Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 06:58


colusto.de

Wageck

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

vanvelsen

  • Beiträge: 701
  • Bilder: 4
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 10:22
  • Wohnort: Windisch
  • Bezug zu Wein: Weinjournalist
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Wageck

BeitragMo 19. Sep 2016, 18:41

Liebes Forum

wir verkosteten 6 Weine des Weingut Wageck - und wir waren sehr angetan...
http://www.vvwine.ch/2016/09/weingut-wa ... kusst.html

So sehr angetan, dass unser Redaktor und Fotograf kurz danach einen Augenschein vor Ort nahm.
http://www.vvwine.ch/2016/09/besuch-bei ... ck-in.html

Gruss,

Adrian
Offline
Benutzeravatar

Herr S.

  • Beiträge: 583
  • Bilder: 6
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 14:11
  • Wohnort: Bockenheim a.d. Weinstrasse
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Wageck

BeitragFr 23. Sep 2016, 18:22

Hallo Adrian,

ich war vor ein paar Tagen bei Thomas und zwar zur Pinot-Ernte im Burgweg.

WP_20160917_001.jpg
Pinot-Trauben im Burgweg.

WP_20160917_002.jpg
Konfrontation der nächsten Generation mit den wirklich wichtigen Themen.

WP_20160917_003.jpg
Der Chef bei der Arbeit.


Probiert habe ich noch den Bissersheimer Pinot Kalkmergel, den Goldberg und den Burgweg, alle aus 2014. Wie bei früheren Jahrgängen auch mag ich die frisch-elegante Art, die burgundische Anmutung und Finesse. Gut gemacht, Thomas!

Viele Grüße,
Björn
--------------------------------------------
"Tout homme a droit à vingt heures de liberté par jour"
(Wandspruch im "Het Goudblommeke in Papier")
Offline
Benutzeravatar

vanvelsen

  • Beiträge: 701
  • Bilder: 4
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 10:22
  • Wohnort: Windisch
  • Bezug zu Wein: Weinjournalist
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Wageck

BeitragSo 25. Sep 2016, 12:48

Hi Björn

danke für die Impressionen. Für mich gehört Wageck zu den Entdeckungen des Jahres. Sehr finessenreich und neben den Pinots sind v.a. auch die Chardonnay-Weine (inkl. Schaumwein) einen Versuch wert.

Gruss,

Adrian
Offline
Benutzeravatar

Herr S.

  • Beiträge: 583
  • Bilder: 6
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 14:11
  • Wohnort: Bockenheim a.d. Weinstrasse
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Wageck

BeitragMi 28. Sep 2016, 19:30

Hallo Adrian,

ich stimme Dir vollumfassend zu. Ein netter Nebeneffekt bei den Wageck-Weinen ist zudem der meist annehmbare Alkoholgehalt von <=13%.

Viele Grüße,
Björn
--------------------------------------------
"Tout homme a droit à vingt heures de liberté par jour"
(Wandspruch im "Het Goudblommeke in Papier")
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1303
  • Bilder: 200
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Wageck

BeitragSa 1. Okt 2016, 09:08

2015 Wageck "Sülzner Weg" Chardonnay

http://www.wageck-weine.de

Thomas Pfaffmann gehört mittlerweile zu den besten Chardonnay Produzenten Deutschlands. Sein 14er wurde mit 93 bzw. 94 Punkte vom Sommelier Magazin und Falstaff hoch bepunktet.
Klassischer Duft von Vanillegebäck. Am Gaumen kühl, straff mit leichten Röstnoten. Gekonnter Holzeinsatz. Was mir außerordentlich gut gefällt, daß dieser Chardonnay nie zu üppig bzw. ausladend daherkommt. Aromatik von Honigmelone, Yuzu und ein eleganter Schmelz. 22€

91-92/100
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1303
  • Bilder: 200
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Wageck

BeitragSa 1. Okt 2016, 09:09

2014 Wageck “Goldberg” Spätburgunder

Chambolle, Chambolle, Chambolle. Ein Bukett von Waldfrüchte und sous-bois. Am Gaumen eine strahlend&klare Frucht von Himbeere. Im Vordergrund steht bei diesem Wein Eleganz, Feinheit, Frische und Präzision. Braucht viel Luft! Wer eher die feine Klinge bevorzugt, sollte hier definitiv zugreifen
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline
Benutzeravatar

AmonA

  • Beiträge: 115
  • Bilder: 1
  • Registriert: Di 28. Aug 2012, 11:35
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Wageck

BeitragFr 28. Okt 2016, 16:02

Leider gibt es den SB vom Goldberg nicht mehr in "Normalflaschengröße", so muss ich mir den sous-bois eben bei den kleineren SBs dazudenken :D
Den Lagen Chardonnay gedenke ich in ein paar Wochen mit dem "einfachen" vom Weingut Huber zu vergleichen - ich bin schon sehr gespannt...
Die Sekt Cuvée werde ich mir auch antun, obwohl sich mir bei den Analysedaten schon jetzt der Mund zusammenzieht :lol:
Grüße
AmonA (aka Volker)
Offline
Benutzeravatar

AmonA

  • Beiträge: 115
  • Bilder: 1
  • Registriert: Di 28. Aug 2012, 11:35
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Wageck

BeitragFr 2. Dez 2016, 20:22

Hätte ich die Sekt Cuvée blind verkostet, ich hätte schwören können, dass ich hier einen reinrassigen Champus im Glas habe. Im Geruch nach Brot, Brioche, am Gaumen feine Perlage, Honig, Blüten (?), cremig. Die Säure ist gut eingebunden und sehr gut trinkbar trotz 1g RZ :D
Den Lagenchardonnay habe ich erst einmal versteckt, da ich mit dem 2014 Chardonnay alte Reben von Huber, wie soll ich's schreiben..., wenig anfangen konnte - wegen der störenden schwefligen Säure. Auch am nächsten Tag war diese noch latent vorhanden. jedenfalls ist das Holz sehr gut eingebunden, die Säure animierend, mineralisch, hat Zug, da schlummert noch was.... (hoffentlich!). Auch diese Flaschen habe ich nun in den hintersten Winkel des Kellers gelegt.
Von Wageck ist mir noch ein ausgezeichneter Grauburgunder Tertiär 2015 im Gedächtnis geblieben! Leider hatte ich nur drei Flaschen geordert - ein schwerer Fehler!
Die Spätburgunder werden bei mir noch im Keller "reifen" müssen.
Einen Kunden mehr hat das Weingut :D
Grüße
AmonA (aka Volker)
Offline
Benutzeravatar

Herr S.

  • Beiträge: 583
  • Bilder: 6
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 14:11
  • Wohnort: Bockenheim a.d. Weinstrasse
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Wageck

BeitragSa 3. Dez 2016, 18:54

Hallo Volker,

freut mich, dass Dir die Weine schmecken! Morgen gibt es wahrscheinlich die letzte Flasche der Sekt-Cuvée, daher muss ich auch nochmal zu Thomas und an der Front sowie beim Bissersheimer Pinot Kalkmergel nachlegen.

Viele Grüße,
Björn
--------------------------------------------
"Tout homme a droit à vingt heures de liberté par jour"
(Wandspruch im "Het Goudblommeke in Papier")
Offline
Benutzeravatar

Herr S.

  • Beiträge: 583
  • Bilder: 6
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 14:11
  • Wohnort: Bockenheim a.d. Weinstrasse
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Wageck

BeitragFr 23. Dez 2016, 11:48

Hallo zusammen,

wie versprochen due Notiz zum Cuvée Extra Brut:

Bild

@ Volker: Der Sülzener Weg Chardonnay lässt sich jung schon sehr gut trinken, hat m.E. aber genug Substanz um mindestens 5 Jahre zu altern. Der 2013er schmeckt immer noch frisch und keineswegs gezehrt.

Viele Grüße,
Björn
--------------------------------------------
"Tout homme a droit à vingt heures de liberté par jour"
(Wandspruch im "Het Goudblommeke in Papier")
VorherigeNächste

Zurück zu Pfalz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

kistenfreund.de

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen