Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 06:54


colusto.de

Wageck

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

AmonA

  • Beiträge: 115
  • Bilder: 1
  • Registriert: Di 28. Aug 2012, 11:35
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Wageck

BeitragMo 16. Jan 2017, 21:21

Hallo Björn,
danke für die Info. Dann kann ich schon mal eine Flasche kühl stellen! :D
Kommendes Wochenende werde ich mal kosten...
Grüße
AmonA (aka Volker)
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1303
  • Bilder: 200
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Wageck

BeitragDi 31. Jan 2017, 10:01

Entdeckung beim BerlinRieslingCup

2015 Wageck „Schützenhaus“ Riesling

http://www.wageck-weine.de

„Die Lage Schützenhaus beherbergt die ältesten Rieslingreben der Familie Wageck, Die von Natur aus ertragsreduzierten Reben werden spontan vergoren und dann im Halbstück, also dem 500 Liter Holzfässern ausgebaut.“

Jedes Jahr gibt es ja interessante Entdeckungen beim BRC. Letzte Woche unter anderem „Schützenhaus“ von Wageck, Platz 13 mit 92 Punkte. Ich hab die letzten Tage nochmals eine Flasche aufgemacht und ich muß sagen, ich bin echt beeindruckt. Ungemein faszinierende Stilistik mit Citrusfrüchte, Mineralität, Balance und bei jedem Schluck entdeckt man neue Facetten. Ein Wein auf dem man rumkauen muß und er macht Lust auf das nächste Glas. Nicht einfach zu fassen der Wein, da er doch eine ganz eigene Stilistik hat. Auch eine Empfehlung für die Gastronomie, da er vielseitig einsetzbar ist. Nur 20 Euro.


Grüße aus Berlin,
Martin Zwick
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline
Benutzeravatar

Herr S.

  • Beiträge: 583
  • Bilder: 6
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 14:11
  • Wohnort: Bockenheim a.d. Weinstrasse
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Wageck

BeitragMo 26. Jun 2017, 19:00

Hallo zusammen,

den zuletzt getrunkenen Wein kann ich nur jedem ans Herz legen. Aus der Magnum noch sehr jung wirkend und trotzdem mit beängstigendem Trinkfluss.

Bild

Viele Grüße,
Björn
--------------------------------------------
"Tout homme a droit à vingt heures de liberté par jour"
(Wandspruch im "Het Goudblommeke in Papier")
Offline

Michl

  • Beiträge: 404
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:04
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Wageck

BeitragSa 11. Nov 2017, 20:33

Heute habe ich auch den 2015er Bissersheimer Chardonnay Kalkmergel im Glas.

Ich erlaube mir die VKN von marzemino einzustellen, die sich weitgehend mit meinem Eindruck deckt.

Bild

Gegenüber dir, Björn, kann ich nicht von einem "cremigen Mundgefühl" sprechen, ganz im Gegenteil, den Wein nehme ich als phantastisch straff wahr (fast schon "rieslingnesk") . Auch die Holzaromen sind praktisch bis auf den rauchig-würzigen Oberton kaum mehr spürbar (den Karamellton muss ich sogar suchen). Normalerweise klage ich über zu viel Holz im deutschen Chardonnay, hier wird Holz perfekt eingesetzt, vielleicht könnte es sogar einen Tick stärker sein, um die straffe Textur etwas zu balancieren. Das ist aber stilistisch und im Ergebnis ein richtig überzeugender deutscher Chardonnay. Große Klasse in seiner Preisliga! 88+ P
Viele Grüße

Michl
Offline

Michl

  • Beiträge: 404
  • Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:04
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Wageck

BeitragSo 12. Nov 2017, 20:09

Ups, heute am 2. Tag hat sich der Wein ziemlich verändert und nicht vorteilhaft: jetzt ziemlich flach und einfach, weichere Textur und tatsächlich etwas schmelzig, in der Nase jetzt auch etwas Holz. 85 P
Viele Grüße

Michl
Vorherige

Zurück zu Pfalz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

kistenfreund.de

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen