Aktuelle Zeit: Do 17. Aug 2017, 08:01


Südtirol - die Rotweine

  • Autor
  • Nachricht
Offline

olifant

  • Beiträge: 2411
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 09:58
  • Wohnort: Bayern
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Südtirol - die Rotweine

BeitragDi 8. Aug 2017, 13:22

EThC hat geschrieben:
olifant hat geschrieben:Der '11er PN dürfte aufgrund der Jahrgangsstilistik eher modern-fruchtig-intensiv, für Südtirol evtl. ein wenig untypisch, ausfallen und dürfte evtl. eine erste Reife aufweisen.


Danke für deine Einschätzung! Mal sehen, wo der mal sinnvoll dazu passen könnte...


Kurzgebratenes od. gegrilltes vom Wild, z.B. Hirsch-, oder Reh-Medaillons?
Grüsse

Ralf
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 610
  • Bilder: 1
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Südtirol - die Rotweine

BeitragDi 8. Aug 2017, 14:06

olifant hat geschrieben:Kurzgebratenes od. gegrilltes vom Wild, z.B. Hirsch-, oder Reh-Medaillons?


Die Richtung stimmt schon, bei mir kommt aber noch dazu, daß ich auch entsprechend rotweinaffine Leute dazu brauche; die meisten Menschen aus meinem Umfeld sind sehr Weißwein-fixiert... :roll:
Über Geschmack soll man nicht streiten, vorausgesetzt man hat einen...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

olifant

  • Beiträge: 2411
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 09:58
  • Wohnort: Bayern
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Südtirol - die Rotweine

BeitragDi 8. Aug 2017, 16:39

EThC hat geschrieben:... bei mir kommt aber noch dazu, daß ich auch entsprechend rotweinaffine Leute dazu brauche; die meisten Menschen aus meinem Umfeld sind sehr Weißwein-fixiert... :roll:


Wär's ein PN aus einem eher kühlen oder klassischen Jahr, dann könnte man einen solchen Südtiroler auch eher Weissweinaffinen vorsetzen. Der 11er wird da eher zu mächtig ausfallen ... aber über gute Vernatsch und PN-Rose, da kann man auch Weissweintrinker ködern :shock:
Dann eben zur Weihnachtsgans :!:
Grüsse

Ralf
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 610
  • Bilder: 1
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Südtirol - die Rotweine

BeitragDi 8. Aug 2017, 17:52

olifant hat geschrieben:Wär's ein PN aus einem eher kühlen oder klassischen Jahr, dann könnte man einen solchen Südtiroler auch eher Weissweinaffinen vorsetzen. Der 11er wird da eher zu mächtig ausfallen ... aber über gute Vernatsch und PN-Rose, da kann man auch Weissweintrinker ködern :shock:


Nö, funktioniert bei meinen Weißweintrinkern hier so gut wie gar nicht, selbst tanninfreie bzw. leichte Sachen nicht, nur Rosé geht in manchen Fällen... :cry:

Bei unseren Weinrunden gibt's immer eine Themenabhängigkeit, aber vielleicht bringe ich ihn da mal unter...
Über Geschmack soll man nicht streiten, vorausgesetzt man hat einen...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 610
  • Bilder: 1
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Südtirol - die Rotweine

BeitragFr 11. Aug 2017, 18:02

In letzter Zeit im Glas:

Bild
Über Geschmack soll man nicht streiten, vorausgesetzt man hat einen...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

Mr. Nebbiolo

  • Beiträge: 874
  • Bilder: 2
  • Registriert: Mi 3. Nov 2010, 17:44
  • Wohnort: Mühldorf
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Südtirol - die Rotweine

BeitragSa 12. Aug 2017, 10:02

Ich bin ja ein Fan von Gojers Vernatsch und auch wenn mir die Magdalener noch ein bisschen lieber sind, ist der Alte Reben aus Karneid ein süffiger, schöner Brotzeitwein. Ich habe auch erst einen getrunken, da ich vor zwei Wochen etwas um Karneid und auch in den Weinbergen Gojers gewandert bin und das dann genau gepasst hat ;) .

Was mich jetzt etwas wundert ist deine scheinbar doch sehr starke Verbindung zu Kirschfrucht, da für mich das schöne an Vernatsch immer ist, dass sie mir wenig fruchtig erscheinen, muss ich noch mal probieren, der letzte im Weinberg probierte ist wohl nicht ganz repräsentativ ;)

Deine Kombination mit Leberkäs und Kartoffelsalat lässt mich allerdings innerlich etwas erschaudern, da bin ich wohl nicht weltoffen genug, denn zu Leberkäs und Kartoffelsalat muss ich nur entscheiden, ob ich Helles oder Weißbier trinke :D
Grüße

Klaus
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 610
  • Bilder: 1
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Südtirol - die Rotweine

BeitragSa 12. Aug 2017, 10:46

Doch, war -bei mir- tatsächlich so, auf der Fruchtseite war die Kirsche dominierend, aber eben nicht plakativ, sondern als schönes Attribut des Gesamteindrucks. Zum selbstgemachten Kartoffelsalat muß man sagen, daß der bei uns Mayo- und sonstwas-frei ist, der Leberkäs von unserem Lieblingsmetzger stammt und mit lecker Dijon-Senf kontaminiert war, da paßte das wunderbar. Allerdings würde ich z.B. zu Weißwürscht oder Münchner Stockwürscht auch niemals Wein dazu trinken. Da begehe ich einen anderen Stilbruch und mache vorzugsweise ein oberfränkisches Pils (z.B. Krug-Bräu) oder ein Zoigl (z.B. Nothhaft) auf...
Über Geschmack soll man nicht streiten, vorausgesetzt man hat einen...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

Trinkfreude

  • Beiträge: 323
  • Registriert: Mi 19. Jan 2011, 22:49
  • Wohnort: München
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Südtirol - die Rotweine

BeitragMo 14. Aug 2017, 22:41

Warum denn Stilbruch? So ein Lesauer passt doch zu jedem beliebigen Lebensmittel, und zwar jederzeit.
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 610
  • Bilder: 1
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY
  • Bezug zu Wein: Privater Weinfreund

Re: Südtirol - die Rotweine

BeitragMo 14. Aug 2017, 22:49

Trinkfreude hat geschrieben:Warum denn Stilbruch? So ein Lesauer passt doch zu jedem beliebigen Lebensmittel, und zwar jederzeit.


Weil so mancher Münchener bzw. Oberbayer es als Affront empfindet, wenn man zur Weißwurscht was anderes als Münchener oder wenigstens oberbayerisches Weißbier trinkt...
Über Geschmack soll man nicht streiten, vorausgesetzt man hat einen...
https://ec1962.wordpress.com/
Vorherige

Zurück zu Südtirol

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werben auf dasweinforum.de - Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen