Aktuelle Zeit: Sa 20. Jan 2018, 17:49


kistenfreund.de

Emrich-Schönleber

  • Autor
  • Nachricht
Offline

m_arcon

  • Beiträge: 449
  • Registriert: Mo 24. Sep 2012, 20:52
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Emrich-Schönleber

BeitragSo 11. Jan 2015, 01:52

Hallo Stephan,

ich hatte etwas Zweifel, weil wir vor gut einem halben Jahr den Versteigerungswein "Lay" ebenfalls aus 2004 hatten. Der Wein war am Punkt, vielleicht sogar etwas drüber schon. Naja, der Halenberg hat mich eines Besseren belehrt :)

Grüße
Marc
Offline
Benutzeravatar

Subadubawein

  • Beiträge: 57
  • Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:27
  • Wohnort: Essen/Ruhrgebiet
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Emrich-Schönleber

BeitragSo 10. Jan 2016, 16:23

Um die Zeit des Wartens auf die GG zu verkürzen, die hfftl. diesen Sommer soweit sein werden :P

Emrich-Schönleber Mineral 2010 Riesling trocken

Bild

Ist ein bekömmlicher, ausgewogener Tropfen, der Lust auf mehr (GGs) macht.
Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.
(Lukas Podolski - i.v. Jan Böhmermann)
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 1004
  • Registriert: So 30. Jan 2011, 23:13
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Emrich-Schönleber

BeitragSo 7. Feb 2016, 18:52

Im Glas: 2006 Monzinger Frühlingsplätzchen Spätlese , in der Nase reife Fruchtnoten, am Gaumen ein KInd seines Jahrgangs , üppig, MIrabellen, Aprikosen, mineralisch, leicht bittere Note im Abgang (Boytritis), die etwas stört, mir fehlt (jahrgangsbedingt) die Säure , die diese üppigen Noten auffangen könnte, aber auch unabhängig vom Jahrgang ist das für mich keine gute Leistung für einen Top-Winzer, 85 Punkte

Gruß

Ralf
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 1004
  • Registriert: So 30. Jan 2011, 23:13
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Emrich-Schönleber

BeitragMi 10. Feb 2016, 22:14

Nach drei Tagen offen präsentiert sich diese Spätlese besser, die Bitternoten sind fast verschwunden, Frucht zeigt sich besser und feiner, 87 Punkte

Gruß

Ralf
Offline

Bernd Schulz

  • Beiträge: 3290
  • Registriert: Sa 11. Dez 2010, 23:55
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Emrich-Schönleber

BeitragMi 10. Feb 2016, 22:30

Hallo Ralf,

dein heutiger Eindruck deckt sich in etwa mit meiner Notiz vom November 2015:

Bild

Für einen 2006er finde ich den Wein ausgesprochen erfreulich!

Herzliche Grüße

Bernd
Offline
Benutzeravatar

Dilbert

  • Beiträge: 429
  • Registriert: Di 7. Dez 2010, 16:33
  • Wohnort: Bad Kreuznach
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Emrich-Schönleber

BeitragMi 17. Feb 2016, 10:01

Gestern mal wieder im Glas gehabt:

Monzinger Frühlingsplätzchen, Riesling, GG, 2007

Sehr schöner Wein! Nichts falsches, keine Bittertöne, kräutrige Frucht - sehr schön gereift. Trotzdem frisch und sehr trinkig!

Der war gestern perfekt zu trinken. Bisher meine beste Flasche des 2007er Frühlingsplätzchens. Sehe ihn bei 92-93P.

Gruß,
Jochen
„Eine Magnum-Flasche? Genau die richtige Größe für einen schönen Abend. Vorausgesetzt, man beginnt mit einem Champagner, man endet das Menu mit einem Sauternes, und man ist allein daheim…“
(Anthony Barton)
Offline

toff

  • Beiträge: 180
  • Registriert: Di 11. Jan 2011, 10:45
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Emrich-Schönleber

BeitragMi 18. Mai 2016, 22:48

Gerade im Glas:

2013 Monzinger Riesling Kabinett:

helles Strohgelb, in der Nase noch primärfruchtige Zitrusnoten, im Mund findet sich die Zitrusfrucht wieder, dazu auch eine deutliche mineralische Komponente, sehr schönes Süße-Säure-Spiel (geschätzte 40 g Restzucker werden von einer kräftigen Säure ausbalanciert), mittellanger Abgang.
Obwohl der Wein schon recht körperreich ist, ist er auch filigran genug, um noch als Kabinett durch zu gehen. Sehr guter Trinkfluss, 88 P

Diese Kombination aus Frucht und Mineralik gefällt mir ausgesprochen gut.

Beste Grüße

Christopher
Offline

gddg

  • Beiträge: 7
  • Registriert: Sa 22. Feb 2014, 17:05
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Emrich-Schönleber

BeitragMo 15. Aug 2016, 12:22

Heute zum Mittagessen im Glas:

Bild
Offline

port_ellen

  • Beiträge: 141
  • Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:45
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Emrich-Schönleber

BeitragSo 1. Jan 2017, 17:53

zu weihnachten eine sehr schön gereifte 2002er halenberg auslese rocken (vorläufer des GG !?!):

perfekter zeitpunkt, keine alterstöne, noch saftige säure, nicht unbedingt komplex, eher stahlig (oder mit strahlkraft, wie norbert kreutzer zu sagen pflegte...).
aromatisch kein feuerwerk, aber schöne struktur und länge.

ob er jung oder nach jetzt 14 jahren besser ist: eine geschmacksfrage.
ich persönlich hätte ihn vermutlich nach 5-8 jahren mind. genauso lecker gefunden.

gruss, m
Online

amateur des vins

  • Beiträge: 586
  • Bilder: 1
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 21:47
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Emrich-Schönleber

BeitragDo 5. Jan 2017, 18:46

Habe ein paar Eindrücke vom

E-S Halenberg GG 2010

im GG-Thread beschrieben.
Besten Gruß, Karsten
VorherigeNächste

Zurück zu Nahe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen