Aktuelle Zeit: Fr 17. Aug 2018, 07:55


2015 Franken

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Bernd Schulz

  • Beiträge: 3447
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 00:55

Re: 2015 Franken

BeitragFr 1. Dez 2017, 22:00

Hallo Ralf,

diesen Wein habe ich genauso wie du bewertet:

Bild

Den Silvaner, den ich von Schmachtenberger hatte, mochte ich weniger, aber das ist für 8 Euro ein durchaus schöner Spätburgunder!

Herzliche Grüße

Bernd
Offline

Bernd Schulz

  • Beiträge: 3447
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 00:55

Re: 2015 Franken

BeitragFr 19. Jan 2018, 23:09

weinaffe hat geschrieben:Hallo zusammen,

vor einigen Wochen hatte ich die Möglichkeit, als Jurymitglied für eine Weinzeitschrift Silvaner aus Franken und Rheinhessen zu verkosten. Die Weine wurden "blind" verkostet, bekannt war nur das Anbaugebiet, der Jahrgang, Restzucker und Alkohol sowie sonstige Angaben zum Ausbau.
Vorweg: die Qualität der -überwiegend 2015er- war außerordentlich hoch und das Verkosten hat viel Spaß gemacht, wenn auch viele Weine sich recht ähnlich waren und daher manchmal etwas "Langweile", auf allerdings sehr hohem Niveau, aufkam. Nach jedem Flight und nach durchgeführter Bepunktung konnte man dann bei den interessanten Weinen nachschauen, von welchem Winzer die Weine stammten. 1 Wein (2015er Silvaner aus Franken, 13,5 Vol%, 0,4 g RZ, vinifiziert mit Maischegärungsanteil) stach aus diesem Teilnehmerfeld mit toller Struktur, feiner Säure, Eleganz, Länge, Komplexität und besonders gutem Trinkfluss heraus. Es war eine verschraubte Schlegelflasche mit grauer Kapsel ohne jeglichen Schriftzug. Ich habe lange hin und her überlegt, wer so einen ausgezeichneten Silvaner, der für mich ohne wenn und aber zu den Jahrgangsbesten in Franken zu zählen ist, auf die Flasche bringt und die "üblichen Verdächtigen" vor meinem geistige Auge vorüberziehen lassen. Fehlanzeige !
Nach dem Aufdecken war ich dann doch sehr erstaunt. Keiner der üblichen Verdächtigen !! Ich kenne mich als Franke schon ein bisschen im Gebiet aus, dieses Weingut kannte ich nur zufällig dem Namen nach, weil ein Bekannter von mir seit kurzem dort im Verkauf ist.

Es handelte sich um folgenden Vorzeige-Silvaner:

2015er Bimbacher Schloßgarten (Monopollage) Silvaner "Geist Reich" QW trocken

Ich habe den Wein bereits über 2 Tage im Glas verfolgt und inzwischen noch 2x getrunken. Mein Urteil beruht also nicht nur auf einem flüchtigen Probieren, sondern ich kann diesen Wein daher nur aus tiefster Überzeugung und ohne kommerzielle Interessen empfehlen.
Für mich Champions-League-Qualität zu einem Kreisklassen-Preis (nur schlappe 8 EURO/Flasche !!). Da muss sich manches Silvaner GG in Franken warm anziehen !
Mehr Silvaner für diesen Preis geht eigentlich nicht !
Ob dies der berühmte Ausreisser nach oben ist, vermag ich nicht zusagen, da ich inzwischen nur einen weiteren Wein aus diesem Weingut verkostet habe. Meine Empfehlung gilt daher vorerst ausschließlich nur für den oben genannten Wein.....

Bodo


Den von Bodo im März 2017 vorgestellten Wein hat Ralf Gundlach dankenswerterweise für mich mitbestellt, und ich habe ihn, obwohl ich heute abend eigentlich clean bleiben wollte :oops:, gerade im Glas:

Bild

Bodos Begeisterung kann ich ansatzweise nachvollziehen; der Wein hat zweifelsohne seine Qualitäten, und ich habe mich um eine zwar nicht "objektive", aber möglichst faire Bewertung bemüht. Ehrlich gesagt ist das nicht der Typ Frankensilvaner, den ich mit extrem viel Freude trinke. Mir ist der Wein zu massiv, die durch den Maischegärungsanteil bedingten phenolischen Noten sind mir zu präsent, die Mineralität ist mir nicht fein genug. An Kraft und Substanz mangelt es gewiss nicht, auch nicht an Länge, aber gerade beim Silvaner ist mir ein eher schlankerer, kabinettiger Typus in der Regel lieber als so manches Große Gewächs. Wenn ich vor der Wahl stünde, einen Sixpack von diesem Wein oder einen Sixpack "Ewig Leben" Kabinett von den Trockenen Schmitts auf die berühmte einsame Insel mitnehmen zu können, würde ich ohne Zögern zum "Ewig Leben" greifen...

...wobei das jetzt keinesfalls eine Kritik an Bodos Empfehlung bedeuten soll! Das, was er über den "geistReich" (den Namen finde ich unabhängig von der Weinqualität übrigens reichlich beknackt) geschrieben hat, passt durchaus. Aber mein subjektiver Geschmack geht einfach in eine andere Richtung. Weinfreunde, die kraftvolle Silvaner bevorzugen, erhalten mit dem "geistReich" aus der mir bis dato noch nie untergekommenen Lage Bimbacher Schlossberg zweifelsohne eine hohe Qualität für kleines Geld.

Herzliche Grüße

Bernd
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 1060
  • Registriert: Mo 31. Jan 2011, 00:13

Re: 2015 Franken

BeitragSa 20. Jan 2018, 19:30

Jetzt habe ich ihn auch im Glas: 2015 Bimbacher Schlossgarten "geistReich" Silvaner trocken Weingut Laufer.
Schöne, offene Nase nach Pfirsich, feinen Kräutern und etwas Banane. Am Gaumen ist das schon ein Geschoß, aber niemals träge oder breitschultrig. Stattdessen ist dieser Silvaner bei feiner Frucht und mineralischen Einschlag genügend straff mit einer lebendigen, passenden Säure. MIr gefällt die Struktur, er zeigt auch durchaus eine elegante Seite und eine Extraktsüsse, die ihn etwas süsser erscheinen lässt, als er es ist. Und am Ende kriegt man noch einmal einen richtig langen Abgang präsentiert. Ich könnte solch einen Wein nicht jeden Tag trinken, aber ich finde den schon sehr beeindruckend. Könnte von der Qualität und der Power her definitiv ein GG der oberen Kategorie sein.
Und...mit dem richtigen Essen kommt der garantiert noch mal besser, 90 Punkte, kostet läppische 8 Euro ab Hof.
Vielen Dank nochmal an Bodo für den Tipp.

Viele Grüße

Ralf
Offline

weinaffe

  • Beiträge: 807
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 14:19
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: 2015 Franken

BeitragMi 24. Jan 2018, 00:36

..... Gern geschehen, Ralf.

Vielleicht bin ich mit meiner Begeisterung etwas über das Ziel hinausgeschossen. Fakt ist aber: hier gibt es verdammt viel Wein für wenig Geld.

Grüße
Bodo
Offline

Bernd Schulz

  • Beiträge: 3447
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 00:55

Re: 2015 Franken

BeitragMi 24. Jan 2018, 01:40

Gestern abend habe ich den fraglichen Bimbacher Schlossgarten zu einem abschließenden Beisammensein nach einer Kammermusik(Nonett)probe mitgebracht, und die Reaktion in der Runde bestand durchweg in ehrlich gemeinter Begeisterung. Ganz klar hat der Wein durch seine enorme Substanz beeindruckt (und mir hat er diesmal aus welchen Gründen auch immer besser gefallen als am 19. Januar).

weinaffe hat geschrieben: Fakt ist aber: hier gibt es verdammt viel Wein für wenig Geld.


Ganz ohne Frage! Meine etwas eingeschränkte Begeisterung, der ich am vergangenen Freitag Luft gegeben habe, beruht(e) alleine auf meinen in Falle der Rebsorte Silvaner sehr subjektiven Geschmacksvorlieben. Es sei noch einmal gesagt, dass ich den Wein vor ein paar Stunden mit weit mehr Vergnügen genossen habe als vor fünf Tagen (temporäre persönliche Form?). Wie auch immer: Es handelt sich gerade angesichts des Preises um ein dringend empfehlenswertes Tröpfchen, welches so manchem GG die Show stehlen dürfte!

Herzliche Grüße

Bernd
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 1060
  • Registriert: Mo 31. Jan 2011, 00:13

Re: 2015 Franken

BeitragDo 15. Feb 2018, 21:53

Den hat sich meine Frau beim letzten Kurzurlaub in Franken gekauft:
2015 Grüner Silvaner trocken "Ohne viel Worte" Schloß Sommerhausen
Insgesamt ein ganz schön zu trinkender, von der Stilistik entgegenkommender Silvaner. Das ist so ein Wein, der für ein breites Publikum gemacht ist . Trotz etwas Restzucker gefällt er mir ganz gut, weil die Frucht niemals aufdringlich ist. Die Säure ist sehr gut eingebunden und verleiht dem Wein eine frische Note. 85 Punkte, kostet 7,50 Euro.
Die Lagen-Silvaner fand ich nicht unbedingt besser (eher enttäuschend). Was ich wirklich mag sind die hervorragenden Sprudler und den wunderbaren Hofgarten, wo man diverse Weine ( und natürlich auch den Sekt) für wenig Geld verkosten kann.

Gruß

Ralf
Offline

weinaffe

  • Beiträge: 807
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 14:19
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: 2015 Franken

BeitragFr 23. Mär 2018, 15:26

Hallo zusammen,

Silvaner geht eigentlich fast immer... auch wenn dies ein Sortenvertreter ist, der dem "Gelegenheitsweintrinker" wahrscheinlich nicht so munden wird:

Bild

Grüsse
Bodo
Vorherige

Zurück zu Franken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen