Aktuelle Zeit: Di 11. Dez 2018, 15:08


Martin Müllen - Weinprobe in Hamburg

Messen, öffentliche Verkostungen, Events, Feiern etc.
  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kle

  • Beiträge: 417
  • Registriert: Fr 10. Dez 2010, 17:18
  • Wohnort: Hamburg

Martin Müllen - Weinprobe in Hamburg

BeitragMo 27. Mär 2017, 21:27

„Einzelflaschenfreund“ Guido und ich laden für den 13. Mai 2017 zu einer großen Probe von Weinen des Winzers Martin Müllen (Traben-Trarbach, Mosel) ein. Weine aus den Jahren 2003 bis 2015 kommen auf den Tisch im Restaurant Philipps in Hamburg. Die Vertikale wird begleitet von einem Vier-Gänge-Menu und kostet 65 Euro.
Drei von 14 Plätzen für diesen Sonnabendnachmittag ab 16 Uhr sind noch zu vergeben. Wer mitmachen möchte, kann sich hier eintragen:
https://beta.doodle.com/poll/tga2uhvc8vvyykxv
Bitte Guido oder mir auch eine Mail, bzw. Nachricht über das Forum schreiben, damit wir uns austauschen können. Die definitive Anmeldung erfolgt erst im April mit der Bezahlung des Unkosten-Beitrages.

Gruß, Kle

PS: Die Einladung in voller Größe lest ihr unter Martin Müllen auf dem Hühnerberg:

Bild




Liebe Weinfreunde,

"Weine besonderer Lagen": So nennt Martin Müllen aus Traben-Trarbach, was er seit den frühen Neunzigerjahren praktisch aus dem Nichts geschaffen hat. Und die besonderste Lage, so könnte man unter starker Beanspruchung der deutschen Grammatik fortsetzen, ist der Trarbacher Hühnerberg. Einst wohl mit einigem Renommee ausgestattet, verblasste und verwilderte dieser extrem steile Rebhang in einem Mosel-Seitental (auf der "Hunsrück-Seite") über die Jahrzehnte zusehends. Es ist im Wesentlichen Martin Müllen zu verdanken, dass der Hühnerberg seit der letzten Jahrtausendwende wieder wachgeküsst wurde. Mittlerweile kommen aus dieser Lage wohl unbestritten die interessantesten (und besten) Weine von Müllen. Auch wenn sie zum Teil preislich inzwischen etwas zugelegt haben, befinden sie sich immer noch in einem vergleichsweise erschwinglichen Bereich.
Obwohl von Stuart Piggot bis Stephan Reinhardt viele Weinautoren und -kritiker die Weine immer wieder enthusiastisch loben und auch in den sozialen Medien der Name Müllen oft auftaucht, gehörte er nie zu den Stars der Winzerszene. Manchen erscheint die Aromatik der Weine zu verhalten oder qualitativ schwer vorhersehbar. Für Müllen-Liebhaber sind dies Begleiterscheinungen der handwerklichen, nie auf vordergründige Effekte zielenden Herstellung - eine Arbeitsweise, die sich in der Person von Martin Müllen widerspiegelt. Um ihren Reichtum erfassen zu können, benötigten die Müllen-Rieslinge Reife und manchmal auch die Geduld der Verkoster. Wir hoffen, mit unserer Probe zur Erhellung der Auffassungen beitragen zu können!
Wir verfolgen das Weingut unabhängig voneinander seit langer Zeit. Guido besitzt seit Jahren eine Rebstockpatenschaft von Slow Food für den Müllen-Hühnerberg, die ihm jährlich ein kleines Deputat an speziellen Hühnerberg-Abfüllungen beschert. Carsten beeindruckte eine Tour mit Martin Müllen auf den Hühnerberg 2006 (siehe auch Foto-Anhang) so sehr, dass daraus eine Schlüsselzene in seinem Roman "Moselblut" wurde.
Aus Faszination für Müllens Weine und seine leise, aber bestimmte Art wollen wir sie nun mit euch auf die Probe stellen.

Wir laden euch herzlich ein, an einer Hühnerberg-Vertikale am 13. Mai ab 16:00 Uhr im Hamburger Restaurant Philipps (Turnerstraße 9) teilzunehmen. Die Kosten betragen 65 EUR pro Person.

Was ist in den Kosten enthalten?

- Alle Probenweine gemäß Liste unten in der Mail (kleinere Änderungen möglich, Umfang bleibt).

- Restaurant-Menü (Vegetarisch oder Anpassungen wegen Unverträglichkeiten o. Ä. möglich), voraussichtlich 4 Gänge (im Standard der Menüs wie bei den Gruppentreffen von "Hauptsache Wein Hamburg").

- Mineralwasser (bei stark erhöhtem Verbrauch ggf. geringfügige Nachzahlung)

Wir haben im Restaurant einen eigenen Raum mit separatem Eingang.

Bitte tragt euch in diese Liste ein, falls ihr dabei sein wollt:

https://beta.doodle.com/poll/tga2uhvc8vvyykxv

Wir haben 14 Plätze zur Verfügung und sobald diese belegt sind, kommen alle weiteren Interessenten vorerst auf unsere Warteliste. Die Weinliste steht bereits fest und sieht – Änderungen vorbehalten - so aus:

Begrüßungsschluck:

- Müllen Sekt brut


Flight 1 - junge Kabinette:

- 2015 Kabinett trocken

- 2014 Kabinett trocken

- 2014 Kabinett trocken SF (= Slowfood, aus der Rebstock-Patenschaft. Die SF-Weine unterscheiden sich immer von ihren ansonsten gleichnamigen Pendants.)


Flight 2 - junge Spitzenweine:

- 2015 Spätlese trocken A

- 2015 Spätlese trocken SF

- 2013 Spätlese trocken SF

- 2014 Auslese trocken


Flight 3 - 2011 unter der Lupe:

- 2011 Spätlese trocken A&J (= alte und junge Reben)

- 2011 Spätlese trocken SF

- 2011 Spätlese* trocken


Flight 4 - trocken und reif(?):

- 2009 Spätlese* trocken

- 2009 Spätlese trocken SF

- 2008 Spätlese* trocken

- 2006 Spätlese* trocken


Flight 5 - Süßweine:

- 2012 Spätlese SF

- 2007 Spätlese SF

- 2004 Spätlese

- 2003 Auslese

Viele Grüße
Carsten & Guido
Offline

Einzelflaschenfreund

  • Beiträge: 585
  • Bilder: 2
  • Registriert: Mi 15. Dez 2010, 12:31

Re: Martin Müllen - Weinprobe in Hamburg

BeitragDi 28. Mär 2017, 12:25

Mittlerweile ist die Probe mit 14 Namen auf der Doodle-Liste voll besetzt. Es wäre aber sicherlich nicht die dümmste Idee, sich mit einem zeitnahen Eintrag einen vorderen Platz auf der Warteliste zu sichern.

Viele Grüße
Guido
Offline

Kle

  • Beiträge: 417
  • Registriert: Fr 10. Dez 2010, 17:18
  • Wohnort: Hamburg

Re: Martin Müllen - Weinprobe in Hamburg

BeitragFr 12. Mai 2017, 12:45

…nun ist für die morgige Probe wieder ein Platz frei geworden. Bei Interesse bitte eine private Nachricht übers Forum an mich schicken.

Gruß, Kle

Zurück zu Weintermine / Ankündigungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen