Aktuelle Zeit: Di 11. Dez 2018, 00:00


Empfehlenswerte Edelsüße am Kaiserstuhl

  • Autor
  • Nachricht
Offline

sonnenuhr77

  • Beiträge: 22
  • Registriert: Mo 5. Nov 2012, 16:37

Empfehlenswerte Edelsüße am Kaiserstuhl

BeitragSa 24. Aug 2013, 14:59

Hallo zusammen,

kann jemand Empfehlungen zu edelsüßen Weinen vom Kaiserstuhl abgeben. Bin demnächst in der Gegend, kenne den Kaiserstuhl aber bislang nur durch exzellente Burgunder...

Danke
Offline
Benutzeravatar

octopussy

  • Beiträge: 4362
  • Bilder: 135
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 10:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Empfehlenswerte Edelsüße am Kaiserstuhl

BeitragSa 24. Aug 2013, 15:42

Das ist gar nicht so einfach. Vernünftige Süßweine kenne ich in Baden eigentlich fast nur aus der Ortenau. Die paar Edelsüßen von Heinrich Männle (Clevner, Scheurebe) und von Andreas Laible (Clevner, Scheurebe, Gewürztraminer, Riesling), die ich - überwiegend in Restaurants - getrunken habe, habe ich in guter Erinnerung.

Ansonsten würde ich ins Elsass fahren, das ist sogar näher als die Ortenau.
Beste Grüße, Stephan
Offline

sonnenuhr77

  • Beiträge: 22
  • Registriert: Mo 5. Nov 2012, 16:37

Re: Empfehlenswerte Edelsüße am Kaiserstuhl

BeitragSa 24. Aug 2013, 16:53

octopussy hat geschrieben:Das ist gar nicht so einfach. Vernünftige Süßweine kenne ich in Baden eigentlich fast nur aus der Ortenau. Die paar Edelsüßen von Heinrich Männle (Clevner, Scheurebe) und von Andreas Laible (Clevner, Scheurebe, Gewürztraminer, Riesling), die ich - überwiegend in Restaurants - getrunken habe, habe ich in guter Erinnerung.

Ansonsten würde ich ins Elsass fahren, das ist sogar näher als die Ortenau.


Und welche Empfehlungen hättest Du dann im Elsass ?
Offline
Benutzeravatar

octopussy

  • Beiträge: 4362
  • Bilder: 135
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 10:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Empfehlenswerte Edelsüße am Kaiserstuhl

BeitragMo 26. Aug 2013, 14:31

sonnenuhr77 hat geschrieben:Und welche Empfehlungen hättest Du dann im Elsass ?

Ich gehe mal davon aus, dass du nicht restsüße, sondern wirklich edelsüße (Botrytis-) Weine meinst.

Zind-Humbrecht macht große Süßweine. Leider sind sie ziemlich hochpreisig (wenn auch nicht teuer). Die Domaine sitzt in Turckheim.
Auch große Süßweine erzeugt Albert Mann in Wettolsheim.
Ansonsten: André Kientzler in Ribeauvillé, Agathe Bursin in Westhalten.
Beste Grüße, Stephan
Offline

Georg R.

  • Beiträge: 197
  • Registriert: Mi 26. Okt 2016, 19:59
  • Wohnort: Hochrhein

Re: Empfehlenswerte Edelsüße am Kaiserstuhl

BeitragDo 22. Dez 2016, 10:43

Die Anfrage ist zwar schon älteren Datums, trotzdem ein Tipp an dieser Stelle:

Falls mal ein Besuch beim Johner in Bischoffingen ansteht, der hat ne interessante Gewürztraminer Spätlese.
Der 2011er wurde damals von Vinum als bester deutscher Gewürztraminer ausgezeichnet, nur knapp hinter den deutlich teureren Elsässern. (0.375l für 8€ - Schnäppchen)

Auch empfehlenswert fand ich Johners Auslese Saint Patrick.
Es handelt sich dabei um eine Cuvee aus Grauburgunder, Riesling, Sauvignon Blanc und Gewürztraminer.
Alkohol: 10,5 % vol.
Säure: 10,1 g/l
Restzucker: 126,2 g/l
Extrakt: 43,5 g/l

Der Preis für den 2014er Saint Patrick liegt bei 15€/0.375l

p.s.
sehe gerade daß es auch eine TBA im Angebot gibt, Zitat aus der aktuellen Preisliste:

"Die Saint Patrick Rosé »Trockenbeerenauslese« wurde aus den edelfaulen Beeren der Rebsorten Merlot, Cabernet Cortis und einer namenlose Rebsorte gekeltert.
2013 gab es die notwendige Witterungsbedingunen um diese einmalige Trockenbeerenauslese zu ernten."


Wird beim nächsten Besuch verkostet.


Gruß
Georg

Zurück zu Baden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen