Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 22:46


kistenfreund.de

Diverse Winzer

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 962
  • Registriert: So 30. Jan 2011, 23:13
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Diverse Winzer

BeitragDo 5. Jan 2017, 22:06

"Unbekannte Winzer" passt nicht immer, in dem Fall hier, finde ich auch nicht: 2015 Goldramstein Weissburgunder Kalkgestein trocken Weingut Sauer , gut gelungener Weissburgunder, Melone, etwas Aprikose, leichte Butternoten, mineralisch, dezent cremig, aber sehr lebendig bis fast verspielt durch die kräftige Säure, mittlerer Körper, trockenes Geschmacksbild, es fehlt an (natürlich) Komplexität ( in dieser Preisklasse), kostet 8,50 Euro, 87 Punkte

Gruss

Ralf
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 962
  • Registriert: So 30. Jan 2011, 23:13
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Diverse Winzer

BeitragSa 21. Jan 2017, 20:54

Im Glas: 2015 Muskateller trocken Weingut Jülg, saftiger, trinkanimierender Muskateller mit Litsch-i und leichten Pfirsichnoten, schöne Säure, Muskateller lebendig interpretiert , 86 Punkte, kostet 8,90 Euro

Gruss

Ralf
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 962
  • Registriert: So 30. Jan 2011, 23:13
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Diverse Winzer

BeitragFr 24. Mär 2017, 20:51

im glas: 2015 chardonnay weingut jülg, chardonnay interpretiert auf der lebendigen seite, birnen, mirabellen, mineralisch, leicht schmelzig, sehr lebendig, braucht etwas luft, trocken trotz 12 % alk., jülg begeistert mich immer mehr, 87 punkte, kostet 7,70 euro

gruss

ralf
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 962
  • Registriert: So 30. Jan 2011, 23:13
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Diverse Winzer

BeitragFr 14. Apr 2017, 17:07

im Glas: 2014 Riesling trocken Sonnenberg Weingut Jülg, riecht nach reifer Quitte und ganz leichten flüchtigen Noten, am Gaumen Quitte, Mirabelle, intensive Mineralität, die den Kalkanteil des Bodens verrät, die Boytritisnote zeigt sich am Gaumen ergänzend zum Gesamteindruck, passende, ungeschminkte Säure, anspruchsvoll, hat Power, ohne fett oder breit zu sein, es fehlt etwas an Eleganz und Komplexität in diesem Stadium, aber insgesamt ein spannender Riesling, 87-88+ Punkte,

Gruß

Ralf
Offline
Benutzeravatar

Gaston

  • Beiträge: 713
  • Registriert: Mi 15. Dez 2010, 13:53
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Diverse Winzer

BeitragFr 22. Sep 2017, 19:03

Mitbringsel eines Bekannten:

Bild

Nichts Aufregendes, relativ gefällig, eher Richtung crowd pleaser, aber gut gemacht und völlig problemlos, also ganz schön zu trinken. Guter, solider Basisriesling.
Beste Grüße
Gaston
Offline
Benutzeravatar

Gaston

  • Beiträge: 713
  • Registriert: Mi 15. Dez 2010, 13:53
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Diverse Winzer

BeitragMi 4. Okt 2017, 19:13

Neulich auch den Basis-Silvaner 2015 von Pfaffmann im Glas gehabt.

Pfaffmann, 2015 Grüner Silvaner trocken

12% alc. Stammt aus der Lage Nußdorfer Bischofskreuz. Recht angenehme, fruchtig (Apfel) - vegetabile Nase. Auch am Gaumen fruchtdominiert, mittlere, frisch wirkende Säure, gewisse erdige Noten, leichte, aber akzeptable Süße, flutscht unaufgeregt durch den Gaumen, insgesamt aber ziemlich einfach gestrickt und eindimensional, brauch ich nicht nochmal, für knapp 6 Euro im Handel aber solide, mehrheitsfähige Zech-Ware. 82-83 P.
Beste Grüße
Gaston

Zurück zu Pfalz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

colusto.de

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen