Aktuelle Zeit: Sa 14. Dez 2019, 06:26


Weingut Ziereisen

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Georg R.

  • Beiträge: 278
  • Registriert: Mi 26. Okt 2016, 19:59
  • Wohnort: Hochrhein

Re: Weingut Ziereisen

BeitragDo 28. Feb 2019, 19:28

Hallo Rolf,

15 Jahre werde ich die Chardonnays von HPZ nicht weglegen, wahrscheinlich auch keine 10.
Das liegt aber nicht daran, daß ich den Weinen das nicht zutraue, vielmehr ist es so, daß mir Weißweine in der ersten Hälfte ihrer Trinkreife meist besser gefallen.

Gruß
Georg
Offline
Benutzeravatar

Der Wein-Schwede

  • Beiträge: 381
  • Registriert: Sa 12. Mai 2018, 11:28

Re: Weingut Ziereisen

BeitragDo 28. Feb 2019, 20:50

Hallo Georg,

da gebe ich Dir 100% recht!
Das habe ich auch gelernt, die Weine schmecken viel besser zu jung als zu alt!
Zu alte Chardonnays welche nach "muffigem" Keller riechen, machen kein Spass.

Und in diesem Fall, war der Wein nach 30 Min besser als nach 2 Stunden, das ist auch kein Zeichen für eine lange Lagerfähigkeit. Der Wein war ja schon über vier Jahre alt und hat eine Reife bekommen.

Anders war es vor einigen Wochen mit Huber Ch AR 2015, die Flasche hat nur bei jeder weiteren Probe mehr und mehr zugelegt. :!: :)

Gruss
Rolf
Offline

Michl

  • Beiträge: 696
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:04

Re: Weingut Ziereisen

BeitragDo 28. Feb 2019, 21:30

Lieber Georg, lieber Rolf,

da unterscheidet sich mein Geschmack von euch. Für mich erreichen gerade Chardonnays im höheren Alter erst ihre eigentliche Tiefe, mehr als andere Rebsorten. Aber ich kann verstehen, wenn man Aromen wie Pappe oder Papier, die dann nicht selten bei Chardonnays auftreten, nicht mag.
Viele Grüße

Michl
Offline

Georg R.

  • Beiträge: 278
  • Registriert: Mi 26. Okt 2016, 19:59
  • Wohnort: Hochrhein

Re: Weingut Ziereisen

BeitragDo 28. Feb 2019, 22:20

Auch wenn ich den Satz manchmal nicht mehr hören kann, es stimmt halt schon: "Geschmäcker sind verschieden"

Bei den Chardonnays von Ziereisen mag ich, daß sie oft etwas anders geraten als bei anderen Winzerkollegen.
Etwas frech, etwas eckig, wild, ungestüm. Nach 10 Jahren Reife vermute ich einfach mal, daß dann ein großer Teil davon glattgebügelt ist und dem will ich aus dem Wege gehen.
Aber wer weiß, vielleicht liege ich auch völlig falsch.

p.s. den 15er Hard werde ich etwas länger weglegen als die anderen. Der war nach 5 Tagen immer noch verschlossen.

Gruß
Georg
Offline
Benutzeravatar

Der Wein-Schwede

  • Beiträge: 381
  • Registriert: Sa 12. Mai 2018, 11:28

Re: Weingut Ziereisen

BeitragDo 28. Feb 2019, 22:38

Du hast es richtig verstanden, Georg! ;) :!:
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 1328
  • Registriert: So 30. Jan 2011, 23:13

Re: Weingut Ziereisen

BeitragSa 18. Mai 2019, 19:44

Den 2016 Heugumber habe ich gerade im Glas. Toller Alltagswein. Da passt alles. Vor alem hat der ziemlich viel Substanz für seine 12% Alkohol. Und ist richtig trocken. Wirkt noch fast zu jung. Passte gerade sehr gut zu geräucherten schwarzen Heilbutt.
86-87 Punkte. Kostet 6,50 Euro.

Gruß

Ralf
Offline

Michl

  • Beiträge: 696
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:04

Re: Weingut Ziereisen

BeitragDo 23. Mai 2019, 18:08

Vor einiger Zeit hatte ich den 15er Steingrüble Gutedel, zu dem ich keinen rechten Zugang fand. Der Wein wirkte heterogen, sperrig und verschloss sich zunehmend. Georg machte mich darauf aufmerksam, dass der Wein höchstwahrscheinlich einfach viel zu jung ist. Heute habe ich den 14er im Glas und jetzt wird mir erst bewusst, was in diesem Wein schlummern kann. Der Wein wirkt, als stünde er gerade am Beginn der Trinkreife und er dreht nach verhaltenem beginn mit jeder Minute Luft mehr auf. Vor allem fasziniert mich dieser minimale Holzton, der erst nach einer Stunde Luft durchscheint und den ich so eigentlich nur aus dem Burgund kenne.

Bild
Viele Grüße

Michl
Offline
Benutzeravatar

OsCor

  • Beiträge: 483
  • Registriert: Do 4. Okt 2012, 17:36
  • Wohnort: Oberrhein

Re: Weingut Ziereisen

BeitragDo 23. Mai 2019, 18:13

Du hast zur Farbe nichts gesagt. Die würde mich interessieren.

Gruß
Oswald
Offline

Michl

  • Beiträge: 696
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:04

Re: Weingut Ziereisen

BeitragDo 23. Mai 2019, 19:10

Durchaus schon ins Gelbgoldene gehend, Oscor. Signalisiert schon erst Reife.
Viele Grüße

Michl
Offline

stollinger

  • Beiträge: 451
  • Bilder: 0
  • Registriert: Sa 10. Dez 2016, 09:22

Re: Weingut Ziereisen

BeitragSa 27. Jul 2019, 14:25

Angenehm frisch, leicht und lebhaft. Passend für das heiße Wetter.

Bild

Anfangs schön mundwässernd. Der Geruch ist einigermaßen speziell, kann ich aber gut haben. Einzig, die leichte Pelzigkeit, die auf der Zunge zurückbleibt, trübt das Vergnügen etwas.

Grüße, Josef
VorherigeNächste

Zurück zu Baden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen