Trinkfluss, man will das Glas kaum absetzen, und das alles bei bescheidenen 11% Alk. Da denke ich nach der ersten Flasche schon an Nachbestellung - und ich kaufe sehr selten mehr als 12 Flaschen von einem Wein, weil es einfach zu viele gute Weine gibt.


Schau mal in die aktuelle Mosel Fine Wines :D

AJ Adam.jpg


Den Schreibfehler "Dhroner Häs`chen" nicht beachten, sind halt Amis :lol:

Gruß

Daniel


Hallo Daniel,

zumindest einer ist nicht ein Ami, sondern luxemburgischer Belgier ( oder umgekehrt, je nachdem wie mann es sieht), der Ostbelgier und ich hatten schon vor Jahren das Vergnügen, Jean Fish in Brüssel kennenzulernen, ein sehr sympathischer Mensch mit einer guten Sensorik (nennt man das so?), der die Grünhäuser liebt und da wahrscheinlich nicht wirklich objektiv bleibt ( was man ihm auch nicht verübeln kann, Liebe ist nicht objektiv, nicht einmal subjektiv, eher danach fängt es an)

Gruß

Ralf
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 393
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 14:38
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: A.J. Adam

BeitragDo 12. Okt 2017, 22:08

Hallo Ralf,

ich wollte niemanden persönlich kritisieren, habe 7 Jahre mit Amis zusammen gearbeitet, das prägt halt etwas.
Es gibt bei AJ Adam den „Dhroner“ oder „Häs’chen Kabinett“, jedoch kein „Dhroner Häs‘chen“.

Gruß,

Daniel
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Offline

Ltotheeon

  • Beiträge: 136
  • Registriert: Di 18. Okt 2016, 14:31
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: A.J. Adam

BeitragDo 12. Okt 2017, 22:16

Und Häs‘Chen trocken. Ich würde behaupten, den meinen Sie. Man könnte mal nachfragen
Offline
Benutzeravatar

UlliB

  • Beiträge: 2529
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 18:27
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: A.J. Adam

BeitragFr 13. Okt 2017, 07:03

Ralf Gundlach hat geschrieben:zumindest einer ist nicht ein Ami, sondern luxemburgischer Belgier ( oder umgekehrt, je nachdem wie mann es sieht),

Der Co-Autor, David Rayer, lebt ebenfalls in Luxemburg und ist wohl auch kein "Ami".
der Ostbelgier und ich hatten schon vor Jahren das Vergnügen, Jean Fish in Brüssel kennenzulernen,

Jean Fisch, nicht Jean Fish, durchaus die deutsche Schreibweise des Nachnamens... Zu Zeiten von taw hatte er unter dem Usernamen "Der Fisch" und mit zum Namen passenden Avatar häufiger mal profunde Forumsbeiträge geschrieben, bevor er sich ganz dem Projekt moselfinewines gewidmet hat.
Ltotheeon hat geschrieben:Und Häs‘Chen trocken. Ich würde behaupten, den meinen Sie.

Zumindest in 2014 hat es tatsächlich ein "Häs'chen trocken" gegeben, in der Form auf dem Frontetikett geschrieben eine ziemlich GG-artige Bezeichnung, und der Wein war auch eher hochpreisig. Ob es den aus 2016 auch gibt, weiß ich nicht - wenn es ihn allerdings gäbe, wäre die weinrechtlich korrekte Bezeichnung auf dem Rückenetikett "Dhroner Häs'chen trocken", und dann hätte moselfinewines überhaupt nichts falsch gemacht.

Gruß
Ulli
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 962
  • Registriert: So 30. Jan 2011, 23:13
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: A.J. Adam

BeitragFr 13. Okt 2017, 09:06

Hallo Ulli,

stimmt, du hast Recht, wenn man schon klugsch..dann sollte man es auch korrekt machen :oops:

Gruß

Ralf
Nächste

Zurück zu Mosel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

colusto.de

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen