Aktuelle Zeit: Do 8. Dez 2022, 04:18


Wein im Metro-Großmarkt und die Werbung dazu

Von A wie Aldi bis Z wie Zielpunkt
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 6326
  • Bilder: 20
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Wein im Metro-Großmarkt und die Werbung dazu

BeitragDi 28. Feb 2017, 10:02

OsCor hat geschrieben:Zumindest so, dass man nicht den Eindruck gewinnt, die Autoren schätzten den Wein-IQ der Prospektleser im zweistelligen Bereich ein. Lächerlichkeit kann töten.


Nun ja, wir sollten dabei nicht vergessen, daß die Mehrzahl der "auch mal Wein trinkenden" Leute gar keinen "Wein-IQ" hat, einfach weil sie dieses Thema nicht so vordergründig interessiert. Mal gerne nebenher einen ganz guten (oder nicht zu schlechten) Wein im Glas haben oder sich schon recht nerd-mäßig mit dem Thema zu beschäftigen, sind eben zwei komplett unterschiedliche Paar Schuhe. Die Mehrheit der Foren-Mitglieder hier sind sicher nicht die beabsichtigten Adressaten dieser Art von Weinmarketing. Aber die große Mehrheit der Weintrinker sind eben nun mal die "Gelegenheitstrinker", und das meine ich gar nicht mal abwertend.
Viele Grüße
Erich

Nicht was lebendig, kraftvoll, sich verkündigt, ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's
DAS EWIG GESTRIGE
was immer war und immer wiederkehrt und morgen gilt, weil's heute hat gegolten.

https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

UlliB

  • Beiträge: 3911
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 18:27

Re: Wein im Metro-Großmarkt und die Werbung dazu

BeitragDi 28. Feb 2017, 10:52

Ganz genau. Leute, die sich auch nur einigermaßen ernsthaft mit Wein beschäftigen, sind hier ganz klar nicht die Zielgruppe (übrigens auch nicht für den Wein, das ist offensichtlich eine Gebietscuvée, und die taugen im Bordelais fast nie viel).

Dennoch bleibt das Problem einer sprachlich wirklich grausigen Übersetzung aus dem Französischen. Offensichtlich hat sich die Metro hier wirklich gar keine Mühe gegeben, und so etwas wie eine redaktionelle Kontrolle durch jemanden, der sich nur ein klein wenig mit der Materie auskennt, hat es erkennbar nicht gegeben. Das ist schon ziemlich lieblos gemacht.

Gruß
Ulli
Offline
Benutzeravatar

OsCor

  • Beiträge: 837
  • Registriert: Do 4. Okt 2012, 17:36
  • Wohnort: Oberrhein

Re: Wein im Metro-Großmarkt und die Werbung dazu

BeitragDi 28. Feb 2017, 11:02

EThC hat geschrieben:Aber die große Mehrheit der Weintrinker sind eben nun mal die "Gelegenheitstrinker", und das meine ich gar nicht mal abwertend.
Klar, ich war bis vor ein paar Jahren auch Gelegenheitstrinker. Aber auch damals hätte mich so eine handwerklich unterirdisch gemachte (vielleicht einfach mit der heißen Nadel gestrickte) Werbung zum spöttischen Kommentar veranlasst. Sie stach unter den sonstigen, bezüglich Weinlyrik durchaus zurückhaltenden Werbemails einfach eklatant hervor.
Ich habe mit dem örtlich (Freiburg) zuständigen Berater gesprochen, er kannte den Prospekt noch nicht und will mal reinschauen.

Gruß
Oswald
Vorherige

Zurück zu Wein vom Supermarkt, Discounter, Drogeriemarkt oder der Tankstelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen