Aktuelle Zeit: Mi 14. Nov 2018, 14:25


Adeneuer

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Dilbert

  • Beiträge: 477
  • Bilder: 11
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 16:33
  • Wohnort: Bad Kreuznach

Adeneuer

BeitragMo 11. Jul 2011, 13:31

Also nachdem uns Susa hier rausgeworfen hat :roll: ;) :

http://www.dasweinforum.de/viewtopic.php?f=56&t=977&start=10

Durch Zufall gab's gestern Abend zum HIrschrücken einen Adeneuer:

JJ Adeneuer No 1, Spätburgunder; 2006
Schöne Pinot-Nase, Kräuter, mineralisch; sehr rund und harmonisch, allerdings fehlt in der Mitte ein wenig die Dichte, schon leichte Alterungsnoten; im Abgang etwas hart. Trotzdem ein schöner Spätburgunder der eleganteren Art - in Summe 89-90p! Sollte jetzt getrunken werden.

Gruß,
Jochen
„Eine Magnum-Flasche? Genau die richtige Größe für einen schönen Abend. Vorausgesetzt, man beginnt mit einem Champagner, man endet das Menu mit einem Sauternes, und man ist allein daheim…“
(Anthony Barton)
Offline
Benutzeravatar

Birte

Administrator

  • Beiträge: 3125
  • Bilder: 15
  • Registriert: Di 25. Jan 2011, 21:28

Re: Adeneuer

BeitragMo 11. Jul 2011, 13:54

allerdings fehlt in der Mitte ein wenig die Dichte, schon leichte Alterungsnoten; im Abgang etwas hart.


Also ich habe ja auch schon nicht korkige Adeneuer 1 2006 mit feinen Kräuternoten getrunken. Allerdings finde ich, dass die Adeneuer Weine für die Preisklasse relativ schnell altern. Hat ja auch seine Berechtigung, hat man halt früher Spaß damit, muss man nur wissen. Wundert mich fast, dass Dein 2006er noch so auf der Höhe war.
Offline
Benutzeravatar

Dilbert

  • Beiträge: 477
  • Bilder: 11
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 16:33
  • Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Adeneuer

BeitragMo 11. Jul 2011, 14:09

Hallo Birte,

war meine vorletzte Flasche!

Das "sollte jetzt getrunken werden" ist auch mehr als "wird höchste Zeit, besser wird er nicht mehr" zu verstehen!! ;)

Gruß,
Jochen
„Eine Magnum-Flasche? Genau die richtige Größe für einen schönen Abend. Vorausgesetzt, man beginnt mit einem Champagner, man endet das Menu mit einem Sauternes, und man ist allein daheim…“
(Anthony Barton)
Offline
Benutzeravatar

Pinot Nerd

  • Beiträge: 63
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 16:10
  • Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Adeneuer

BeitragMo 11. Jul 2011, 16:28

Eigentlich hatte ich gar nicht vor, zum jetzigen Zeitpunkt irgendetwas zu Adeneuer zu schreiben, aber nach den Einträgen im Kreuzberg-Thread und hier, muss es wohl so sein.
Nachdem ich gerade extra Cellartracker genervt habe, kann ich sagen, dass ich in den letzten 5 Jahren statistisch genau 24 Adeneuer-Flaschen getrunken habe (vom einfachen Spätburgunder bis zur Gärkammer und Jahrgänge 2004-2009) und nicht EINE Flasche hatte KORK. Somit kann ich Birtes Urteil werder bestätigen noch nachvollziehen.
Was die Alterung der Adeneuer-Weine angeht, kann ich nur von einem 2004er Adeneuer No 1 berichten, den ich vor einem halben Jahr drank. Der Wein war schön gereift, hätte noch etwa 2-3 Jahre gehabt und war großartig...
Gruß, Uwe
Offline
Benutzeravatar

Birte

Administrator

  • Beiträge: 3125
  • Bilder: 15
  • Registriert: Di 25. Jan 2011, 21:28

Re: Adeneuer

BeitragMo 11. Jul 2011, 16:54

Somit kann ich Birtes Urteil werder bestätigen noch nachvollziehen.


Das liegt vielleicht einfach daran, dass Du meine Flaschen nicht probiert hast. Ausser mir haben den Kork noch zwei andere Personen erkannt. Ich hatte halt Pech, sowas kommt vor. Auch habe ich den geschätzten Herr Adeneuer mit seinen edlen Getränke nicht wegen Körperverletzung verklagt, bin immer noch putzmunter. :lol:
Offline
Benutzeravatar

hendrik

  • Beiträge: 668
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 18:36
  • Wohnort: Leusden Niederlande

Re: Adeneuer

BeitragMo 11. Jul 2011, 18:23

Rote Adeneuer mwah,
aber was meinen die Kenner von die Blanc de Noir Spatburgunder Sekt :?:

beste grusse aus die Niederlande

Hendrik, vorsicht kein Kenner!
Offline
Benutzeravatar

Birte

Administrator

  • Beiträge: 3125
  • Bilder: 15
  • Registriert: Di 25. Jan 2011, 21:28

Re: Adeneuer

BeitragMo 11. Jul 2011, 19:01

Hallo Hendrik,

auch auf die Gefahr hin, dass Susa mich wegen Unordnung tadelt. Den Spätburgunder Sekt von Adeneuer kenne ich leider nicht. Wirklich ausgezeichnet fand ich aber den Blauen Spätburgunder Sekt Blanc de Noir von Kreuzberg, obwohl ich wenig Ahnung von Schaumwein habe.
Offline
Benutzeravatar

Pinot Nerd

  • Beiträge: 63
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 16:10
  • Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Adeneuer

BeitragMo 11. Jul 2011, 19:25

Birte hat geschrieben:Ich hatte halt Pech


Stimmt, nur ist daraus eben kein Pauschal-Urteil zu fällen...

@Hendrik
Sorry, kenn den Sekt auch nicht.
Offline
Benutzeravatar

Dilbert

  • Beiträge: 477
  • Bilder: 11
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 16:33
  • Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Adeneuer

BeitragMo 11. Jul 2011, 22:16

Hallo Uwe,

danke für die Rückmeldung!

Sag mal, ist das in deinem Avatar nicht die Gärkammer! ;)

Glücklicherweise hatte ich auch noch nie einen Korkschmecker bei den Adeneuer-Weinen und ich schätze das müssten inzwischen in Summe auch so um die 15-20 Flaschen gewesen sein (beginnend mit dem 2005er Jahrgang). Die No 1 ist für mich immer der Wein mit dem besten PLV. Wobei er mit knapp über 22 EUR auch nicht wirklich günstig ist. War vor 3 Jahren einmal vor Ort im Weingut, ansonsten kaufe ich die Weine beim "befreundeten" Weingut Emrich-Schönleber! ;)

btw: Kreuzberg hatte ich vor drei Jahren das letzte mal im Glas - der Devonschiefer hat mir damals nicht zugesagt - sollte ich vielleicht nochmal testen! ;)

Gruß,
Jochen
„Eine Magnum-Flasche? Genau die richtige Größe für einen schönen Abend. Vorausgesetzt, man beginnt mit einem Champagner, man endet das Menu mit einem Sauternes, und man ist allein daheim…“
(Anthony Barton)
Offline
Benutzeravatar

Birte

Administrator

  • Beiträge: 3125
  • Bilder: 15
  • Registriert: Di 25. Jan 2011, 21:28

Re: Adeneuer

BeitragMo 11. Jul 2011, 23:26

Glücklicherweise hatte ich auch noch nie einen Korkschmecker bei den Adeneuer-Weinen und ich schätze das müssten inzwischen in Summe auch so um die 15-20 Flaschen gewesen sein (


15-20 Flaschen, in den letzten sechs Jahren, schlägt statistisch alles. Der einmalige Kork- Event interessiert nicht mehr. Schreibt mal was zu den Erfahrungen mit dem Trinkreifeprozess. Das ist interessant. Pinot Nerd`s Meinung ist natürlich auch gefragt.
Nächste

Zurück zu Ahr

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen