Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 00:31


kistenfreund.de

Jakob Schneider

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Michl

  • Beiträge: 411
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:04
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Jakob Schneider

BeitragDi 18. Jul 2017, 20:10

Ich kenne das Weingut Jakob Schneider erst seit dem aktuellen Jahrgang, nehme mir aber die Freiheit, einen eigenen Faden zu eröffnen, weil ich mir bereits nach zwei Weinen ziemlich sicher bin, dass es sich lohnt, über dieses Weingut mehr zu schreiben. Den "Melaphyr" hatte ich vor einigen Wochen und kann zur VKN nicht mehr viel ergänzen, außer dass er mir so gefallen hat, dass ich jetzt ein größeres Probierpaket bestellt habe

Bild

Die Hermannshöhle von heute war im ersten Moment ein prototypischer klassischer Riesling. Ich kann das nicht näher definieren, stilistisch entspricht meinem Bild vielleicht am ehesten Bürklin-Wolf, ist aber natürlich nur eine Frage der Weinsozialisation. Dann entwickelte der Wein jedoch ein Gewicht und eine durchaus angenehm verstörende Dunkelheit, die sich zu sehr mit dieser ersten Assoziation beißen. Für 11 € ist das sehr sehr gut und wenn man Kraft im Riesling sucht, ein ziemlich guter Tipp.

Bild
Viele Grüße

Michl
Offline

Michl

  • Beiträge: 411
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:04
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Jakob Schneider

BeitragMo 24. Jul 2017, 20:10

Und jetzt habe ich gerade meinen geschmacklichen Volltreffer von Jakob Schneider im Glas. Das ist für 12 € unglaublich gut. Absoluter Kauftipp für diejenigen, die es rassig-zitrisch, aber nicht karg mögen. Großartig!

Bild
Zuletzt geändert von Michl am Di 25. Jul 2017, 05:28, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Michl
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 988
  • Registriert: So 30. Jan 2011, 23:13
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Jakob Schneider

BeitragMo 24. Jul 2017, 21:21

Hallo Michl,

der Jakob Sebastian ist an der Ahr....der Sebastian ist der Schneider..

Gruss

Ralf
Offline

FrankE

  • Beiträge: 6
  • Registriert: Sa 11. Okt 2014, 11:11
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Jakob Schneider

BeitragMo 24. Jul 2017, 21:55

WEINGUT JAKOB SCHNEIDER
Winzerstrasse 15
D-55585 Niederhausen / Nahe

Um den geht es.
Offline

Michl

  • Beiträge: 411
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:04
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Jakob Schneider

BeitragDi 25. Jul 2017, 05:30

:oops: Ja natürlich, sorry und danke für den Hinweis. Hängt das mit dem Weinkonsum zusammen??? :? Nee, das Alter wird's sein :D
Viele Grüße

Michl
Offline

Michl

  • Beiträge: 411
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:04
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Jakob Schneider

BeitragDi 25. Jul 2017, 17:57

Und jetzt, am 2. Tag entwickelt der/die (?) Felsensteyer eine "Wildheit", die mich ziemlich fasziniert. Jetzt viel kräuteriger, aber auch Aromen, die ich nicht näher beschrieben kann, aber einen regelrecht ungezähmten, ungezügelten Eindruck erzeugen. Toll!
Viele Grüße

Michl
Offline

nahebub

  • Beiträge: 40
  • Registriert: Do 6. Nov 2014, 23:31
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Jakob Schneider

BeitragDi 25. Jul 2017, 23:40

die weine von schneider sind wirklich durch die bank sehr zu empfehlen und fast unschlagbar von preis-genuss-faktor. ich mag alle prädikate 8-)
Offline

Pointless

  • Beiträge: 129
  • Registriert: Fr 4. Nov 2011, 10:43
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Jakob Schneider

BeitragMi 26. Jul 2017, 09:20

Leicht off-topische Anmerkung:

eigentlich sollte man ja einen Sammelthread zu allen Schneiderweingütern Deutschlands eröffnen. Ich hab da immerhin schon einige probiert:
- K.-H. Schneider (Nahe)
- Jakob Schneider (Nahe)
- G.A. Schneider (Rheinhessen)
Nicht zu vergessen eigentlich Markus Schneider (Pfalz), den ich aber aufgrund mangelnder Sympathie für die Vermarktungstrategie ignoriere. Spaßeshalber ist mein Langfristziel aber natürlich von allen Scheiders Deutschland mal einen Wein zu trinken. Man muss ja Ziele haben im Leben!

Ich werde aber zumindest bald mal den 2012er Magnus von Jakob S. aufmachen und dann entscheiden welches nach derzeitigem Stand mein Lieblingsschneider ist...
Die übrigen Weine von Jakob Schneider aus dem Jahrgang 2012 haben mir eigentlich nur mäßig gut gefallen (kann das grad nicht verlinken, hole ich nach sobald möglich), das Weingut bleibt aber trotzdem für mich interessant.
Grüße

Jochen
Offline

Pointless

  • Beiträge: 129
  • Registriert: Fr 4. Nov 2011, 10:43
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Jakob Schneider

BeitragSo 13. Aug 2017, 09:08

So, hier ist nun der Magnus:

Bild

Also große Kunst war das nicht, zumindest nicht nach meinem subjektiven Geschmack. Für 15,5 Euro will ich aber nicht meckern.

Mittlerweile hat das Weingut ja noch im GM ein paar Trauben hinzugewonnen, wenn da tatsächlich eine Entwicklung dahinter steht würde mich schon interessieren wie nun die neueren Jahrgänge diese Weines ausgefallen sind. Hat ihn vielleicht jemand in der letzten Zeit jüngere Jahrgänge davon im Glas gehabt?

Grüße

Jochen
Offline

Bradetti

  • Beiträge: 308
  • Registriert: Do 20. Nov 2014, 10:34
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Jakob Schneider

BeitragSo 13. Aug 2017, 09:12

Nächste

Zurück zu Nahe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen