Aktuelle Zeit: Di 17. Jul 2018, 19:30


on the road............Schäfer-Fröhlich 2010

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

octopussy

  • Beiträge: 4362
  • Bilder: 135
  • Registriert: Do 23. Dez 2010, 11:23
  • Wohnort: Hamburg
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: on the road............Schäfer-Fröhlich 2010

BeitragDi 5. Jul 2011, 09:23

Weinschlumpf hat geschrieben:Besser spät als nie.. Weisse Tannine treffen auf eine klare schieferwürzige Mineralität ... Nach dem Abschluck kribbelt es noch lange am Gaumen... Bei jedem Riecher / Schluck ändern sich Nuancen... Dieser Riesling ist böse... WELTKLASSE!... Mir bleibt bei all der Dichte, Mineralität und Präzision echt die Spucke weg... Besser geht Riesling nicht, nur anders... Unendliche Länge.


Hallo Nikolai,

danke für deine Eindrücke, die so richtig großartig klingen. Auch wenn ich dieses Jahr definitiv erheblich weniger trockenen Riesling kaufe als letztes Jahr: an Schäfer-Fröhlich 2010 scheint für mich kein Weg vorbeizuführen. Ich habe es selten, dass ich mir anhand von Beschreibungen Dritter und eigenen Erfahrungen der Vergangenheit ein so gutes Bild machen kann wie hier.
Beste Grüße, Stephan
Offline

Weinschlumpf

  • Beiträge: 564
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 17:36
  • Wohnort: Berlin

Re: on the road............Schäfer-Fröhlich 2010

BeitragDi 5. Jul 2011, 13:54

Hallo,

bitte schön :) Freut mich, dass Du mit den Notizen etwas anfangen kannst.
Mir gehts ähnlich wie Dir. In 2010 wandert neben trockenen Weinen von Keller, Schäfer-Fröhlich, Wittmann, etwas Kühling Gillot und Battenfeld-Spanier, Bürklin-Wolf(das obligatorische 6er Kistchen Pechstein) und Seehof nur noch restsüße Rieslinge (gerade die Kabinette und Spätlesen sind überwiegend grandios) in den Keller.

Mein vorläufiges Fazit (im trockenen Bereich): Schäfer-Fröhlich besser als 2009, Keller anders als 2009, aber insgesamt auf dem Niveau des Vorjahres, Seehof für mich der Aufsteiger des Jahres. Alle anderen Weingüter, die ich probieren konnte liegen (teilweise nur marginal) unterhalb des Vorjahresniveaus.

Viele Grüße

Nikolai
Offline

Stu

  • Beiträge: 75
  • Registriert: Mi 22. Dez 2010, 22:12

Re: on the road............Schäfer-Fröhlich 2010

BeitragSa 3. Mär 2012, 23:46

Hallo Nikolai,
danke für die Notizen. Hast du demnächst noch Zeit, deine Notizen zu den (Rest)süßen Weinen einzustellen? Die würden mich noch ziemlich interessieren, ich teile nämlich deine Meinung zu den süßen 2010er, habe aber noch keine von SF probieren können.

Lg
Wolfgang
Unter anderem hier tätig: www.noblewine.de, allerdings ist das hier mein privater Account.
Vorherige

Zurück zu Nahe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen