Aktuelle Zeit: Do 16. Aug 2018, 06:20


VDP Heimspiel - Nierstein/Nackenheim 23.06.18

Messen, öffentliche Verkostungen, Events, Feiern etc.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Sistra7119

  • Beiträge: 15
  • Registriert: Do 24. Nov 2016, 20:32
  • Wohnort: Darmstadt

Re: VDP Heimspiel - Nierstein/Nackenheim 23.06.18

BeitragMo 25. Jun 2018, 17:39

..... Reeeespect, Marco! Wie schaffst du das Kabi, trocken und Spätburgunder parallel zu verkosten?? Da muss ich wohl noch viel lernen ;)

Ich habe diese sehr schöne Veranstaltung bereits nach 3 Stunden verlassen (müssen), da ich die Weine nicht mehr so recht einordnen konnte. :arrow: Das Weingut Gunderloch bin ich dann auch nicht mehr angesteuert. Bei der Verkostung hatte ich mich dabei auf trockene Rieslinge konzentriert.

Von den trockenen Rieslingen sind mir Folgende positiv aufgefallen:

Wagner-Stempel, 2017, Neu-Bamberg, Rotliegend: kräftig, würzige, gelbe Frucht, sehr dezente Vanillenoten durch Teilausbau im Neuholz, langer Abgang. Nachdem ich einen Ortswein von 2012 dieses Jahr getrunken habe und begeistert war, werde ich dieses Weingut in 2017 wieder besuchen.

Kruger-Rumpf, Phyllit 2017, feinherb: Runder, feiner Wein zum Essen.
Kruger-Rumpf, Münsterer Kapellenberg 2017-> Das Weingut ist eine der positiven Entdeckungen an diesem Tag

Hermannsberg, Steinterrassen 2016, tolle, explosive Schiefer-Nase, rassig, mineralisch -> kenne das Weingut schon lange und schätze es sehr. Gehörte zu den besten an diesem Tag

Dr. Crusius; Traiser Rotenfels, 2017: kräftig, mineralisch, noch sehr stark moussierend, guter Abgang

Keller, Westhofen -R-, 2016: schlank und elegant

Insgesamt fand ich die 2017 fast alle noch ziemlich konfus. Ich gehe aber davon aus, dass die sich in den nächsten Monaten noch (weiter-) entwickeln werden. Eindeutig war für mich auch der regional Vergleich: Nahe vor Rheinhessen.... Vielleicht ist das aber auch nur Geschmackssache.

Grüße, Simone
Offline
Benutzeravatar

maha

  • Beiträge: 773
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 15:56
  • Wohnort: FFM

Re: VDP Heimspiel - Nierstein/Nackenheim 23.06.18

BeitragMo 25. Jun 2018, 19:15

Sistra7119 hat geschrieben:Wie schaffst du das Kabi, trocken und Spätburgunder parallel zu verkosten?? Da muss ich wohl noch viel lernen ;)

Ach das geht schon, man muß sich nur quälen ;)
Nein, Spaß beiseite. Ich bin das auch taktisch angegangen. Im Booklet waren ja allen Weine schön aufgelistet, da konnte man sich gut nen kleinen Verkostungsplan zurecht legen. Zuerst die trockenen Rieslinge, dann die Riesling GGs, anschließend die anderen Rebsorten. Dann die Rotweine und zum Schluß, quasi als Dessert, die Restsüßen.
Damit bin ich ganz gut durch gekommen. Aber ich geb dir recht, das war zum Schluß schon viel.
Es ist halt auch ein schwieriger Spagat bei so viel Menge. Teilweise waren die Probeschlucke so klein dass man kaum erahnen konnte was da grad im Glas ist. Auf der anderen Seite war so viel tolles Zeug dabei dass man sich schon sehr focussieren muss. Wenn die Schlucke dann größer gewesen wären, ist schon nach dem ersten Gut Feierabend.

Schön wars dennoch :)
Gruß Marko
Der schönste Sport ist der Weintransport!
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 804
  • Bilder: 1
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 22:47

Re: VDP Heimspiel - Nierstein/Nackenheim 23.06.18

BeitragMo 25. Jun 2018, 19:50

Gehörst Du zur Schluck- oder zur Spuckfraktion?
Besten Gruß, Karsten
Offline
Benutzeravatar

maha

  • Beiträge: 773
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 15:56
  • Wohnort: FFM

Re: VDP Heimspiel - Nierstein/Nackenheim 23.06.18

BeitragMo 25. Jun 2018, 20:38

Schluck
Der schönste Sport ist der Weintransport!
Offline

Kleiner_Pirat

  • Beiträge: 58
  • Registriert: Mi 1. Okt 2014, 09:21

Re: VDP Heimspiel - Nierstein/Nackenheim 23.06.18

BeitragMo 25. Jun 2018, 22:46

Hallo Zusammen,

danke für den ausführlichen Bericht. Ich war auch vor Ort. Ausführlich komme ich leider nicht dazu, einen Bericht zu verfassen. Hier aber auch mal meine Favoriten: 2016er Ölberg Riesling GG von Schätzel, 2017er "Feuervogel" Silvaner von Keller, 2017er Burg Layer Schlossberg Riesling von Schlossgut Diel, 2017er Dorn Dürkheimer Silvaner von Weingut Gutzler, 2013er Morstein Spätburgunder GG von Gutzler, 2017er Siefersheimer Riesling "Porphyr und Neu Bamberger Riesling" Rotliegend" von Wagner-Stempel, 2017er Leistenberg Kabinett von Weingut Dönnhoff, 2016er Weißburgunder Reserve von Weingut Wittmann und 2015er Rosenthal Spätburgunder GG von Weingut J.J. Adeneuer. (ohne bestimmte Reihenfolge)
Viele Grüße
Andreas
_______________
Mein Blog: http://wegezumwein.de
Offline
Benutzeravatar

Moselglück

  • Beiträge: 566
  • Registriert: Do 31. Dez 2015, 15:38

Re: VDP Heimspiel - Nierstein/Nackenheim 23.06.18

BeitragDi 26. Jun 2018, 21:49

maha hat geschrieben:Schluck


Vernünftig :!:
Bild ...Medizin für Feinschmecker! :D
Vorherige

Zurück zu Weintermine / Ankündigungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen