Aktuelle Zeit: So 4. Dez 2022, 07:21


Restaurantempfehlungen

zu teuer, zu billig, zu gut, zu schlecht
  • Autor
  • Nachricht
Offline

olifant

  • Beiträge: 3516
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Restaurantempfehlungen

BeitragFr 15. Jul 2022, 09:42

Mal nix Sterne oder gehobene Gastro ... sondern Pizza - Franchise

Gestern in Regensburg die Pizzeria nine o five besucht.
Das Konzept: Ein paar kleine (mediterran-alpine) Vorspeisen - gerade mal 9 Posten, eine handvoll Pizzas - 16 Posten - zur Auswahl, zwei Nachspeisen - that's it, soweit so unspektakulär. Aber das Ganze lebt von der Qualität der Zutaten und den teilweise ausgefallenen zusammengestellten Belägen und von einem wirklich sehr sehr guten Pizzateig.

Das Beste ist aber die Weinkarte, die zwar aufgrund Franchise in jeder Dependance etwas differenziert gestaltet sein wird, aber die Franchises können sich aus einem Wein- und Winzerpool mit wohl etwas über 400 Posten eindecken und ihre Weinkarte selbst gestalten, wie mir der Restoleiter bei einem netten Gespräch launig mitteilte.
Der Restoleiter in meiner Stadt ist ausgebildeter Sommelier und hat eine mehr als ordentliche Karte zusammengestellt. Gängige Sachen, exklusivere Sachen und auch Freakiges - aber alles von gut ausgewählten Betrieben.
Ich denke der meinerseits gewählte Conterno Tenuta Nervi "Il Rosato" für 35€/Flasche war nicht nur sehr gut, sondern auch für hiesige Gastro freundlich kalkuliert. Ein anderer Posten war bspw. Lagen Barbareso von Roagna für ca. 135 €/F.; d. h. die Aufschläge liegen bei ca. 120 - 150 % ... das ist aller Ehren Wert.
Ich verlinke einfach mal die aktuelle Weinkarte http://qrcgcustomers.s3-eu-west-1.amazonaws.com/account8435969/28726065_1.pdf?0.7566299742548007
... besser geht Pizza für Weinfreaks eigentlich kaum.

Franchises gibt's in Düsseldorf, München, Augsburg, Regensburg und Jena - wohl einfach mal ausprobieren ... ich hoffe für etwaige Opfer, dass die Qualität und die Weinkarte nicht schlechter ist als hier.
Grüsse

Ralf
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 6298
  • Bilder: 20
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Restaurantempfehlungen

BeitragFr 15. Jul 2022, 09:58

olifant hat geschrieben:Franchises gibt's in Düsseldorf, München, Augsburg, Regensburg und Jena - wohl einfach mal ausprobieren ... ich hoffe für etwaige Opfer, dass die Qualität und die Weinkarte nicht schlechter ist als hier.
...ich wollte schon länger mal den Münchener Laden antesten, pandemiebedingt kam's noch nicht dazu...
Viele Grüße
Erich

Nicht was lebendig, kraftvoll, sich verkündigt, ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's
DAS EWIG GESTRIGE
was immer war und immer wiederkehrt und morgen gilt, weil's heute hat gegolten.

https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

maha

  • Beiträge: 1164
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: FFM

Re: Restaurantempfehlungen

BeitragFr 15. Jul 2022, 14:14

Wir wollten letztes Jahr dort (in München) mal mit 3 Familien (11 Personen) Essen gehen. Wir haben letztendlich davon Abstand genommen, da sie für Gruppen ab 8 Personen am WE einen Mindestumsatz von 50 EUR haben wollten. Man sagte zwar "...Bei unterschiedlichen Fällen können wir ja natürlich noch über den Mindestumsatz reden, falls z.B. Kinder dabei wären..." aber da wir "nur" 4 Kinder, aber viele nicht-Weintrinker (und nicht-Alkohol-Trinker) dabei hatten, machte das für uns leider keinen Sinn.

Gruss
Marko
Der schönste Sport ist der Weintransport!
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 6298
  • Bilder: 20
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Restaurantempfehlungen

BeitragFr 15. Jul 2022, 14:24

maha hat geschrieben:da sie für Gruppen ab 8 Personen am WE einen Mindestumsatz von 50 EUR haben wollten
...hmmm, das macht's mir irgendwie generell unsympathisch, auch wenn die Regelung für mich selbst (und die beste Frau von allen) nicht zuträfe... :?
Viele Grüße
Erich

Nicht was lebendig, kraftvoll, sich verkündigt, ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's
DAS EWIG GESTRIGE
was immer war und immer wiederkehrt und morgen gilt, weil's heute hat gegolten.

https://ec1962.wordpress.com/
Offline

olifant

  • Beiträge: 3516
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Restaurantempfehlungen

BeitragFr 15. Jul 2022, 18:23

50€ Mindestumsatz - pro Person? Oder für die Gruppe?

Pro Person wäre das ja unverschämt, aber für eine Gruppe… :lol: :lol: :lol:
Grüsse

Ralf
Offline
Benutzeravatar

maha

  • Beiträge: 1164
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: FFM

Re: Restaurantempfehlungen

BeitragFr 15. Jul 2022, 20:30

olifant hat geschrieben:50€ Mindestumsatz - pro Person? Oder für die Gruppe?

Pro Person wäre das ja unverschämt, aber für eine Gruppe… :lol: :lol: :lol:

Ne ne, schon pro Person...
Der schönste Sport ist der Weintransport!
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 6298
  • Bilder: 20
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Restaurantempfehlungen

BeitragFr 15. Jul 2022, 20:37

...50 Euronen MU für eine Gruppe von 8 Personen wär ja auch reichlich zweckfrei, das wären ja gerade mal 6,25 €/Nase...
Viele Grüße
Erich

Nicht was lebendig, kraftvoll, sich verkündigt, ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's
DAS EWIG GESTRIGE
was immer war und immer wiederkehrt und morgen gilt, weil's heute hat gegolten.

https://ec1962.wordpress.com/
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 3629
  • Bilder: 8
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 21:47
  • Wohnort: Berlin

Re: Restaurantempfehlungen

BeitragFr 15. Jul 2022, 20:56

maha hat geschrieben:für Gruppen ab 8 Personen am WE einen Mindestumsatz von 50 EUR
Wie ist denn da die Argumentation?
Besten Gruß, Karsten
Offline
Benutzeravatar

maha

  • Beiträge: 1164
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: FFM

Re: Restaurantempfehlungen

BeitragSa 16. Jul 2022, 09:47

Ich vermute die möchten nicht daß ne größere Gruppe den ganzen Abend mehrere Tische besetzt und außer ner Pizza an nem Glas Cola rum nuckelt, wo sie doch andererseits 4 Tische verkaufen könnten an denen mehrere Flaschen über den Tresen gehen.
Für Gruppen die eh vor hatten pro Person ne Pulle zu trinken (also zB Nerds wie wir) ist das ohnehin kein Problem. Aber Familien die wenig Getränke Umsatz machen, wollen sie halt nicht haben.
So ist meine Erklärung
Der schönste Sport ist der Weintransport!
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 3629
  • Bilder: 8
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 21:47
  • Wohnort: Berlin

Re: Restaurantempfehlungen

BeitragSa 16. Jul 2022, 10:41

maha hat geschrieben:Ich vermute die möchten nicht daß ne größere Gruppe den ganzen Abend mehrere Tische besetzt und außer ner Pizza an nem Glas Cola rum nuckelt, wo sie doch andererseits 4 Tische verkaufen könnten an denen mehrere Flaschen über den Tresen gehen.
Für Gruppen die eh vor hatten pro Person ne Pulle zu trinken (also zB Nerds wie wir) ist das ohnehin kein Problem. Aber Familien die wenig Getränke Umsatz machen, wollen sie halt nicht haben.
So ist meine Erklärung
Und ich habe mich schon gefragt, ob der ökonomische Malus vom Möbelrücken herrührt... :mrgreen:

Ja, könnte so sein. Warum das an die Gruppengröße gekoppelt sein soll, bleibt zwar unklar. Aber unternehmerische Freiheit schließt auch unbegründete Entscheidungen ein.
Besten Gruß, Karsten
Vorherige

Zurück zu Wein in der Gastronomie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen