Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 07:54


Silvaner aus dem Granitfass

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kleiner_Pirat

  • Beiträge: 58
  • Registriert: Mi 1. Okt 2014, 09:21

Re: Silvaner aus dem Granitfass

BeitragSo 19. Nov 2017, 23:25

Hallo Zusammen, hier hat sich ja eine weite Diskussion zugetragen. Mein Wissen zur Gesteinskunde ist nicht so tief, um hier mitdiskutieren zu können. Die Säure belief sich auf 5,2 (Edelstahl) zu 6,1 (Granit).

Da der Granit definitv einen Einfluss auf den Geschmack hat, gehe ich schon davon aus, dass ein gewisser Austausch zwischen dem Wein und dem Stein stattfindet.

Gruß
Andreas
_______________
Mein Blog: http://wegezumwein.de
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 1020
  • Bilder: 3
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY

Re: Silvaner aus dem Granitfass

BeitragMo 20. Nov 2017, 00:13

Kleiner_Pirat hat geschrieben:Da der Granit definitv einen Einfluss auf den Geschmack hat


...genau das ist ja die Frage. Um hier das Wort "definitiv" anwenden zu können, müßte man bei dem Versuch Edelstahl gegen Granit sich schon intensiv bemühen, einen Versuchsaufbau zu realisieren, bei dem man auch wirklich ausschließen kann, daß es auf die beiden Gebinde auch andere unterschiedliche Einflüsse als aus dem Behältermaterial gibt. Sowas gestaltet sich recht schnell sehr komplex. Deshalb bin ich bei solchen Vergleichen immer eher skeptisch...
Viele Grüße
Erich


Über Geschmack soll man nicht streiten, vorausgesetzt man hat einen...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

olifant

  • Beiträge: 2677
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 09:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Silvaner aus dem Granitfass

BeitragMo 20. Nov 2017, 10:24

Kleiner_Pirat hat geschrieben:... Wissen zur Gesteinskunde ...


Viele Natursteine mögen zwar sehr hart, im Sinne von nur mit schwerem Werkzeug zu bearbeiten sein, jedoch sind physikalische Merkmale wie u.a. mögl. Wasseraufnahme, Höhe der mögl. Dampfdiffusion, Luftaustausch, nicht direkt proportional zur vorliegenden Gesteinshärte.
Amorphkristalline Gesteine, wie z.B. Granit, der z.T. auch sehr grobkristallin ausfallen kann und dessen einzelnen Bestandteile, Quarz, Feldspat, Biotit (Glimmer), kein homogenes Gefüge ausbilden, besitzen durchaus obig genannte Eigenschaften.
Ein "Angelshare" von Granitbehältern ist daher sicherlich gegeben, evtl nicht so intensiv wie bei Holz.
Chemisch dürften sich sowohl Quarz, als auch Biotit und Feldspate, in Verbindung mit Wein als Lösungsmittel, neutral verhalten.
Ein "Angelshare" von Granitbehältern ist daher sicherlich gegeben, evtl nicht so intensiv wie bei Holz.

Einzig glasartige Materialien, Edelmetall und einige Kunststoffe sind im physikalischen Sinn 'dicht' und neutral.
Grüsse

Ralf
Vorherige

Zurück zu Franken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen