Aktuelle Zeit: Di 10. Dez 2019, 20:15


2012 Keller

  • Autor
  • Nachricht
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1535
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21

Re: 2012 Keller

BeitragSo 4. Nov 2012, 06:58

Jungs,

94° im November ist doch genial – Finesse und Trinkspaß!!

Durch lange und langsame Reife bekommt man tolle Aromen und Komplexität – da ist man doch froh, wenn der Zuckergehalt nicht gegen 14 Vol läuft.

Erntedaten :

Von der Fels ( die jüngeren Reben der GGs) 91°-95°

Hipping 94°

Pettenthal 96°

Morstein 95-98°

Abtserde 96-99°

Hubacker 95-99°

Kirchspiel 94-97°

G- Max 98°

Bürgel 96- 98°

Frauenberg 98°


Säuren beim Riesling zwischen 8 und 8,5 Promille, beim Burgunder 7,0 bis 8,0.

Alkoholausbeute scheint geringer als in 2011 zu sein, was u.a. auf höhere Extraktwerte schließen läßt.


"Die Steillagen am Rhein waren in diesem Jahr im Zuckergehalt erstaunlicherweise hinter denen im Hügelland zurück.
( übrigens auch im Rheingau der Fall, wo trotz später Ernte in z.B. Rüdesheim die 90°! Marke nur selten geknackt worden ist.)

Wobei das doch eigentlich toll ist – bei den Lagen am Rhein hatte man in den letzten Jahren doch viel eher mit Überreife als mit nicht ausreichend Zucker in den Beeren zu kämpfen. Außerdem ist Zucker nur ein ganz kleiner Baustein. Die frühen, kühlen Oktobernächte haben tolle Aromen gebracht, die späte,langsame Reife Komplexität und Dichte – und das allesamt bei eher moderaten Alkoholwerten – besser geht es doch kaum."


Grüße aus Berlin,
Martin Zwick
http://berlinkitchen.posterous.com/
Zuletzt geändert von BerlinKitchen am So 4. Nov 2012, 08:29, insgesamt 3-mal geändert.
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1535
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21

Re: 2012 Keller

BeitragSo 4. Nov 2012, 07:05

P.S. Schaut mal, wie klein und lockerbeerig die Trauben im Nierstein bei genauem Hinsehen sind.......

Bild
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1535
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21

Re: 2012 Keller

BeitragMo 28. Jan 2013, 10:46

Gestern gab es in kleiner Runde die ersten 12er als Faßmuster zu verkosten und ich kann nur sagen das sieht sehr vielversprechend aus, vergleichbar mit dem Jahrgang 2004 auf dem Weingut.

2012 ist eine "pure Nummer".....ein kühler mineralischer Jahrgang und er hat nicht die überbordende Frucht wie zuletzt in 2011.

2012 Keller "Morstein" Scheurebe AR

Wunderschöne Scheurebe, sehr präzise&feingliedrig. Zeigt die Kellnerische Finesse&Eleganz und aber auch Rasse bzw. Drive&Kick. Aromatik von Kräuter, Mirabelle und die Alten Reben vom Morstein bringen noch das tabakige und rauchige Element mit rein.

12-12,5%, 92-94 Oechsle und nur 65hl.

Bild

Grüße aus Berlin,
Martin Zwick
Zuletzt geändert von BerlinKitchen am Mo 28. Jan 2013, 13:09, insgesamt 7-mal geändert.
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1535
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21

Re: 2012 Keller

BeitragMo 28. Jan 2013, 10:54

2012 Keller "Pettenthal" Kabinett

Da steht nicht nur Kabinett drauf, da ist auch Kabinett drin. Das Motto lautet "trink mich!"
Herrlich frisch&saftig und der rote Hang bringt Seidigkeit in den Wein. Taufrisch mit 86 Oechsle.

Kommt nicht in den Handel, nur ab Weingut.

Bild


Grüße aus Berlin,
Martin Zwick
Zuletzt geändert von BerlinKitchen am Mo 28. Jan 2013, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1535
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21

Re: 2012 Keller

BeitragMo 28. Jan 2013, 11:09

2012 Keller "Morstein" Auslese

"Elektrisierend, wie ein Finger in der Steckdose"

Genialer Stoff! Hier klebt nichts.

Bild

Grüße aus Berlin,
Martin Zwick
Zuletzt geändert von BerlinKitchen am Di 29. Jan 2013, 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1535
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21

Re: 2012 Keller

BeitragMo 28. Jan 2013, 11:24

2012 Keller "von der Fels"

40% Kirchspiel, 30% Hubacker, 20% Morstein und 10% Abtserde.

Kalk in der Nase und Kalk im Mund. Feingliedrig mit viel Stil. Man merkt sofort 2012 hat nicht die überbordende Frucht wie 2011. 2012 ist ein "pure Nummer".

Bild

Grüße aus Berlin,
Martin Zwick
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline

Weinbertl

  • Beiträge: 420
  • Registriert: Mi 18. Apr 2012, 17:39
  • Wohnort: Oberbayern
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: 2012 Keller

BeitragMi 15. Mai 2013, 16:58

2012 KellerRiesling

Nase: vollreife fruchtige Nase, tendiert zu exotische Früchte
Gaumen: zu Beginn samtig, fast flauschig hinten raus. Ziemlich expressiv. Ananas und andere Südfrüchte. Quirlige lebendige Säure. Restzucker recht deutlich spürbar. Körperreich (subjektiv zwischen Kabinett u. Spätlese). Abgang recht lang, aber nur von mittlerer Güte. Bei zu warmen Glas wirkt die Struktur etwas verwaschen. Sollte für meinen Geschmack bei unter 10 Grad getrunken werden.

Fazit: Für mich etwas zuviel Restzucker und zuwenig Ernsthaftigkeit, aber das ist dann schon recht streng geurteilt. Als Sommer-Terrassen-Wein ideal. PGV stimmt allemal.
Grüße
Robert
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1535
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21

Re: 2012 Keller

BeitragMi 15. Mai 2013, 17:54

Weinbertl hat geschrieben:2012 KellerRiesling

zuwenig Ernsthaftigkeit



:lol:

Heute hat ein Freund ebenfalls eine Pulle geöffnet, allerdings PdP-Edition.

"Dramatisch gut! War für mich der beste Wein beim "Berlin Riesling Cup" und bestätigt es in bestechender Form: unglaublich tolle, feine Säure - ein Super Geschmackserlebnis!"
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
Offline
Benutzeravatar

Oberpfälzer

  • Beiträge: 1298
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 19:07
  • Wohnort: Deutschland

Re: 2012 Keller

BeitragMi 15. Mai 2013, 19:13

BerlinKitchen hat geschrieben:
Weinbertl hat geschrieben:2012 KellerRiesling

zuwenig Ernsthaftigkeit



:lol:

Heute hat ein Freund ebenfalls eine Pulle geöffnet, allerdings PdP-Edition.

"Dramatisch gut! War für mich der beste Wein beim "Berlin Riesling Cup" und bestätigt es in bestechender Form: unglaublich tolle, feine Säure - ein Super Geschmackserlebnis!"



Was? Solch grosse Varianzen? :lol:
Servus
Wolfgang
Offline

BerlinKitchen

  • Beiträge: 1535
  • Bilder: 199
  • Registriert: Di 23. Nov 2010, 19:21

Re: 2012 Keller

BeitragMi 15. Mai 2013, 19:34

P.S. also man muß die Weine vom Weingut Keller nicht mögen. Vollkommen okay! Aber es gibt kaum ein Winzer in Deutschland, der mit so viel Ernsthaftigkeit arbeitet wie KP Keller. UND der Gutsriesling ist sowas von großartig und ernsthaft.
"Ein Leben ohne Riesling ist zwar möglich, aber sinnlos!"
VorherigeNächste

Zurück zu Rheinhessen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen