Aktuelle Zeit: So 21. Jan 2018, 17:53


kistenfreund.de

Pfälzer Spätburgunder

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Jürgen

  • Beiträge: 1649
  • Bilder: 6
  • Registriert: Fr 6. Aug 2010, 10:49
  • Wohnort: Pforzheim
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Pfälzer Spätburgunder

BeitragMo 10. Jul 2017, 07:38

Bild
Bild
Offline
Benutzeravatar

Gaston

  • Beiträge: 725
  • Registriert: Mi 15. Dez 2010, 13:53
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Pfälzer Spätburgunder

BeitragDo 28. Dez 2017, 22:02

Michl hat geschrieben:Gestern habe ich mich noch nicht getraut, mich zu diesem Wein zu bekennen, heute tue ich es einfach. Mir geht's ein bisschen so, wie wenn man an der Bildzeitung gefallen findet. Aber das kann man ja, wenn man sie bspw. als Satiremagazin liest (Schlagzeilen wie "Oma grill Baby auf Sparflamme" sind schon großartig). Und auch dieser Wein, der auf den ersten Blick völlig aufgedonnert daherkommt, nimmt mich mit seiner Unbeschwertheit und seinen unbestreitbaren Qualitäten (die Säure!) für sich ein.

Bild


ich hatte diesen Wein kürzlich auch im Glas, hier meine VKN:
Bild
Also ich schäme mich nicht, diesen Wein gut zu finden :mrgreen: Ja, das ist kein feiner, eleganter Spätburgunder, aber m.E. auch nicht "nuttig" oder "anbiedernd". Ja, das ist deutlich auf Frucht + Holz gebaut, aber nicht fett, marmeladig oder überextrahiert. Die Rebsorte ist klar erkennbar, die Säure gibt dem Wein Frische, und ich stimme zu, trinkt sich weg wie nix, macht viel Spaß, auch wenn Tiefgründigkeit oder Komplexität nicht auszumachen ist. Eben easy drinking auf gutem Niveau, für 8,50 finde ich das richtig gut oder meinetwegen auch "geil". :lol: :twisted:
Beste Grüße
Gaston
Vorherige

Zurück zu Pfalz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen