Aktuelle Zeit: Sa 20. Jan 2018, 17:52


kistenfreund.de

Der Sebastian Vettel von der Nahe

  • Autor
  • Nachricht
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1312
  • Bilder: 200
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Der Sebastian Vettel von der Nahe - UPDATE

BeitragDi 24. Mai 2011, 15:28

Gerald hat geschrieben:
Apropos, ich hab gestern auch sofort Manfred Klimek "Capt. Cork" entführt und ihn genötigt die Wein zu verkosten........und er war ebenfalls begeistert.


Edit: sehe gerade, dass der verlinkte Artikel in der Wortwahl ja schon fast "seriös" wirkt. Der Riesling muss wirklich Wunder wirken ;)


Mein guter Einfluß! ;)
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline
Benutzeravatar

innauen

  • Beiträge: 3170
  • Bilder: 8
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 11:33
  • Wohnort: Berlin
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Der Sebastian Vettel von der Nahe

BeitragMi 25. Mai 2011, 21:11

Werbung wirkt. Also ich habe dann mal einen grossen Karton Vettel-Wein bestellt :D

Und von Eppenheim bus Bad Kreuznach kommt man sowieso in einer Stunde.

Grüsse,

Wolf

P. S. Heppenheim in der Bergstrasse ist der Geburtsort von Sebastian Vettel.
„Wir haben den Keller gut bestückt. Vielleicht nicht legendär. Aber nichts, für das man sich schämen muss. “
aus Downton Abbey
Offline

gutsweine_bockenheim

  • Beiträge: 6
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 10:29
  • Bezug zu Wein: Weinhandel

Re: Der Sebastian Vettel von der Nahe

BeitragSa 28. Mai 2011, 21:50

innauen hat geschrieben:Hallo Martin,

in welchem Jahrgang hat denn der Junior das Zepter übernommen?

Grüße,

wolf


Hallo, war heute zur Jahrgangsprobe, ein von außen betrachtet unspektakulärer Betrieb, die Weine, insbesondere die 2010er Rieslinge und hier der Sobernheimer Roter Tonschiefer (derzeit noch 7 €, ab Sommer 7,50 €) aber sind richtig gut. Faszinierend fürch mich die perfekt integrierte, ungemein saftig-reife Säure und die hervorragende Balance der Weine. Wunderbar nervig und animierend am Gaumen, klassische "Saufweine" auf hohem Niveau zu sehr guten Preisen. Andreas Schneider hat 2007 seinen ersten eigenverantwortlichen Wein vinifiziert, er setzt auf Spontanvergärung und Holzfasss bei seinen Rieslingen. Aber auch bei den Roten hat er mit dem 09er Portugieser Alte Reben (9,90 €) und dem 07er Spätburgunder MARBACH R (14 €) zwei sehr gute Weine im Programm. Im September kommen dann die 2010er Lagenrieslinge aus MARBACH und DOMBERG in den Verkauf (beide 10,50 €), da kommt nochmals was gutes auf uns zu. Bei den fruchtsüßrn haben mir die Marbach Ausgaben etwas besser gefallen, waren etwas rotfruchtiger und fülliger mit einer crispy-Säure, die restsüßen Domberg Rieslinge waren etwas karger und fvielleicht auch filigraner, erinnerte mich etwals an den Kabinet-Typus der Mosel. Das wars..

Gruß
Bernd Klingenbrunn
K&M Gutsweine
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1312
  • Bilder: 200
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Der Sebastian Vettel von der Nahe

BeitragMo 13. Jun 2011, 18:48

Heute folgte auch noch der Ritterschlag durch Frank Schönleber. Er hat den Gutsriesling von Andi Schneider ebenfalls am WE verkostet und hier sein statement:

"Der Gutsriesling is echt super. Spielt ganz vorne mit"
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline
Benutzeravatar

innauen

  • Beiträge: 3170
  • Bilder: 8
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 11:33
  • Wohnort: Berlin
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Der Sebastian Vettel von der Nahe

BeitragMo 11. Jul 2011, 19:28

Hallo,

das Probepaket von Schneider ist da und ich habe mal den Gutswein 2009 aufgezogen. Ich sage mal gleich: Mannomann. Für 4,90 ist das unglaublich gut und vor allem ist das nicht nur vordergründiger Trinkspass.

Bild

Grüße,

wolf
„Wir haben den Keller gut bestückt. Vielleicht nicht legendär. Aber nichts, für das man sich schämen muss. “
aus Downton Abbey
Offline

Bibbel

  • Beiträge: 129
  • Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:42
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Der Sebastian Vettel von der Nahe

BeitragFr 22. Jul 2011, 20:37

Also ich habe mir jetzt auch mal ein Probepaket gegönnt.

Als erstes mussten die Rote Schiefer von 2010 und 2009 daran glauben:

2010: animierende Säure, schöne Frucht, am ersten Tag noch dropsig mit leichtem Verdacht - der wird noch. Am zweiten Tag dann besser in der Balance (der Wein) -
allerdings fehlt mir der Schiefer.

2009: viel cremiger, viel weniger Säure, im jetzigen Stadium, am ersten Tag, gut als Gruaburgunder-Ersatz einzusetzen - schaun wir mal morgen.

Der Hit allerdings ist der Gutsriesling 2010. Kräutrige Noten, stimmige Säure - lecker.
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1312
  • Bilder: 200
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Der Sebastian Vettel von der Nahe

BeitragSa 13. Aug 2011, 13:31

:lol:

Bild
Andi Schneider
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1312
  • Bilder: 200
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Der Sebastian Vettel von der Nahe

BeitragMi 17. Aug 2011, 11:33

"Trinkt sich, wie Vettel fährt. Klasse Qba"

KP Keller
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline
Benutzeravatar

Dilbert

  • Beiträge: 429
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 16:33
  • Wohnort: Bad Kreuznach
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Der Sebastian Vettel von der Nahe

BeitragMi 7. Sep 2011, 13:54

So, hab's nun endlich gepackt und bin mal bei Schneider in Bad Sobernheim vorbeigefahren.

Andi Schneider - nett und umkompliziert - war selber anwesend. Habe folgende Weine mitgenommen:
Gutsriesling 2010
Roter Tonschiefer 2010
Domberg Spätlese 2010

Der Besuch war nur ein kurzer "Boxenstopp", um in der Formel 1-Sprache zu bleiben. Alle probierten Weine im Weißweinbereich waren topp. Besonders gut fand ich den Tonschiefer, interessant auch die Spätlese aus dem Domberg mit klaren Spontinoten - sehr trinkanimierend!

Gruß,
Jochen
„Eine Magnum-Flasche? Genau die richtige Größe für einen schönen Abend. Vorausgesetzt, man beginnt mit einem Champagner, man endet das Menu mit einem Sauternes, und man ist allein daheim…“
(Anthony Barton)
Offline
Benutzeravatar

innauen

  • Beiträge: 3170
  • Bilder: 8
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 11:33
  • Wohnort: Berlin
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Der Sebastian Vettel von der Nahe

BeitragFr 23. Sep 2011, 17:15

Aus der Erinnerung von vor der Gänseweinphase:

Bild

Grüße,

wolf
„Wir haben den Keller gut bestückt. Vielleicht nicht legendär. Aber nichts, für das man sich schämen muss. “
aus Downton Abbey
VorherigeNächste

Zurück zu Nahe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen